Im Herbst 2013 werden bei eBay neue Richtlinien für Bilder eingeführt:
Bilder müssen dann über eine Größe von mindestens 500 Pixeln an der langen Bildseite verfügen und ohne Rahmen, Text und grafische Elemente dargestellt werden.
Chris Dawson von Tamebay hat ein Tool entdeckt, das es Verkäufern ermöglicht, auf einen Blick zu prüfen, ob ihre Bilder den neuen eBay-Größenanforderungen entsprechen.
Auf dieser Seite geben Sie Ihren Verkäufernamen ( Seller Name) an und wählen unter eBay Site „Germany“ aus.
Leider dauert der Suchvorgang eine ganze Zeit. Wenn Sie sowohl Festpreisangebote als auch Auktionen im Angebot haben, können Sie unter „Listing Type“ erst das Auktionsformat und im nächsten Durchgang das Festpreisangebot wählen und so die Bilder in mehreren Durchgängen scannen, damit der einzelne Scanvorgang weniger Zeit beansprucht.
Wenn Sie Ihre Bilder auf Ihrer eigenen Domain hosten, müssen Sie unter „Domain if Self-Hosting“ den Namen der Domain eintragen.

Im Folgenden sind Angebote, bei denen die Bilder zwar klein sind, aber den Anforderungen gerade noch genügen, gelb unterlegt,

Bildertool1,
rot bedeutet,dass die Bilder den Anforderungen nicht entsprechen und überarbeitet werden müssen, lila konnte nicht gefunden werden, d.h. bei diesen Bildern müssen Sie die Größe direkt im Angebot überprüfen.
Am Ende finden Sie dann noch einmal eine Tabelle, in der Sie die Artikelnummern sehen, bei denen eine Überarbeitung erforderlich ist > rot = akuter Handlungsbedarf, gelb = okay,aber verbesserungsfähig.

eBay Inc., globale Handelsplattform und Zahlungsanbieter, gibt seine Kooperation mit dem Softwarehersteller Speed4Trade bekannt. Durch die Integration der eBay Inc.-Unternehmen PayPal und BillSAFE bietet Speed4Trade in seiner eCommerce-Anwendung emMida Online-Händlern nun auch die beliebten Zahlungslösungen im Internet mit Absicherung für Händler an. Die eCommerce-Software emMida vereint und automatisiert die Verkaufsabwicklung über den Online-Shop und die verschiedenen Online- Marktplätze zentral in einer Lösung. Darüber hinaus löst Speed4Trade die Abwicklung der beiden Zahlungsmethoden PayPal und BillSAFE für Händler zentral innerhalb der Software. Das bringt Vorteile für die Händler mit sich, da Bestellungen zentral und weitestgehend automatisiert abgewickelt werden und nicht mehr manuell über das Back-End des Zahlungsanbieters erledigt werden müssen. „Speed4Trade ist bereits seit vielen Jahren Mitglied im eBay developers program“, erklärt Sebastian Castellano, Manager Channel Business Development bei der eBay-Tochter PayPal. „Die Softwarelösung emMida eCommerce Suite 3 ist bereits von Beginn an für die sichere und stabile Direktansprache des eBay Web Services zertifiziert und somit für die direkte Kommunikation und ständige Aktualisierung mit der eBay-Plattform qualifiziert.“ „Wir freuen uns sehr, den weltweiten Online-Marktplatz eBay und dessen Online- Bezahlsysteme PayPal und BillSAFE in unserem Partnernetzwerk zu vereinen“, erklärt Torsten Bukau, Leiter Partner Management bei Speed4Trade. „Unsere Software unterstützt Online-Händler in der gesamten Ablaufkette vom Einstellen der Artikel über die Käuferkommunikation, die Zahlungs- und Versandprozesse bis hin zu Aftersales-Tätigkeiten. Dabei zeichnet sie sich besonders durch hohe Integrationsfähigkeit mit ERP-Systemen aus, die schon eine Vielzahl an Partnern nutzen. Durch die wertvolle Ergänzung unseres Portfolios im Bereich der Payment-Integration können wir unseren Kunden umfassende Kompetenzen bieten.“

Seit September 2012 erweitert BillSAFE direkt das Payment-Portfolio von PayPal im Bereich Rechnungs- und Ratenkauf. BillSAFE profitiert von PayPals Banklizenz und der langjährigen Erfahrung des Unternehmens im Online-Handel mit einem Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen von 145 Milliarden US Dollar im vergangenen Jahr 2012.

Eine Bestzeit, die es zu unterbieten gilt: Mit der neuen Softwarelösung VIA-eBay können innerhalb von nur 20 Minuten über 10.000 Artikel aus einem bestehenden Onlineshop bei eBay eingestellt werden. Pro Artikel werden nur wenige Sekunden benötigt, um die Produktdaten in eBay-konforme Informationen zu überführen und die Produkte in den entsprechenden Kategorien auf eBay anzubieten. Beides erfolgt weitgehend automatisiert. Damit ist VIA-eBay ein schneller und vor allem einfacher Weg für Händler, Millionen neuer Kunden zu erreichen und damit mehr Umsatz zu erzielen – und das alles, ohne bestehende Abläufe zu verändern.

„Multi-Channel ist in aller Munde. In der Praxis sieht es allerdings oft anders aus: Viele Onlinehändler scheuen sich noch davor, ihre Produkte, neben ihrem eigenen Shop, auch auf Online-Marktplätzen wie eBay anzubieten, aus Sorge vor technischen Veränderungen und einem erheblichen Mehraufwand“, erklärt Valentin Schütt, Geschäftsführer der ViA-Online GmbH. „VIA-eBay ermöglicht es Onlinehändlern, so einfach wie nie, mit nur wenigen Klicks, ihre Artikel auch bei eBay einzustellen. Dabei müssen sie keine Prozesse verändern, ihre bisherige Verkaufsabwicklung bleibt völlig unberührt und kann wie gewohnt erfolgen“, so Valentin Schütt weiter.

Der besondere Vorteil von VIA-eBay liegt dabei in der einzigartigen Schnittstelle, die den Datenaustausch vom eigenen Shopsystem zu eBay und zurück so einfach wie nur möglich macht. VIA-eBay ist dadurch mit allen Shop- und Warenwirtschaftssystemen kompatibel. Der „Universalkonnektor“ transferiert die Shopdaten in ein kompatibles Format und sorgt so für einen reibungslosen Datenaustausch. Nach der einmal erfolgten Anbindung, die vom VIA-eBay-Team persönlich begleitet wird, sind für die laufenden Artikel keine weiteren Arbeiten mit der Software notwendig. Änderungen des Bestands oder der Artikelbeschreibungen im eigenen Shop werden automatisch zu eBay übertragen.

Auch in der Praxis überzeugt die Software. Der neu gewonnene Kunde Mc Büro übermittelte mit der schnellen und einfachen eBay-Anbindung mehr als 10.000 Artikel zu eBay. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin betreibt seit Anfang 2004 einen Online-Shop für sein Kernsortiment Büroartikel. Dank VIA-eBay verlief der Datenaustausch zwischen dem Shopsystem von Mc Büro und eBay reibungslos. Ralf Lorenz, Geschäftsführer von Mc Büro ist von der nutzerfreundlichen Bedienung und der Zeitersparnis im Alltag überzeugt: „Aufgrund des enormen Zeitaufwands beim Einstellen der Artikel haben wir bisher auf den Vertrieb über eBay verzichtet. Mit VIA-eBay haben wir für unser großes Sortiment und unsere komplexe Shopstruktur eine schnelle und einfache Lösung gefunden, von dem unser Onlinevertrieb deutlich profitiert.“

Auf der Meet Magento (3. bis 4. Juni in Leipzig) präsentiert VIA-eBay seine Software (Stand 2). Christian Siering, Department Head Operations VIA-eBay, zeigt in seinem Vortrag „Multi-Channel in der Praxis: Aus Magento direkt auf eBay verkaufen“ (am 3. Juni 2013, 17 Uhr im Konferenzsaal) die Innovation und Tragweite des neuen Produktes auf.

Via: eBay

Mit der Anwendung von Easy Social Shop können Sie Ihre eBay und Amazon Angebote mit nur wenigen Klicks bei Facebook einbinden.
Fans und Freunde können Ihre Angebote teilen oder mit „Want“ oder „Own“ Buttons zeigen, welche Produkte sie bereits besitzen, oder welche sie sich wünschen würden.
Der eigentliche Verkauf findet dann auf dem Marktplatz statt, auf dem die Produkte eingestellt sind.
Sicher wird niemand erwarten, dass die Verkäufe über Nacht sprunghaft ansteigen, aber als zusätzliche Marketingoption bietet die Anwendung eine interessante Möglichkeit, Produkte zu bewerben.
Sie benötigen lediglich eine Facebook-Seite, dann installieren Sie die App, klicken auf den automatischen Import der Produkte und schon ist der Facebook Shop online.
Für diejenigen, die immer schon mit dem Gedanken geliebäugelt haben, sich bei Facebook zu engagieren und sich nicht sicher waren, wie sie dabei vorgehen sollen, könnte diese App der erste Schritt in Richtung F-Commerce sein.
Die Anwendung ist kostenlos – ein unschlagbares Argument, den Versuch zu wagen.

xt:Commerce wird auf der Cebit ( 05.-09. März 2013) die neue kostenlose Shop-Version xt:Commerce Start vorstellen und Kunden die Möglichkeit geben, sich für das Pre-Release am 15. März 2013 zu registrieren.
xt:Commerce Start ist das ideale Startpaket für Einsteiger im e-Commerce.
Die wichtigsten Features, die in der kostenlosen Shop-Version enthalten sind:

– Kostenlose Anbindung an eBay
– Vorintegrierte erweiterte Schnittstelle für PayPal und BillSAFE Zahlungen
– Synchronisation von Bestell-Vorgängen und Preis- oder Lagerveränderungen
– Neues Shop Design, das modernsten Web-Standards wie HTML5 und CSS3 folgt
– Mobile Template auf Basis von jQuery mobile

Die neue Shop-Version wurde von eBay gesponsert, dadurch wird die Anbindung an eBay kostenlos sein, die Anbindung an Amazon wird weiterhin kostenpflichtig bleiben.

Mit Sistrix Smart gibt es jetzt ein neues kostenloses SEO Tool für Webseiten-Betreiber.
Sistrix Smart ist die abgespeckte Version der beliebten Sistrix Toolbox, bietet für ein kostenloses Tool aber eine solide SEO Grundausstattung.
Nach einer kurzen Anmeldung mit URL und eMailadresse gibt es einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten SEO-Kennzahlen der Webseite.
Nach dem Webseiten-Check, der die Seite u.a. auf mögliche Fehler untersucht, folgen Keyword-Rankings, eine kurze Wettbewerberanalyse und Informationen zur Server-Erreichbarkeit.

Fazit: Für ein kostenloses SEO Tool werden hier wertvolle Informationen geliefert, die helfen können, das eigene Ranking nachhaltig zu verbessern!

Mit Bidvoy ist ein neues, kostenloses eBay Analysetool an den Start gegangen.
Vor allem für private eBay Gelegenheitsverkäufer könnte das Tool interessant sein. Mit Bidvoy können Sie herausfinden, was ein Produkt bei eBay bei einem Verkauf bringen könnte.
Für private Gelegenheitsverkäufer lohnt sich der Einsatz eines professionellen Analysetools wie Terapeak oder Baywotch für Professionals nicht und Bidvoy könnte hier eine Lücke schließen.
Bidvoy befindet sich noch in der Betaphase und so können aktuell vor allem Produkte aus den Technikkategorien analysiert werden. Der Service soll jedoch ausgebaut werden.
Auf den ersten Blick sieht das Tool sehr vielversprechend aus.
Bei der Suche nach „iPhone 4 16GB schwarz“ kann zunächst die passenden Kategorie , z.B. “ Handys ohne Vertrag“ ausgewählt werden. Dann bekommt der Nutzer die Preisentwicklung der letzten zwei Monate angezeigt. Hier würde ich empfehlen, den Zeitraum zu verkürzen, das ist mit einem Klick auf das Datum problemlos möglich.
Der Nutzer kann seine Suche auf Auktionen, Sofort-Käufe und auch auf gebrauchte Geräte beschränken und bekommt dann jeweils den durchschnittlichen Verkaufspreis der abgelaufenen Angebote angezeigt.
Mit einem Klick auf den Durchschnittspreis, werden sogar die zu erwartenden eBay Gebühren angezeigt.
Als weiteren Service empfiehlt Bidvoy den besten Verkaufszeitpunkt nach Tag und Uhrzeit, für Käufer aber auch den besten Kaufzeitpunkt, um ein Produkt möglichst günstig zu kaufen.


Zusätzlich wird der Amazon Durchschnittspreis angezeigt.
Für eine Beta-Version, die noch in den Kinderschuhen steckt, liefern die Entwickler Kevin Dietrich, Sebastian Wenzel und Nico Hartung ein überzeugendes und vielversprechendes Tool ab.
Ich habe Bidvoy in die Liste der nützlichen Tools ( rechte Spalte ganz unten) aufgenommen, so dass Sie das Tool immer wieder schnell finden und aufrufen können, wenn Sie bei eBay einen Preischeck machen möchten.

Die Supreme NewMedia GmbH stellt ihr weltweit erfolgreiches Gallery-Tool für eBay ab sofort frei zur Verfügung. Damit können Verkäufer schon zum Weihnachtsgeschäft die Premiumfunktionen der Supreme Galleries kostenlos nutzen. Die eBay zertifizierte SaaS-Software von Supreme ermöglicht das schnelle Erstellen von verschiedenen Galerien auf eBay und deren vollautomatische Integration in Angebote.

Mit Supreme Gallery erstellen Händler praktische eBay Galerien, die sie beim erfolgreichen Verkauf Ihrer Ware unterstützen. Die Software ergänzt vollautomatisch die eingestellten Angebote um Produktbilder, Texte, Feedback oder weitere Artikel des Verkäufers. Ab sofort ist die Softwarelösung inklusive aller Premiumfunktionen für verschiedene eBay-Galerien kostenfrei und uneingeschränkt nutzbar. Die Supreme Gallery ist eines der erfolgreichsten eBay-Tools und bereits bei fast sechs Millionen Artikeln international im Einsatz.

Einfach individualisierbar
Die Supreme Galleries sind komplett individualisierbar und können in der Farbgestaltung, dem Layout, der Größe sowie ihrer Position auf der Artikelseite angepasst werden. So werden die Angebote schnell auf das eigene Firmendesign abgestimmt. Zudem ist die Software intuitiv bedienbar: Auch ohne Vorkenntnisse lassen sich die eBay-Galerien schnell und einfach in die Artikelseiten einbinden. Dies kann automatisch oder regelbasiert geschehen und vereinfacht spürbar die Angebotserstellung.

Umsatz steigern mit Bildern und Cross-Selling-Strategie Bilder und Detailabbildungen sind ein wichtiger Faktor beim Verkauf auf eBay. Die “Media Gallery” von Supreme setzt Produktbilder auf den eBay-Angebotsseiten mit nur wenigen Klicks perfekt in Szene. Dank der “Media Gallery” ist die hochwertige Präsentation der Produkte mit einer unbegrenzten Zahl an Bildern spielend leicht umsetzbar.
Um dem Kunden weitere interessante Produkte auf eBay anzuzeigen, steht dem Verkäufer die “Marketing Gallery” zur Verfügung. Diese Galerie verweist in den eBay-Angeboten auf weitere interessante Artikel des Händlers. Somit wird die Cross-Selling-Strategie einfach umgesetzt und der Umsatz gesteigert.

Feedback und Textbausteine
Kundenfeedback erhöht das Vertrauen zum eBay-Verkäufer. Mit der “Feedback-Gallery” werden positive Bewertungen in den Fokus gerückt und auf dieser Basis Neukunden überzeugt. Wichtige Texte zu den AGBs oder Lieferbedingungen werden einfach mit der “Text-Gallery” zentral verwaltet und aktualisiert.

Die Software steht auf www.supreme.de/gallery nach einer Registrierung kostenfrei zur Verfügung. Eine Installation ist nicht notwendig, da die eBay Tools als Software-as-a-Service Lösung zur Verfügung stehen.


Gewinn-Optimierung durch Auktionsdesign
Verkaufspreis-Optimierung durch kostenloses Top-Design, gebührenfreie Startzeitplanung und günstige Auktion-Bilder. Erleben Sie ganz neue Funktionen mit dem eBay Innovation Award Gewinner.

www.supreme.de


Ab heute können eBay-Verkäufer in den Modekategorien mit dem neuen Tool „Varianten bündeln“ bestehende Einzelangebote zu Angeboten mit Varianten zusammenfassen.

Angebote mit Varianten bieten Ihnen als Verkäufer in den Modekategorien viele Vorteile: Sie sparen damit Kosten und Zeit und erhöhen Ihre Umsätze. Das neue Tool „Varianten bündeln” behält die Platzierung Ihres populärsten Angebots in „Beliebteste Artikel“ bei und bietet somit eine höhere Sichtbarkeit für Ihre anderen Angebote, die bisher möglicherweise weniger erfolgreich waren. Das neue Angebot mit Varianten bedeutet weniger Verwaltungsaufwand, und Sie sparen außerdem Geld, da Sie die Angebotsgebühr pro Angebot mit Varianten nur einmal zahlen müssen und nicht wie bisher für jede Variante separat.

Sie können Ihre einzelnen Angebote mit „Varianten bündeln“ in nur 3 Schritten schnell und einfach zu Angeboten mit Varianten zusammenfassen.

So funktioniert’s:

– Wählen Sie die einzelnen Angebote aus, die Sie bündeln möchten.
– Überprüfen und bearbeiten Sie Ihr neues Angebot mit Varianten.
– Zusammenfassen: aktivieren Sie Ihr neues Angebot mit Varianten und beenden Sie die alten Einzelangebote.

Mehr zum Thema Angebote mit Varianten und Verwendung des Tools „Varianten bündeln”.

Ab September bietet der weltweite Online-Marktplatz eBay zusammen mit ViA-Online eine neue technische Lösung für Online-Händler an. Mit „VIA-eBay“ (www.via.de/ebay) können Artikel direkt aus dem vorhandenen Shopsystem bei eBay eingestellt werden. Über ein Plug-In dockt VIA-eBay an bestehende Shop- oder Warenwirtschaftssysteme an und wandelt die vorhandenen Artikel automatisch in Festpreisangebote oder Auktionen auf der eBay-Plattform um. Wird daraufhin ein Verkauf über eBay realisiert, gibt VIA-eBay diese Information automatisch an das Shop- oder Warenwirtschaftssystem des Online-Händlers zurück. Die Verkaufsabwicklung bleibt dadurch völlig unverändert und kann wie gewohnt erfolgen.

In einem sich rasant verändernden Handelsumfeld benötigen Händler mehr denn je starke Technologie-Partner. Mit dem neuen Service stehen eBay und ViA-Online Händlern zur Seite und helfen ihnen, ihr Online-Geschäft noch effizienter zu betreiben.

„Mit VIA-eBay stellen wir Online-Händlern eine intelligente Lösung zur Verfügung, um im Multichannel-Handel noch erfolgreicher zu sein. Durch die Nutzung von eBay als zusätzlichen Verkaufskanal können Shop-Betreiber weltweit mehr als 100 Millionen zusätzliche potentielle Kunden erreichen“, sagt Martin Tschopp, Geschäftsführer von eBay in Deutschland.

„Unsere Software VIA-eBay macht es Online-Händlern so einfach wie nie, Produkte aus einem bestehenden Onlineshop heraus auch bei eBay zu verkaufen.“, sagt Valentin Schütt, Geschäftsführer von ViA-Online. „Der Vorteil von VIA-eBay liegt dabei sowohl im einfachen Einstellen, als auch in der Rückübergabe von Verkaufsdaten aus eBay in das Shopsystem. So müssen beim Händler keine Abläufe verändert werden. VIA-eBay fügt sich nahtlos in die bestehenden Systeme und Abläufe ein. Gerade für bereits erfolgreiche Onlinehändler wird der Kanal eBay damit nun auch effizient erreichbar.“

So profitieren Online-Händler:
• Deutlich leichteres Einstellen von Produkten auf eBay eröffnet neue Absatzkanäle und erhöht so die Umsatzchancen
• Produkte erscheinen nahezu automatisiert als Festpreisangebote oder Auktionen auf dem weltweiten Online-Marktplatz eBay
• Keine Umstellung der Shop- oder Warenwirtschaftssysteme
• Keine Änderungen der internen Verkaufsabwicklung
• Unterstützung beim erstmaligen Einstellen durch einen VIA-eBay Einstell-Assistenten

Willkommenspaket zum Einstieg: Artikel kostenlos einstellen
Zum Start von VIA-eBay bieten eBay und ViA-Online ein Aktionsangebot an, bei dem der Service den ersten 250 interessierten Online-Händlern bis zum Ende des Jahres kostenlos zur Verfügung steht. Außerdem entfallen in diesem Zeitraum für alle Artikel die eBay-Angebotsgebühren* und teilnehmende Online-Händler können ihre Artikel kostenlos auf eBay einstellen. Zusätzlich werden die Shop-Betreiber durch professionelle Berater beim Start von VIA-eBay betreut.
(*gültig bis 31.12.2012 für Festpreisartikel)