Bei United Charity können Gottschalk Fans noch bis zum 09.08.2013 17:30 ein privates Dinner mit Thomas Gottschalk in Berlin ersteigern.
Der Höchstbieter und seine Begleitung werden von Thomas Gottschalk zu einem mehrgängigen Dinner ins Berliner Szene-Restaurant Borchardt eingeladen.
Nach dem Essen geht es für einen Abschluss-Drink in den exklusiven China Club Berlin, zu dem sonst nur Mitglieder Zutritt haben.
Termin in Absprache mit Thomas Gottschalk zwischen dem 19. August und dem 2. September 2013.
Der komplette Erlös geht ohne Abzüge an das Hilfsprojekt „Ein Herz für Kinder“: Kampf gegen Kinderarmut.
Das aktuelle Höchstgebot liegt bei 7.700 Euro
Hier geht es zur Auktion.

Für 3,125 Millionen Euro ist der ausrangierte Regierungs-Airbus „Theodor Heuss“ versteigert worden.
Der Airbus wurde 1989 gebaut und war zunächst als ziviles Flugzeug für die Fluggesellschaft Interflug im Einsatz, bevor er dann 1991 umgebaut und von der Flugbereitschaft der Bundeswehr übernommen wurde.
Der Zuschlag ging an eine osteuropäische Investorengruppe.
Demnächst soll der zweite Airbus desselben Typs versteigert werden.
Aktuell werden auf der Webseite Vebeg.de (Verwertungsunternehmen des Bundes) 4 Flugzeuge CHALLENGER CL 600-2A12, Model CL-601 angeboten.

Auch immer wieder sehr beliebt sind die Auktionen, in denen alte Feuerwehrwagen angeboten werden.

Im November 2010 hatte ein britischer Sammler bei eBay riesiges Glück:
eBay: Sammler im Glück!
Er hatte für umgerechnet 3,50 Euro eine alte Blechdose ersteigert, in der sich der bisher unveröffentlichte sieben-Minuten-Film „Charlie Chaplin in Zepped“ – ein Propagandafilm des erstes Weltkrieges- von Charlie Chaplin befand.
Der Film aus dem Jahr 1916 zeigt Szenen eines Zeppelinangriffs auf London im Ersten Weltkrieg.
Der eBay-Bieter wusste zwar, dass sich in der Blechdose ein Film befindet, doch sein Interesse galt vor allem der Blechdose.
Man kann sich seine Überraschung sicher vorstellen, als ihm bewusst wurde, welchen Schatz er eher zufällig bei eBay gekauft hatte.
Damals hatten Experten den Wert auf 3.000 bis 40.000 Pfund. ( ca.3.300 – ca.44.600 Euro) geschätzt – gestern wurde er nur endlich bei einer Auktion in London angeboten, allerdings wurde der Preis auf 100.000 Pfund festgelegt und fand dafür keinen Bieter.
Ob das Auktionshaus Bonham’s den Film ein zweites Mal anbietet, steht aktuell noch nicht fest.
Man hatte damit gerechnet, dass der Film für einen sechsstelligen Betrag verkauft wird, allerdings ist dieser Film ein ungewöhnlicher Artikel und insofern kann man Auktionsverläufe nie vorhersehen.
Eines darf wohl als gesichert gelten – wenn der Film verkauft wird und das wird er sicher, dann für ein Vielfaches dessen, was der Käufer bei eBay bezahlt hat.

Für umgerechnet rund 1,3 Millionen Euro ( 1,8 Millionen Dollar) hat die rot-schwarze Lederjacke von Michael Jackson aus dem legendären Musikvideo „Thriller“ den Besitzer gewechselt.
Ein Teil des Erlöses geht an das Shambala-Naturschutzgebiet in Kalifornien, wo Jacksons Bengalische Tiger „Thriller“ und „Sabu“ leben.
Wie das Auktionshaus Julien´s in Beverly Hills mitteilte, will der neue Besitzer Milton Verret, ein texanischer Unternehmer, mit der Jacke „auf Tour gehen“ um Geld für Kinderkrankenhäuser einzusammeln.


Eine Stradivari aus dem Jahr 1721 ist bei einer Internetauktion in London für den Rekordpreis von rund 9,8 Millionen Pfund (rund 11 Millionen Euro) von einem unbekannten Bieter ersteigert worden.
Die Nippon Music Foundation hatte die Stradivari angeboten, um Geld für die Opfer der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe im März in Japan zu sammeln.

Die Stradivari, die den Spitznamen “ Lady Blunt“ trägt, weil sie im 19. Jahrhundert 30 Jahre lang der Enkelin des englischen Dichters Lord Byron, Anne Blunt, gehörte, wurde 1971 bereits schon einmal versteigert.
Damals erzielte sie „nur“ 84.000 Pfund in der Versteigerung – zu diesem Zeitpunkt der höchste Preis, der je für eine Stradivari gezahlt wurde.

Wer kennt sie nicht?
Die Szene in der der Marilyn Monroe in dem Film „Das verflixte siebte Jahr“ auf dem Lüftungsschacht steht, die Zugluft das Kleid hochwirbelt und viel Blickfreiheit auf die Beine der Blondine ermöglichte.

Dieses weiße Kleid ging in die Filmgeschichte ein und wurde am Wochenende für 4,6 Millionen Dollar von einem unbekannten Sammler ersteigert.
Umgerechnet fast 3,21 Millionen Euro für ein mittlerweile vergilbtes Kleid – ein Rekord!

Das Verwertungsunternehmen des Bundes ( VEBEG ) hat aktuell einen AIRBUS A310-304 VIP, Baujahr 1989 im Angebot.
Der Airbus „Theodor Heuss“ ist aktuell noch bei der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung im Einsatz und dient hauptsächlich zur Beförderung hochrangiger Regierungsmitglieder.

Auf der Seite des britischen Verteidigungsministeriums geht es noch etwas größer:
Dort wartet ein Fluzeugträger ARK ROYAL RO7, Baujahr 1981 auf einen neuen Besitzer.

Bei eBay.co.uk ist derzeit ein Kampfjet Harrier Jump Jet T-Bird im Angebot. Aktuell bieten 63 Bieter mit, der Preis liegt heute bei umgerechnet knapp 100.000 Euro, dürfte sich bis zum Angebotsende am 14. Februar jedoch noch deutlich erhöhen.
Das Flugzeug war 26 Jahre im Einsatz und wurde 1997 außer Dienst genommen.
Das Flugzeug ist natürlich nicht mehr flugfähig.

Update:
eBay hat das Angebot entfernt, weil es gegen die Richtlinien für den Verkauf von Waffen verstoßen hat.

Bei Zoll-auktion.de können Sie aktuell ein echtes Feuerwehrauto,Bj 1979 mit Drehleiter ersteigern.
Der Startpreis liegt bei 8000 Euro. Das Angebot läuft noch bis zum 09.02.2011.
Hier noch einige Details zur technischen Ausstattung:
Staffelkabine (6 Sitzplätze), 2 Pressluftatmerhalterungen im Mannschaftsraum, Sondersignalanlage, Schlauchhaspel, Steckzapfen für Arbeitsstellenscheinwerfer-vorn (mit Arbeitsstellenscheinwerfer),4-teiliger Leitersatz (30m Steighöhe), Arbeits- und Rettungskorb, Krankentragenlagerung, Wasserwerfer (Wenderohr),komplett ohne feuerwehrtechnische Beladung.
Wird das Feuerwehrauto privat gekauft, wird die Signalanlage außer Betrieb genommen.
Hier geht es direkt zum Angebot!

Aktuell wird bei eBay.com der mattschwarze Porsche 911 Turbo von David Beckham versteigert.
Beckham hat 2008 100.000,00 Dollar für den Porsche 911 bezahlt und ihn für weitere 50.000 Dollar nach seinen Wünschen umgestalten lassen.
So wurden z.B. die Ledersitze mit seiner Trickot-Nummer 23 bestickt.

Die Auktion läuft noch bis zum 12.Januar, der aktuelle Preis ( 06.Januar 17:25 Uhr) liegt bei 147.800,00 Dollar.

Hier geht es zur Auktion.