Beiträge

Hier kommen die Links der Woche:

Recht

Wertersatz die nächste! Heute: Cognac von 1919
Via: Mein-Recht-im-Netz

Keine „Lieferung frei Haus“ bei Verpackungskosten
Via: Mein-Recht-im-Netz

OLG Braunschweig: Aussage „Bei uns erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesenen 19% Mehrwertsteuer“ gegenüber Verbrauchern irreführend!
Via: IT-Recht-Kanzlei

OLG Oldenburg: „Ping-Anruf“ = Betrugshandlung!
Via: Mein-Recht-im-Netz

Nicht-Annahme unfrei zurückgesendeter Ware nach Widerruf ist wettbewerbswidrig
Via: IT-Recht-Kanzlei

Gerichtsstand bei Internet-Verbraucherverträgen
Via: Mein-Recht-im-Netz

JMStV: Webseite kennzeichnen statt Altersverifikation?
Via: IT-Recht-Kanzlei

Flow-Chart zum neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV)
Via: Spreerecht

Marketing:

Wenn Sie eine versandkostenfreie Lieferung anbieten, sollten Sie das auch klar hervorheben und eine entsprechende Suchmaschinenoptimierung betreiben.
SEO für Versandkosten
Via: Web-Ideas

Kostenloses Online-Marketing Magazin
Die Active Response GmbH & Co. KG bietet ein Print-Magazin zum Thema Online Marketing an, das Sie hier kostenlos bestellen können.
Das Magazin bietet einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen Facetten des Onlinemarketings.
Via: Active Response

Update:
Der “ neue“ Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) wird nach einer Ablehnung durch den Landtag in NRW nicht in Kraft treten!

In den letzten Tagen hat sich vereinzelt Panik unter Bloggern,Webseiten-und Shopbetreibern breit gemacht.
Den Grund lieferte die Überarbeitung des JMStV (Jugendmedienschutz-Staatsvertrag), die voraussichtlich ab 01.01.2011 in Kraft treten soll.
Blinder Aktionismus führte dazu, dass einige Blogs bereits erste Inhalte vom Netz genommen, andere gleich die komplette Schließung ihrer Blogs und Webseiten zum 01.01.2011 angekündigt haben.

Wesentliche Neuerung der Novellierung wird die Einführung einer freiwilligen Alterskennzeichnung von Internetangeboten sein.
Die IT-Recht-Kanzlei hat hier alle wichtigen Informationen zusammengefasst:
Jugendmedienschutz-Staatsvertrag 2011 (JMStV): 99 % der Online-Händler können die geplanten Neuregelungen komplett ignorieren!

Es besteht also kein Grund zur Panik und man muss auch nicht fürchten, dass sich das deutsche Netz ab Januar 2011 sich grundlegend verändert.

Update:
Der “ neue“ Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) wird nach einer Ablehnung durch den Landtag in NRW nicht in Kraft treten!