Beiträge

eBay hat neue Websites in Finnland, Ungarn und Portugal eröffnet. Mehr als 25 Millionen Einwohner dieser Länder können jetzt eine eBay-Website in ihrer eigenen Sprache nutzen.

Zu Anfang des Jahres 2010 hat eBay bereits Websites in Russland, Tschechien, Griechenland, Dänemark, Schweden und Norwegen eröffnet. Seitdem wurden über acht Millionen Artikel gekauft. Die Anzahl der Mitglieder auf diesen Märkten wächst rasant. Zu den populärsten Kategorien der neuen Märkte zählen Mode, Unterhaltungselektronik und Autoersatzteile.



Hauptvorteile für Verkäufer:
– Steigerung der Verkaufszahlen, da Käufer zu den Angeboten auf eBay.de geleitet werden, die den Versand in die entsprechenden Länder anbieten.
– Zielgerichtetes Ansprechen spezifischer Märkte, da Käufer in diesen Ländern generell nach Produkten suchen, die sie lokal nicht finden können oder die in ihrem eigenen Land teurer sind. Dies gilt insbesondere für Autoersatzteile, Mode und Unterhaltungselektronik.

Hauptvorteile für Käufer auf den internationalen eBay-Marktplätzen:
– Eine eBay-Website in ihrer Landessprache: Nur die Artikelbezeichnung und -beschreibung der Verkäufer werden nicht übersetzt.
– Die Möglichkeit, das weltweite eBay-Inventar nach Artikeln zu durchsuchen, die in das entsprechende Land geliefert werden.
– Preise werden in die Landeswährung umgerechnet.
– Der Kundenservice wird in der Landessprache angeboten.

Käufer- und Verkäuferschutz auf dem internationalen Marktplatz eBay:
Die einzige Zahlungsmethode, die auf den internationalen eBay-Marktplätzen akzeptiert wird, ist PayPal. So sind die Käufe durch den Käuferschutz abgesichert.

Wenn Sie Ihre Artikel auch in diesen Ländern anbieten möchten, beachten Sie bitte:
– Nur Festpreisangebote können in den neuen Märkten verkauft werden.
– Sie müssen internationalen Versand anbieten und die Kosten für Verpackung und Versand angeben.
– Ihr PayPal-Konto muss verifiziert sein und PayPal als Zahlungsoption angeboten werden.

Erfahren Sie mehr zu den internationalen eBay-Märkten unter: Artikel weltweit verkaufen.

Eine wirkliche schöne Grafik zu den Ipad Verkäufen bei eBay hat Techcrunch hier zur Verfügung gestellt!
Es sind schon sehr spannende Zahlen, die sich dort ablesen lassen.
So wurden z.B. in den Vereinigten Arabischen Emiraten für die 64GB IPads durchschnittlich $537 über „Normalpreis“ gezahlt, in Rußland waren es $306 über Preis für das 32GB IPad und in Griechenland für das 16GB IPad $269 über Preis.
Die VAE stehen übrigens noch nicht auf der Liste für den offiziellen IPad Verkauf, hier wird eBay also weiterhin erste Anlaufstelle bleiben.

65 % der bei eBay.com angebotenen iPads wurden ins Ausland verschickt, die meisten davon nach Großbritannien.
Insgesamt dominiert Europa beim IPad Einkauf bei ebay.com.
Erstaunlicherweise wurden aber auch IPads innerhalb von Amerika verkauft, obwohl die Preise bei eBay.com durch die internationale Nachfrage deutlich höher waren als die offiziellen Preise, zu denen ein Amerikaner das IPad hätte kaufen können.
Warum diese Bieter ( immerhin 35 % ) ihr IPad zu Höchstpreisen bei ebay.com gekauft haben, wird wohl ein Rätsel bleiben.

Noch befindet sich der “ neue “ eBay Internationaler Marktplatz “ im Betatest, aber schon am 3. Februar 2010 soll er unter eBay.eu online gehen und den Markt für weitere 180 Mio Käufer aus Rußland, Tschechien,Griechenland, Norwegen, Dänemark und Schweden öffnen.
Bis auf die Überschriften und die Artikelbeschreibung werden alle Informationen in die jeweilige Landessprache des Käufers übersetzt. Dazu gehören auch:
Anmeldung, Suche, Checkout und “ mein eBay“ und der Kundensupport.
Die Preise für die angebotenen Artikel werden jeweils in Landeswährung umgerechnet.
In diesem Moment wird es wichtig sein, alle Artikel auch international anzubieten, denn die Käufer werden automatisch auf die drei größten eBay-Marktplätze Deutschland, USA und Großbritannien geleitet.
Auf der neuen eBay-Seite werden ausschließlich Festpreisangebote gezeigt.
Um auf der neuen eBay-Seite sichtbar angezeigt zu werden, muss zwingend der internationale Versand angeboten werden – Käufer sehen nur die Artikel, die auch für Ihr Land erhältlich sind , die Versandkosten müssen angegeben werden, der Verkäufer muss PayPal Verifiziert sein und natürlich muss PayPal als Zahlungsoption ausgewählt werden.
Wie ich finde eine tolle Neuigkeit von der international anbietende Verkäufer mit Sicherheit profitieren werden!
Quelle: Tamebay