Beiträge

Im Herbst 2011 wird es bei eBay wieder einige Neuerungen geben.
Heute erst einmal der Gesamtüberblick : Was ändert sich bei eBay im August / September 2011?

Kostenloses Galeriebild für alle Angebote

Ab 1. September 2011 können alle Verkäufer die Option „Galeriebild“ kostenlos in allen Kategorien nutzen. Die Kosten bei der Angebotserstellung werden dadurch gesenkt und Verkäufer können ihren Umsatz steigern.

Elektronik-Kategorien: Einstellen mit Katalogdaten in weiteren Kategorien möglich

eBay weitet die Verfügbarkeit von Katalogdaten auf weitere Elektronik-Kategorien aus. Verkäufer müssen ab 23. August 2011 in diesen Kategorien mit einem passenden Produkt aus dem eBay-Katalog einstellen.

Änderungen an der Kategorienstruktur und den Artikelmerkmalen: Aktualisieren Sie Ihre Angebote

Betroffen sind die Kategorien Computer, Handy & Organizer, Software, Möbel & Wohnen,Uhren & Schmuck
Verkäufer sollten ab 21. August 2011 ihren Angeboten Artikelmerkmale hinzufügen, damit Käufer ihre Artikel schneller und leichter finden.

Mehr Platz für aussagekräftige Artikelbezeichnungen

Ab September erweitert eBay die Länge der Artikelbezeichnung von 55 auf 80 Zeichen.

Mehr Stabilität für “Verkäufer mit Top-Bewertung”

Verkäufer erhalten die Möglichkeit, ihren Status „Verkäufer mit Top-Bewertung“ besser abzusichern.
Wenn ein Verkäufer die Kriterien für den Status „Verkäufer mit Top-Bewertung“ einmalig nicht erfüllt, bleibt der Status dennoch vorläufig mit allen Vorteilen und Vergünstigungen erhalten.

Neuerungen für PowerSeller: Gebührenrabatte nur bei besonders hoher Servicequalität

Ab 1. September 2011 erhalten PowerSeller mit dem Service-Status „Überdurchschnittlich“ keine Rabatte mehr auf ihre Verkaufsprovision. Dies gilt für eBay.de, eBay.at und eBay.ch. Um die Servicequalität weiter zu verbessern, erhalten nur „Verkäufer mit Top-Bewertung“ weiterhin Rabatte auf die Verkaufsprovision (bis zu 30%).

Änderungen bei den Optionen Sofort-Kaufen und Mindestpreis

Ab August 2011 ist die Zusatzoption Mindestpreis in weiteren Kategorien verfügbar. Zudem gelten bei dieser Option und bei Sofort-Kaufen veränderte Gebühren. Außerdem muss bei einer Auktion mit einer Sofort-Kaufen-Option, der Sofort-Kaufen-Preis mindestens 40% über dem Startpreis des Auktionsangebots liegen.

Prozessänderung bei eBay-Käuferschutzfällen

Ab Mitte August 2011 kann ein Käufer nach der ersten Reaktion des Verkäufers den Fall sofort an eBay zur Entscheidung übergeben. Verkäufer haben selbstverständlich weiterhin 10 Kalendertage Zeit, auf einen Fall zu reagieren.

Testen einer neuen Cross-Promotion-Funktion

Ende dieses Jahres wird eBay eine neue Cross-Promotion-Funktion testen, die es Verkäufern ermöglichen wird, verwandte Artikel zu bewerben.

Pilotprojekte zur Unterstützung neuer Verkäufer

In den kommenden Monaten startet eBay Pilotprojekte, um neue Verkäufer besser bei ihren ersten Verkäufen zu unterstützen.

Es wird eine Reihe von Neuerungen für den Handel bei eBay geben, über die eBay morgen offiziell informieren wird.
Heute wurden bereits die Neuerungen für den amerikanischen Marktplatz veröffentlicht, die in dieser Form jedoch ausdrücklich nicht für den deutschen Marktplatz gelten werden.

Die wichtigsten Veränderungen für den US Marktplatz:

– Die Verkaufsprovisionen werden gesenkt, aber dafür werden in Zukunft für die Berechnung der Verkaufsgebühr neben dem Verkaufspreis auch die Versandkosten berücksichtigt.

– Powersellerrabatte wird es nur noch für Top-Rated-Seller geben

– PayPal wird bei bestimmten Verkäufern ( Verkäufer, die weniger als 25 Transaktionen abgewickelt haben oder deren Umsatz unter 250 Dollar liegt, oder bei denen seit dem ersten Verkauf weniger als 90 Tage vergangen sind) die Zahlung erst dann freigegen, wenn
– eBay eine Versandbestätigung vom Verkäufer erhält. In diesem Fall wird das Guthaben nach 3 Tagen freigegeben
oder
– 7 Tage nach dem vom Verkäufer angegebenen Versanddatum. In diesem Fall muss der Artikel als verschickt markiert werden.
Wenn der Verkäufer eBay keine Versandinformationen zur Verfügung stellt, wird die Zahlung erst nach 21 Tage freigegeben.

Möglicherweise liege ich völlig falsch, aber für mich verdichten sich die Anzeichen, dass einiges in der eBay Pipeline liegt, dass größere Veränderungen bzw. Neuerungen geplant sein könnten.
Folgen Sie meinen Gedanken, zu dem, was kommen könnte:

Im August 2010 hatte eBay angekündigt, den Drittanbieter Check-Out zum 30.06.2011 einzustellen.

eBay Warenkorb

In Großbritannien wurde nun angekündigt, dass der eBay Warenkorb, der seit August 2010 getestet wurde, eingeführt wird, und den Check-Out ersetzt.
Auch bei eBay. com wird der Warenkorb kommen, vermutlich im Juni 2011.
Damit bekommt die Meldung, dass der Drittanbieter Check-Out eingestellt wird, noch einmal eine andere Bedeutung und es passt in den Zeitrahmen.
Der Sofort-Kaufen Button wird ersetzt durch den Button “ in den Warenkorb“.

Und nun die spannende Frage:
Was bringt es einem Käufer den Warenkorb zu füllen, wenn er bei unterschiedlichen Verkäufern einkauft und mehrmals Versandkosten bezahlen muss?

eBay Fulfillment

Und jetzt kommt meine Überlegung aus dem August 2010 ins Spiel:

Hat eBay Fulfillment – Pläne? Vermutlich ja!

Insgesamt macht eine Warenkorb Funktion nur Sinn, wenn Artikel unterschiedlicher Verkäufer gebündelt verschickt werden können und der Käufer nur einmal Versandkosten zahlt.

Insofern denke ich, dass das eBay Fulfillment kommen wird – entweder über einen externen Dienstleister oder sogar über ein Unternehmen, das auf dem eBay Einkaufszettel steht.
Und wie ich schon geschrieben hatte, wird eBay die Verkäufer mit Vergünstigungen wie z.B. Schutz vor niedrigen 1-2 Sterne DSR im Versandbereich und besseren Platzierungen in den Suchergebnissen, locken.
Nebenbei werden die Verkäufer, die aktuell das Amazon Multichannel Fulfillment nutzen, wieder abgeholt.

Schritt für Schritt

Auf der anderen Seite wird es ( vorerst in Großbritannien) Neuerungen geben, die den Käufer animieren sollen, mehr zu kaufen – also den Warenkorb zu füllen.
Dazu gehört, dass Rabatte angeboten und zusammengefasst werden können – wie z.B. 3 Artikel kaufen, 2 bezahlen oder 10% Rabatt ab einem Einkauf von 100 Euro.

Und auch das neue eBay Cross-Selling Tool wird kommen und für weitere Artikel im Warenkorb sorgen.
Hier können Verkäufer Bundles anbieten und diese dann sogar mit entsprechenden Rabatten versehen.
Das werden die ersten Schritte sein, um den Warenkorb sinnvoll zu machen und heute wäre ich mir fast sicher, dass im nächsten Schritt auch das eBay Fulfillment kommen wird!

Nun sind auch die Änderungen für eBay Deutschland offiziell:
Wie schon in USA- nichts dramatisches! Verkäufer können entspannt aufatmen!

Der weltweite Online-Marktplatz eBay führt ab September 2010 weitere Neuerungen ein, die das Verkaufen auf eBay noch effizienter machen. Die Änderungen werden wieder mit mehreren Wochen Vorlauf angekündigt, damit sich gewerbliche Händler bestmöglich darauf vorbereiten können und besonders im wichtigen Weihnachtsgeschäft davon profitieren. Zu den Neuerungen gehören unter anderem:

– Die neue eBay-Angebotsanalyse
– Standardisierte Lieferinformationen
– Eine verbesserte Vollversion des Assistenten zum gebündelten Bearbeiten von Angeboten
– Mehr Komfort im Kommunikationsablauf

Eine Übersicht mit weiterführenden Informationen sowie eine detaillierte Verkäufer-Checkliste sind unter http://sellerupdate.ebay.de/september2010/index.hmtl zu finden.

Neue eBay-Angebotsanalyse
Ab Anfang Oktober 2010 zeigt die neue kostenlose eBay-Applikation „Angebotsanalyse“ allen gewerblichen Verkäufern, wie viele Interessenten ihre Angebote sehen, darauf klicken und schließlich kaufen.
Analysiert werden alle Festpreisangebote, inklusive der Angebote mit mehreren Artikeln oder Varianten. Verkäufer erfahren mit der Angebotsanalyse, welche Artikel besonders gut laufen, wie erfolgreich diese im Vergleich zu den Top-5-Angeboten auf der ersten Suchergebnisseite platziert sind und bei welchen Artikeln Optimierungsbedarf besteht.
Alle Angebote können zudem direkt aus der Applikation überarbeitet werden.
Weitere Informationen: http://sellerupdate.ebay.de/september2010/listing-analytics-tool.html


Neue standardisierte Lieferinformationen
Ab September 2010 werden die von Verkäufern angebotenen Versandservices prominenter und in drei standardisierten Versand-Klassifikationen angezeigt: „Sparversand“ (vier bis sechs Werktage), „Standardversand“ (ein bis drei Werktage) und „Expressversand“ (ein Werktag). Die Klassifizierung richtet sich nach der durchschnittlichen Versanddauer der Versandservices und wird automatisch bei allen Angeboten aktualisiert. Darüber hinaus können Verkäufer zusätzliche Versandkosten oder Lieferzeiten für die Lieferung in bestimmte Inlandsregionen angeben, wie z.B. auf die Friesischen Inseln oder die Ostseeinseln. Diese Änderungen helfen Käufern, die gesamte Lieferdauer besser einzuschätzen und reduzieren Anfragen zur Lieferzeit an Verkäufer.
Weitere Informationen: http://sellerupdate.ebay.de/september2010/upfront-postal-information.html

Assistent zum gebündelten Bearbeiten von Angeboten
Die Funktion zum gebündelten Bearbeiten und Wiedereinstellen von Artikeln wird ab September 2010 allen Verkäufern als verbesserte Vollversion zur Verfügung stehen. Viele neue Überarbeitungsfunktionen helfen Verkäufern dann dabei, Angebote noch einfacher zu verwalten: Artikelbeschreibungen und alle anderen Angebotsangaben können übersichtlich in einer Tabelle in „Mein eBay“ für bis zu 500 Angebote auf einmal überarbeitet werden. Gleichzeitig werden mögliche Überarbeitungsfehler, geänderte Gebühren und eine Vorschau der Änderungen angezeigt.
Weitere Informationen: http://sellerupdate.ebay.de/september2010/bulk-edit-tool.html

Verbesserungen in „Meine Nachrichten“ und in „Mein eBay“
Ab September 2010 können E-Mails in „Meine Nachrichten“ effektiver sortiert, organisiert und verwaltet werden. Zusätzlich können Verkäufer eine Abwesenheitsbenachrichtigung, E-Mail-Signaturen und Nachrichtenfilter einrichten. Auch die Kommunikation zwischen eBay-Mitgliedern wird verbessert: E-Mails werden gleichzeitig an die vom Mitglied hinterlegte E-Mail-Adresse und in den Posteingang von „Meine Nachrichten“ gesendet. Dadurch erhöht sich der Komfort in der E-Mail-Kommunikation, da alle E-Mails auch aus „Meine Nachrichten“ verwaltet werden können.
Weitere Informationen: http://sellerupdate.ebay.de/september2010/my-messages- updates.html

eBay hat die ersten Neuerungen für 2010 offiziell angekündigt:

Neue Artikelmerkmale ab 10.Mai 2010 – Pflicht zur Angabe des Artikelzustandes

Es wird erweiterte Artikelmerkmale geben , wie z.B. „Neu mit Etikett“ oder „Neu und originalverpackt“.

Ab 27.07.2010 wird es Pflicht den Artikelzustand anzugeben.
Ausgenommen sind folgende Kategorien:

* Antiquitäten & Kunst
* Auto & Motorrad: Fahrzeuge
* Briefmarken
* Immobilien
* Modellbau
* Münzen
* Sammeln & Seltenes
* Spielzeug
* Tierwelt

Für Angebote “ bis auf Widerruf “ gilt die Pflicht erst ab 2011.

Hier die entsprechende Infoseite von eBay.

Neues Tool zum gebündelten Bearbeiten

In “ mein eBay “ , dem Verkaufsmanager und Verkaufsmanager Pro wird es in Zukunft möglich sein, mehrere
Angebotsangaben, wie z.B. Artikelzustand, Preis und Stückzahl gleichzeitig zu überarbeiten.
Die Betatestphase beginnt im Juni 2010, ab Juli steht das Tool dann allen Verkäufern zur Verfügung.

Hier die entsprechende Infoseite von eBay.
Hier Tipps zum gebündelten Bearbeiten.

Automatische Antworten für gewerbliche Verkäufer

Bei gewerblichen Verkäufern werden ab Juni 2010 automatische Antworten eingeblendet, wenn der Käufer eine Frage zu den Themen:

* Artikelzustand
* Angaben zu Verpackungs- und Versandkosten
* ob Zahlung bereits erfolgt ist (wenn Käufer über PayPal bezahlt)
* Angaben zur Sendungsnummer (wenn ein Verkäufer Versandetiketten über Mein eBay ausgedruckt hat)
* ob Rücknahmen akzeptiert werden

stellt.
Zusätzlich können eigene Fragen und Antworten definiert werden.
Die Kontaktaufnahmemöglichkeit für Käufer kann sogar gänzlich ausgeschaltet werden.

Hier die entsprechende Infoseite von eBay.

Vorteile bei Freigabe von Produktfotos für eBay-Produktkatalog

Ab dem 2. Juli 2010 erhalten Verkäufer, die ihre Produktfotos für die Verwendung im eBay-Produktkatalog freischalten, pro neu ausgewähltem Foto 5 kostenlose Untertitel.
Diese gelten automatisch für die nächsten 5 Festpreis- oder Auktionsangebote mit einer Angebotsdauer von bis zu 10 Tagen und müssen innerhalb von 90 Tagen genutzt werden.
Zusätzlich werden Verkäufer benachrichtigt, wenn ihr Foto ausgewählt wird und neben jedem ausgewählten Foto erscheint der Mitgliedsname und ein Link zur Profilseite des Verkäufers.

Hier der Link zur entsprechenden eBayinfo.

Schutz für Verkäufer vor Missbrauch des Bewertungssystems

Was tut eBay um Verkäufer vor einem Missbrauch des Bewertungssystems zu schützen?
eBay wird aktiv, wenn Käufer

* versuchen den Verkäufer zu erpressen. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Käufer droht, eine negative oder neutrale Bewertung abzugeben, falls der Verkäufer nicht Waren liefert oder Leistungen bereitstellt, die im ursprünglichen Angebot gar nicht enthalten waren.
* einen Verkäufer schädigen, indem sie viele Artikel kaufen, dann aber unabhängig von Ihrem Kauferlebnis neutrale oder negative Bewertungen abgeben.
* eine positive Gesamtbewertung abgeben, in den detaillierten Verkäuferbewertungen aber ständig nur 1 Stern oder 2 Sterne vergeben.
* Bewertungen abgeben, die laut unserem Grundsatz zur Entfernung von Bewertungen unangemessen sind und daher entfernt werden.

Was passiert bei Meldung eines Verdachtsfalls?

Sämtliche Verdachtsfälle werden von eBay untersucht. Wenn ein Muster für den Missbrauch des Bewertungssystems erkennbar ist, können eine Reihe von Maßnahmen eingeleitet werden, z.B. der Käufer wird informiert oder kann nur noch eingeschränkt kaufen oder verkaufen oder sein Mitgliedskonto und alle damit verknüpften Verkäuferkonten werden ganz gesperrt.

Hier ein Link zur Meldung bei Verdacht auf Bewertungsmißbrauch.

Käufer, die überdurchschnittlich viele niedrige Bewertungen abgegeben haben, erhalten folgende eMail von eBay:

„Wir haben festgestellt, dass Sie in jüngster Zeit für mehrere Verkäufer positive Bewertungen mit niedrigen detaillierten Verkäuferbewertungen abgegeben haben. Es mag Fälle geben, in denen dies angebracht ist, aber in den meisten Fällen erwarten wir, dass die detaillierten Verkäuferbewertungen und die allgemeine Bewertung sich nicht widersprechen. Außerdem könnte der Eindruck entstehen, dass Sie, indem Sie eine positive Bewertung zusammen mit niedrigen detaillierten Verkäuferbewertungen abgeben, absichtlich den Ruf des Verkäufers schädigen möchten.

Hier der Link zur entsprechenden eBay Infoseite.
Hier ein Link zum Antrag auf Überarbeitung einer Bewertung.

Änderungen zum Widerrufs- und Rückgaberecht ab 11. Juni 2010

Die Änderungen im Überblick

* Auch auf dem eBay-Marktplatz können Verkäufer ab dem 11. Juni 2010 ein 14-tägiges Widerrufs- oder Rückgaberecht einräumen. Dafür muss dem Käufer die Widerrufsbelehrung allerdings unverzüglich nach dem Kauf bzw. Vertragsschluss in Textform (per E-Mail) mitgeteilt werden.
* Statt dem Widerrufsrecht kann nun auch rechtssicher ein Rückgaberecht angeboten werden.
* Der Verkäufer kann vom Käufer auch dann u.U. Wertersatz verlangen, wenn der Artikel durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme beschädigt wurde.
* Der Gesetzgeber stellt erstmals abmahnsichere Musterbelehrungen zur Verfügung. Abmahnsichere Musterbelehrung im eBay-Rechtsportal aufrufen

Rücknahmebedingungen ab Juli 2010 in E-Mail zum Angebotsende

eBay unterstützt seine gewerblichen Verkäufer bei der Umsetzung der geänderten Rechtslage.
Ab voraussichtlich Juli 2010 wird die in Mein eBay hinterlegte bzw. im Verkaufsformular im Feld „Rücknahmebedingungen“ angegebene Widerrufs- oder Rückgabebelehrung automatisch in die E-Mail zum Angebotsende integriert und so dem Käufer unverzüglich nach Transaktionsende in Textform mitgeteilt.

Ausführliche Informationen zur neuen Rechtslage finden Sie hier im eBay-Rechtsportal.

Hier der Link zu entsprechenden eBayinfo.

Änderungen bei Zahlungserinnerungs- und Verkaufsmanager-E-Mails

Ab Mitte Juni 2010 werden die E-Mail zum Angebotsende, einige Verkaufsmanager-E-Mails sowie Zahlungserinnerungs- und Bewertungserinnerungs-E-Mail geändert.
Ab Juni 2010 werden die folgenden E-Mails standardisiert:

* NEU Die aktuelle E-Mail zum Angebotsende wird durch eine von eBay versandte Kaufbestätigungs-E-Mail ersetzt. Diese E-Mail wird alle Transaktionsdetails, die Kontaktdaten des Verkäufers und ab Juli 2010 auch dessen in Mein eBay hinterlegte Widerrufs- oder Rückgabebelehrung enthalten.
* NEU Die Zahlungserinnerungs-E-Mail wird automatisch von eBay gesendet, wenn der Käufer nicht innerhalb von 2 Tagen bezahlt hat. Verkäufer, die lieber eigene Zahlungserinnerungen versenden möchten, können die von eBay gesendete Zahlungserinnerungs-E-Mail deaktivieren.
* E-Mail „Bewertungserinnerung“: Diese E-Mail kann von Verkäufern nicht mehr angepasst oder deaktiviert werden (siehe unten). Sie wird von eBay an alle Käufer gesendet, die keine Bewertung abgegeben haben.

Änderungen bei den E-Mails im Verkaufsmanager und Verkaufsmanager Pro:
Außerdem gelten ab Mitte Juni 2010 die folgenden Änderungen bei den E-Mails im Verkaufsmanager und Verkaufsmanager Pro:

* Ihre E-Mail zur Bewertungserinnerung wird nicht mehr automatisch versendet. In Zukunft wird diese E-Mail im Verkaufsmanager durch die Bewertungserinnerung von eBay ersetzt (siehe oben). Sie können die Bewertungserinnerung im Verkaufsmanager aber weiterhin für einzelne Transaktionen manuell versenden und anpassen.
* Ihre E-Mail zum Angebotsende wird nicht mehr automatisch versendet. Diese wird zukünftig durch die neue Kaufbestätigungs-E-Mail von eBay ersetzt (siehe oben). Hinweis: Diese E-Mail heißt im Verkaufsmanager „Automatisch Nachricht an den Käufer senden, nachdem ein Artikel verkauft wurde“

Hier der Link zur offiziellen eBay Infoseite.

Kategorieänderungen im Juni 2010

Folgende Kategorien werden im Juni 2010 überarbeitet:

Audio & Hi-Fi
Auto & Motorrad: Fahrzeuge
Auto & Motorrad: Teile
Computer
Foto & Camcorder
Handy & Organizer
Haushaltsgeräte
PC- & Videospiele
TV, Video & Elektronik

Einzelheiten werden hier rechtzeitig veröffentlicht ( die Änderungen für Juni 2010 werden aktuell noch nicht detailliert angezeigt.)

Hier der Link zur offiziellen eBay-Infoseite.

Weitere Neuerungen, über die ich bereits berichtet hatte:

Automatischer Assistent für nicht bezahlte Artikel

Über den automatischen Assistenten für nicht bezahlte Artikel hatte ich hier bereits geschrieben.

Testen neuer Optionen für das Abgeben von Bewertungen

In den kommenden Monaten wird eBay das Testen neuer Optionen für das Abgeben von Bewertungen und die Anzeige der Bewertungen auf der Artikelseite ausweiten.
Die neuen Optionen sollen das Abgeben von Bewertungen vereinfachen und die Genauigkeit und Objektivität der Bewertungen verbessern.

Hier hatte ich bereits darüber berichtet und erste Screenshots gezeigt.

Hier der Link zur offiziellen eBay Infoseite.

Gesamtübersicht:

Hier alle eBay-Infos in der Gesamtübersicht.
Hier der Link zur Verkäufer Checkliste.