Einige Verkäufer scheinen die neue Widerrufsbelehrung schon einzupflegen- eBay hängt jetzt schon.
Ich wollte noch einige Tests zum gebündelten Überarbeiten machen- no way! Nichts geht mehr!
Nach 8 Minuten kommt die Fehlermeldung:
Script ist beschädigt, kann nicht ausgeführt werden.
Und als wäre das nicht genug- das beschädigte Script bringt gleich auch Firefox zum Absturz!
Und natürlich ist kein einziger Artikel überarbeitet.
Wenn das jetzt schon anfängt, dann bekommen wir eine Vorstellung wie es ab Mitternacht aussehen wird!

Selbst einzeln bearbeiten funktioniert nur in wenigen Fällen – in der Regel kommt die Fehlermeldung:
Der Artikel kann aufgrund eines Systemfehlers nicht verarbeitet werden.


4 Kommentare
  1. Marion von Kuczkowski
    Marion von Kuczkowski sagte:

    Das ist ja eine tolle Nachricht! Ich schreibe nachher noch etwas dazu!

  2. Peter
    Peter sagte:

    Hallo, ebay hat sich gemeldet und tatsächlich Gebühren gutgeschrieben, zwar nicht alles, aber immerhin.
    Mit ist jetzt aufgefallen, daß bei Artikeln, die ich gestern, also am Montag, neu eingestellt habe, wieder die alte Widerrufsbelehrung drin ist, obwohl die neue in ebay hinterlegt ist. Nach gebündelter Überarbeitung ist dies jetzt korrigiert.
    Grüsse Peter

  3. Marion von Kuczkowski
    Marion von Kuczkowski sagte:

    Wenn man beendet verliert man die Historie und davor schrecke ich zurück.
    Ich hatte mir eine Grenze gesetzt: Hätte es bis morgens um 06.00 nicht geklappt, hätte ich auch beendet.

    Ich bin gespannt, ob und wenn ja wie eBay sich äußert und ob sie etwas erstatten. Wäre schön, wenn wir das hier hören würden:-)

  4. Peter
    Peter sagte:

    Hallo, eigentlich war es zu erwarten, daß das gebündelte Bearbeiten nicht funktionieren wird.
    Ich habe daher meine 850 Auktionen beendet und wieder neu eingestellt. Gleichzeitig habe ich an ebay eine Email geschrieben, mit der Bitte um Erstattung. Habe zwar nicht viel Hoffnung, aber ein Versuch ist es wert.
    Grüsse Peter

Kommentare sind deaktiviert.