Beiträge

Schon wieder ist eine Woche vorüber und damit kommen die Links der Woche und die Leseempfehlungen für das Wochenende!

Social Media

Top 10 Social Media Learnings aus 2011
Via: SMO14

Medienmix – Darum reichen Social Media nicht aus
Via: Karrierebibel

Xing verbindet sich mit Facebook – Der Richtige Schritt
Via: Futurebiz

Marketing

Acht relevante Kennzahlen zur Optimierung Ihrer Webseite
Via: SMO14

Die 20 beliebtesten YouTube-Werbespots 2011
Via: SMO14

Lagerorganisation: Diese Grundlagen sollten Sie kennen
Via: Shopbetreiber-Blog

SEO

SEO 2012 – Tipps von den Experten
Via: Seo-United

Nach Panda- & Freshness-Update: 12 SEO-Tipps, die Shopbetreiber 2012 beachten sollten
Via: eCommerce-Lounge

Wie Sie Ihre Klickrate bei Google-Ergebnisseiten erhöhen
Via: Shopbetreiber-Blog

e-Commerce


Zielgerichteter Online-Einkauf oder virtuelles „Bummeln“? – Zielgruppenunterschiede berücksichtigen

Via: Usabilityblog

Richtiger Versandservice entscheidend beim Internet-Einkauf
Via: W3B

Professioneller Linkaufbau für bessere Rankings – inkl. Whitepaper
Via: eCommerce-Loungue

Gut beraten ist halb gekauft: So helfen Sie unsicheren Kunden, das richtige Produkt zu finden
Via: Usabilityblog

Marktstudie zu Zahlungsgarantien beim Kauf auf Rechnung erschienen – Interview mit Dr. Ralf Clasen
Via: eCommerce-Lounge

Conversion Optimierung: Über uns konvertiert besser
Via: Konversionskraft

Recht

Ebay-Auktionen: Kauf-Vertrag trotz Abbruch
Via: Stiftung Warentest

Wem gehören Twitter Follower beim Arbeitgeberwechsel und was sind die Social Media Kontakte wert – Rechtsstreit in den USA und Einschätzung nach deutschem Recht
Via: Rechtzweinull

Vorsicht bei der Werbung mit Garantien in eBay-Angeboten
Via: Shopbetreiber-Blog

Muss der Verkäufer eine mangelhafte Ware zum Zwecke der Nacherfüllung vom Käufer abholen? – erstmals höchstrichterliche Klärung durch den BGH
Via: IT-Recht-Kanzlei

Neuerung zum Jahreswechsel: Online-Überweisungen kommen schneller beim Händler an
Via: Shopbetreiber-Blog

Schönes Wochenende!

Der Onlineshop telefon.de, einer der führenden Anbieter im Bereich Telekommunikation mit über einer halben Million zufriedener Kunden, hat dem von BillSAFE angebotenen Rechnungskauf über mehrere Wochen in einem A/B-Test auf den Zahn gefühlt: Während 50 Prozent der Käufer die bisherigen Zahlarten des Shops zur Verfügung standen, wurde der anderen Hälfte als zusätzliche Zahlart BillSAFE angeboten. Bei beiden Gruppen wurden anschließend die Conversion sowie die Warenkorbhöhe gemessen.

Mit BillSAFE konnte Telefon.de eine um mehr als zehn Prozent höhere Conversion erreichen. Demnach haben allein auf Grund der Möglichkeit mit BillSAFE Rechnungskauf zahlen zu können, mehr als zehn Prozent zusätzliche Kunden ihren Einkauf erfolgreich zu Ende geführt.

Neben PayPal entwickelte sich BillSAFE sofort zu einer der beliebtesten Zahlarten bei telefon.de. Mehr als die Hälfte aller Einkäufe wurden entweder über PayPal oder über den Rechnungskauf von BillSAFE bezahlt. Gegenüber der Vergleichsgruppe stiegen ebenso die Warenkörbe um knapp zwanzig Prozent.

„Der Rechnungskauf über BillSAFE wird von unseren Käufern sehr gut angenommen und ist innerhalb kürzester Zeit zu einer der am häufigsten genutzten Zahlarten geworden. Die Ergebnisse unseres Tests zeigen, dass durch BillSAFE eindeutig Umsatzwachstum generiert wird. Der Shop konvertiert durch die Zahlart Rechnung auch insgesamt besser und bietet uns in unserer Branche einen klaren Wettbewerbsvorteil.“, so telefon.de Geschäftsführer Jan Klöker. „Seit einigen Wochen bieten wir BillSAFE all unseren Kunden an und bekommen durchweg positive Rückmeldungen.“

BillSAFE Geschäftsführer Dr. Alexander Ey zeigt sich erfreut: „Über ein solch tolles Ergebnis in einer Branche, die noch dazu recht risikoaffin ist, freuen wir uns natürlich sehr. Noch viel mehr freuen wir uns darüber auch in Zukunft mit telefon.de zusammenzuarbeiten.“

Über BillSAFE GmbH

Das im Umfeld der Osnabrücker mediafinanz AG entstandene Unternehmen BillSAFE bietet sowohl dem Verkäufer, als auch dem Käufer vollkommene Sicherheit in der Online-Zahlungsabwicklung. Sensible Konto- oder Kreditkartendaten vom Kunden werden für die Kaufabwicklung nicht mehr benötigt. Gleichzeitig erhält der Verkäufer vollständigen Schutz vor Zahlungsausfällen. Seit Oktober 2010 ist BillSAFE ein Beteiligungsunternehmen der eBay-Tochter PayPal.