Beiträge

Bis zum 24. April können Sie bei eBay auf zwei exklusive Auktionen bieten, deren Erlös an die Hilfsorganisation CARE fließt, um in Japan Hilfe zu leisten.
Zu ersteigern gibt es jeweils das Plasma 2 von Maik Twelsiek und Jan Raphael. Maik Twelsiek stellte mit diesem Scott Bike beim Ironman Lanzarote 2010 einen neuen Rekord über die Radstrecke auf. Jan Raphael wurde mit dem Bike Fünfter bei der Ironman Europameisterschaft in Frankfurt und Sechster beim Ironman South Africa 2010.

Beide Triathlon Bikes sind mit hochwertigen Komponenten ausgestattet: Sie verfügen über ZIPP Laufräder (404/808), einen Profile Design Aerolenker und eine SRAM Red Gruppe. Ihr Neuwert beträgt rund 10.000,- Euro. Jan Raphael: „Beide Bikes sind in einem top Zustand. Wir haben viele erlebnisreiche Kilometer mit ihnen verbracht. Dass wir sie jetzt für den guten Zweck zur Verfügung stellen können, freut uns besonders.“ Maik Twelsiek: „Die neuen Besitzer werden wahre Glückspilze sein. Also nichts wie mitbieten und dafür sorgen, dass viel Geld für die Betroffenen dieser unfassbaren Katastrophe zusammen kommt!“ Teammanager Jan Wendt fügt hinzu: „Auch wenn unsere Aktion in Anbetracht der Größe der Katastrophe in Japan nur einen kleinen Beitrag leisten kann, so kommt sie von Herzen, denn die Bikes haben für uns einen sehr großen ideellen Wert.“

Hitmeister hatte zur Wahl des Superblogs 2011 aufgerufen.
363 Blogs haben am Voting zum Superblog 2011 teilgenommen und über 6500 Blogleser haben abgestimmt.
Die Gewinner stehen fest und Take-me-to-auction.de wurde in der Kategorie „Shopping“ auf Platz 2 gewählt.

Dafür ein riesiges Dankeschön an meine Leser und diejenigen, die Take-me-to-auction gewählt haben.
Mit diesem Erfolg hätte ich nicht gerechnet, dafür ist die Freude umso größer!

Das Preisgeld in Höhe von 150 Euro würde ich gerne spenden und weil meine Leser mir zum Erfolg verholfen haben, möchte ich die Leser gerne abstimmen lassen, an welche Organisation die Spende gehen soll.

Drei Organisation habe ich ausgewählt:

1. Die Tafeln

In Deutschland werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es auch hierzulande Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben.
Die Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte – kostenlos oder zu einem symbolischen Betrag.
Derzeit gibt es über 860 Tafeln in Deutschland. Alle sind gemeinnützige Organisationen. Bundesweit versorgen sie regelmäßig rund eine Million bedürftige Personen mit Lebensmitteln – ein Viertel davon Kinder und Jugendliche.
Ohne Engagement „von außen“ sind die Tafeln nicht denkbar und es zählt jede Art von Spende- ob finanziell, materiell, personell und ideell.

Ich finde die Tafeln sehr wichtig und daher wäre das mein erster Vorschlag.

2. Die Babyklappe

Babyklappen sollen es Müttern in Not ermöglichen, ihr Baby anonym abzugeben.
Das Kind wird durch eine Klappe in ein Wärmebett gelegt.
Wird die Klappe verschloßen, wird ein Alarm ausgelöst, der die Helfer benachrichtigt, dass ein Kind abgegeben wurde.
Die Babyklappe ist in Deutschland nicht unumstritten und daher keines der klassischen & populären Spendenprojekte.
Vor einigen Jahren habe ich im Rahmen einer Charityauktion geholfen, Geld für die Babyklappe einzusammeln und die Gespräche mit einigen der Mitarbeiter haben mich nachhaltig beeindruckt und mir höchsten Respekt abgefordert.
Immer wieder liest man, dass Kinder getötet werden, weil Eltern überfordert waren, andere Babies werden misshandelt oder zu Tode geschüttelt, weil Eltern überfordert sind, oder wie vor kurzem in Hamburg einfach in einem Koffer abgestellt und ihrem Schicksal überlassen.
Ich möchte nicht über die Eltern und deren Beweggründe diskutieren – jedes Baby, das durch die Babyklappe die Chance auf ein gewaltfreies Leben bekommt, rechtfertigt für mich diese Einrichtung – ohne wenn und aber!

Hier würde ich gerne die Organisation „Sternipark“ – Projekt „Findelbaby“ unterstützen.

3. Spenden für Japan

Viele von Ihnen haben sicher bereits für Japan gespendet, aber es werden dringend weitere Spenden benötigt.
Hier würde ich gerne die „Aktion Deutschland Hilft“ bei Betterplace.org unterstützen.
Sollte das Projekt zwischenzeitlich komplett finanziert sein, würde ich ein ähnliches Projekt bei betterplace.org auswählen.

Das wären meine Vorschläge und nun haben Sie bis zum 15.04.2011 um 21.00 Uhr die Möglichkeit abzustimmen:

Bei der Superblogs 2011 auf Platz 1 in der Kategorie Shopping übrigens Reichweite.de, auf Platz 3: Dein Deal.
Reichweite.de hat auch angekündigt, die Siegprämie in Höhe von 250 Euro zu spenden. Diese Spende geht nach Japan!

Bei eBay läuft aktuell eine große internationale Charity Auktion der EMI Music Group zugunsten der Opfer in Japan.
Im Angebot u.a. ein privates Dinner mit Herbert Grönemeyer in Berlin, ein signiertes Jane Birkin’s Hermes Birkin Bag, goldene Schallplatten von z.B. DJ Oetzi, de Randfichten, Helene Fischer u.a. ( auch vielen deutschen) Künstlern.
Die ersten 200 exklusiven Auktionen laufen vom 05. bis 15.April 2011, vom 11.April bis 21.April 2011 wird es weitere Auktionen geben.

Hier geht es zu den Auktionen ( in Euro )

Bei Betterplace.org ist eine neue Spendenseite für die Erdbebenopfer in Japan online gegangen:
Hier können Sie spenden.
Zahlen können Sie per PayPal, PayPal berechnet keine Transaktionsgebühren.
Beworben wird diese Aktion u.a. auf der eBay-Charity Seite.
Spenden für Japan

Dieser Beitrag ist zwar Off Topic, verdient aber eine Erwähnung und eine weitere Verbreitung:

Die Deutsche Telekom ermöglicht, dass ihre Kunden zumindest ohne Kostensorgen mit ihren Angehörigen und Freunden in Japan kommunizieren können. Entsprechend können sich Privatkunden sämtliche Gebühren für den Zeitraum vom 10. März bis zum 9. April 2011 erstatten lassen – dafür genügt ein Anruf bei der Servicehotline, deren Nummer auf der Rechnung steht. Dies gilt sowohl für Festnetz als auch für Mobilfunk und umfasst Telefonate, SMS, MMS und Daten-Roaming. Anrufe von Hilfsorganisationen von, nach und innerhalb von Japan stellt der Konzern gar nicht erst in Rechnung.

„So können wir als Deutsche Telekom schnell und unbürokratisch einen kleinen Beitrag für die Bewältigung der Katastrophe leisten. Die betroffenen Menschen und ihre Angehörigen haben unser volles Mitgefühl“, betont Niek Jan van Damme, Deutschland-Chef des Konzerns.

Via: Telekom

Wie CNN berichtet, hat das US Militär im gesamten Netz des Verteidigungsministeriums den Zugang zu eBay.com und 12 anderen Webseiten blockiert, um sicherzustellen, dass genug Bandbreite für die reibungslose Kommunikation in Japan vorhanden ist.
Die Sperre betrifft alle Computer, die am Netz des Verteidigungsministeriums angehängt sind.

Neben eBay sind:

Youtube.com,Googlevideo.com,Amazon.com,ESPN.go.com,Doubleclick.com,Eyewonder.com,Pandora.com
streamtheworld.com,Mtv.com,Ifilm.com,Myspace.com,Metacafe.com

betroffen.

Wie ein Sprecher betonte , handelt es sich um eine temporäre Maßnahme, die nichts mit den Inhalten der Seiten zu tun habe.
Diese Seiten wurden ausgewählt, weil sie besonders populär bei den Nutzern sind.
Bei Bedarf kann diese Liste erweitert werden.

Jetzt beteiligt sich auch PayPal an der Groupon Spendenaktion für Japan und legt in der heute neu aufgelegten Groupon Aktion für jede 2 Euro Spende 1 Euro dazu!
Das Geld geht direkt an das Deutsche Rote Kreuz!
Dieser Deal läuft nur heute am 17.03.2011 bis Mitternacht!

Bei Betterplace.org läuft jetzt die erste Spendenaktion für Japan an.
Hier können Sie Ihre Spenden per PayPal bezahlen.
Projektverantwortlicher für das verlinkte Projekt ist die „Aktion Deutschland hilft“.
PayPal verzichtet im Rahmen des Engagements bei betterplace.org auf alle Transaktionsgebühren!

Auch per PayPal kann man über die Groupon Aktion spenden, über die ich gestern berichtet habe.
Sie spenden 2 Euro, Groupon legt 2 Euro dazu.
Sie finden diese Aktion auf jeder Groupon Seite rechts unter “ Weitere Angebote“.
Diese Groupon Aktion läuft nur noch bis morgen abend, 14.3.2011.

Amazon hat nun auch eine Spendenseite für Japan direkt zum Roten Kreuz verlinkt:

Sie finden die Verlinkung auf jeder Amazon Startseite.

Die ersten Spendenaktionen für die Erdbebenopfer in Japan laufen an und Groupon beteiligt sich mit einer Aktion:
Spenden Sie 2 Euro für die Erdbeben-Opfer in Japan!
Für jede Spende legt Groupon nochmals 2 Euro drauf! Das Geld geht direkt an das Rote Kreuz Japan.
Spende 2 Euro für die Erdbeben-Opfer in Japan. Für jede Spende legt Groupon nochmals 2 Euro drauf! Das Geld geht direkt an das Rote Kreuz Japan
Diese Groupon Aktion läuft nur bis zum 14.3.2011.

Hintergrund
Am Freitag, den 11. MÄRZ, gab es ein Erdbeben der Stärke 8,9 vor der Küste Japans. Es war das schwerste Beben weltweit seit mehr als einem Jahr und eines der schlimmsten jemals in Japan. Mehr als 50 Nachbeben kamen in seinem Gefolge und zerstörerische Tsunami-Wellen fegten landeinwärts. Die Katatsrophe vertrieb unzählige Menschen aus ihren Heimen. Das volle Ausmaß der Katastrophe und die Auswirkungen auf die Bevölkerung und die Landschaft sind noch unklar, zu schwer sind die Schäden, aber die Bilder, die über die Bildschirme in aller Welt laufen, zeigen bereits jetzt das schreckliche Ausmaß dieser Naturgewalten.

Das Internationale Rote Kreuz hilft jetzt bereits vor Ort. Die weltweit gleichermaßen geltende Mission der Bewegung – unabhängig von staatlichen Institutionen und auf der Basis freiwilliger Hilfe – sind der Schutz des Lebens, der Gesundheit und der Würde sowie die Verminderung des Leids von Menschen in Not ohne Ansehen von Nationalität und Abstammung oder religiösen, weltanschaulichen oder politischen Ansichten der Betroffenen und Hilfeleistenden.

Auch wenn bei vielen noch Unsicherheit herrscht, ob Japan überhaupt finanzielle Hilfe benötigt, weil Japan im Gegensatz zu Haiti ein reiches Land ist – viele internationale Hilfsorganisation sind bereits vor Ort und benötigen Unterstützung.
Bei Helpdirect finden Sie die ersten Projekte, die Sie unterstützen können.
So ist bereits das erste humedica-Team mit Medikamenten und chirurgischer Ausrüstung auf dem Weg nach Japan und bittet die Bevölkerung in Deutschland um konkrete Unterstützung für diesen wichtigen Einsatz in Form einer Spende.

Bisher haben leider weder betterplace.org noch eBay givingworks Projekte online gestellt, bei denen man mit PayPal zahlen könnte.
Das wird sicher in den nächsten Tagen geschehen!
( So sieht z.B. die eBay Spendenseite für Haiti aus.)

Wie der chinesische Marktplatzanbieter Taobao ( gehört zu Alibaba) und Yahoo! Japan heute verkündet haben, werden sie am 1.Juni 2010 mit jeweils zwei Plattformen an den Markt gehen und sich gegenseitig in China und Japan unterstützen.
260 Millionen Nutzer mit einerm Transaktionsvolumen von 42,5 Milliarden US Dollar vereinigen die beiden Schwergewichte.
Bereits zum Start am 01.Juni sollen auf beiden Plattformen insgesamt 58 Millionen Artikel gelistet werden.
Masayoshi Son, der Präsident von Yahoo! Japan formuliert ein klares Ziel: „…we will be able to beat eBay in transaction volume….“

Immer wieder gibt es Gerüchte, dass Taobao außerhalb von China expandieren will.
Jonathan Lu, der Firmenchef von Taobao dementiert das deutlich.
Im Moment hätte er keine Ambitionen den europäischen oder den amerikanischen Markt zu erobern und setzt den Fokus ausschließlich auf die asiatischen Märkte.