eBay Advertising , der Vermarkter des weltweiten Online-Marktplatzes eBay und Deutschlands reichweitenstärkstem Kleinanzeigenportal eBay Kleinanzeigen, verstärkt sein Vermarktungsteam und holt drei neue Mitarbeiterinnen an Bord. Johanna Stein (31) ist ab sofort als Agency Sales Managerin für die Standorte Hamburg und Berlin tätig. Sie berichtet an Edzard Maske, Regional Head of Agency Sales. Gleichzeitig verstärkt Nadine Lippe (32) als Agency Sales Managerin das Vermarktungsbüro in Düsseldorf und berichtet an Robert Kux, der den Standort Düsseldorf als Regional Head verantwortet. Beide Neuzugänge betreuen die ortsansässigen Media-Agenturen aus den jeweiligen Außenbüros heraus. Am Hauptstandort Berlin verantwortet Sarah Hauzinger (31) in der Position der Managerin Strategic Advertising Sales das Direktkundengeschäft, vornehmlich für die Finanz- und Versicherungsbranche. Sie berichtet direkt an Oliver Ross, Head of Strategic Advertising Sales bei eBay Advertising in Deutschland.

Mike Klinkhammer, Managing Director eBay Advertising in Deutschland: „Eine intensive regionale Kundenbetreuung über unsere Außenbüros ist für unser tägliches Geschäft von entscheidender Bedeutung. Aber auch das Servicelevel für unsere Direktkunden, die wir von Berlin aus betreuen, möchten wir konstant hoch halten. Der personelle Ausbau der Standorte erlaubt es uns, unseren Kunden einen noch besseren Service sowie eine noch individuellere Beratung zu bieten. Mit Sarah Hauzinger, Johanna Stein und Nadine Lippe haben wir genau die richtigen Mitarbeiter gefunden, die viel Erfahrung in der Kundenbetreuung mitbringen. Von ihrer Expertise werden sowohl unsere Kunden als auch wir selbst profitieren. Wir freuen uns sehr auf die nächsten gemeinsamen Schritte.“

Johanna Stein arbeitete vor ihrem Wechsel zu eBay Advertising als Senior Sales Managerin bei der Vibrant Media GmbH in Hamburg. Dort war sie unter anderem für den Auf- und Ausbau der Geschäftsbeziehungen zu führenden Mediaagenturen und Direktkunden verantwortlich. Von 2008 bis 2010 war sie für die Xenion GmbH in Hamburg tätig.

Nadine Lippe war bislang beim deutschen Marktführer für Außenwerbung Ströer Media AG in Köln als Sales Specialist tätig. Zu ihren Aufgaben gehörten die Weiterentwicklung des Produktbereiches Transportmedien und die Beratung der Kunden und Agenturen hinsichtlich der Kampagnenplanung. Zuvor unterstütze sie Ströer als Projektmanagerin im nationalen Vertrieb. Nadine Lippe blickt zusätzlich auf eine langjährige Erfahrung im Hörfunk zurück.

Vor ihrem Wechsel zu eBay Advertising verantwortete Sarah Hauzinger den Auf- und Ausbau des Vertriebsnetzwerkes bei der DailyDeal GmbH. In der Position der Sales Managerin war sie unter anderem für die Akquise von Kooperationspartnern und deren Betreuung zuständig. Von 2007 bis 2010 war sie als freiberufliche Immobilienmaklerin und Versicherungsfachfrau tätig.

mobile.de Advertising, der Vermarkter von Deutschlands größtem Internet-Fahrzeugmarkt rüstet sich für die Zukunft und stellt sein Automotive Vermarktungsteam neu auf. Christian Brinkmann (33) übernimmt ab sofort die Leitung des Automotive Agency Teams, welches vorrangig die Geschäftsbeziehung zu den Media-Agenturen betreut. In der neuen Position als Head of Key Account Management verantwortet er den strategischen Ausbau der Agenturbeziehungen. Christian Brinkmann folgt auf Andreas Neu, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Für den Ausbau der direkten Geschäftsbeziehungen zu den Automobilherstellern und Importeuren stellt sich mobile.de Advertising ebenfalls neu auf. Dafür hat der Vermarkter ein dediziertes Team gegründet, welches sich auf die strategische Beratung und Betreuung der Automobilbranche im Mediabereich fokussiert. Die Position zur Leitung des Bereichs ist aktuell ausgeschrieben und soll zeitnah besetzt werden.

Zitat Gert-Jan van Wijk: „Das Vermarktungsgeschäft von mobile.de hat sich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Wir sind kontinuierlich bestrebt, diesen Bereich weiter auszubauen. Es ist uns wichtig, auch in Zukunft das gewohnt hohe Servicelevel für all unsere Kunden zu halten und stetig zu verbessern. Die Neuaufstellung innerhalb unseres Team erlaubt uns, noch besser auf Kundenanforderungen einzugehen und Kampagnenplanungen noch flexibler und individueller umzusetzen.“

Mit 1,4 Millionen Fahrzeugen und 7,55 Millionen Unique Usern pro Monat (AGOF internet facts 2013-05) zählt mobile.de zu Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Der deutsche Internet-Fahrzeugmarkt bietet ein optimales Werbeumfeld für Hersteller, Banken und Versicherungen sowie Händlern von Gebraucht- und Neuwagen zu allen Kampagnenanlässen. Werbetreibende erreichen auf mobile.de eine stark automobilaffine Zielgruppe, welche über vielfältige Targeting-Optionen angesprochen werden kann. Darüber hinaus werden auch internationale Kampagnen auf den Internet-Fahrzeugmärkten sowie auf mobilen Endgeräten umgesetzt.

Andreas_LippertDer weltweite Online-Marktplatz eBay hat Andreas Lippert zum Senior Director Merchant Development Germany berufen. In der neu geschaffenen Position verantwortet der 46-Jährige als Leiter der Merchant Development Organisation von eBay in Deutschland den Ausbau und die Optimierung des Geschäfts großer Händler und Markenhersteller auf dem eBay-Marktplatz. Er berichtet an Nicholas Illidge, Vice President eBay International, der auf europäischer Ebene für die Merchant Development Organisation von eBay verantwortlich ist. Ziel dieses Bereichs ist es, Händler und Hersteller bei ihren Multichannel-Strategien im sich derzeit rasant verändernden Handelsumfeld zu unterstützen und mit eBay einen attraktiven ergänzenden Vertriebskanal anzubieten.

Andreas Lippert verfügt über eine weitreichende Expertise im stationären Handel und in der Vermarktung von Premium-Produkten. Vor seinem Wechsel zu eBay war er in führenden Management-Positionen bei verschiedenen Markenherstellern im Bereich Unterhaltungselektronik tätig, unter anderem Kodak und Bang & Olufsen. Zuletzt verantwortete er als General Manager International Sales bei dem Hersteller von Home Entertainment Systemen Loewe AG in Kronach unter anderem die Führung und Optimierung der internationalen Vertriebsorganisation, den Ausbau der Fachhandelsdistribution sowie die Erschließung und Entwicklung neuer Absatzwege und Märkte.

Im Fokus der vorherigen Aufgaben von Andreas Lippert stand unter anderem, für qualitativ hochwertige Handelsstrukturen einen sinnvollen Zugang zu Online-Aktivitäten zu entwickeln. Laut Andreas Lippert werde aber gerade in der selektiven Distribution der Online-Handel oft noch mehr als Bedrohung denn als zusätzlicher Absatzkanal gesehen. „Ich bin der festen Überzeugung, dass es auch für traditionelle Händler wichtig ist, sich dem Online-Kanal zu öffnen. Momentan ist der ideale Zeitpunkt für die Entwicklung ganzheitlicher Vermarktungsstrategien, um die Stärken des Fachhandels mit dem stetigen Wachstum des Online-Geschäfts zu verschmelzen. Die Nachfrage nach Plattformen, die Multichannel-Handel ermöglichen, wird weiter zunehmen. Mein beruflicher Wechsel heraus aus dem stationären Handel hin zu eBay war für mich daher ein konsequenter und zukunftsorientier Schritt“, erklärt Andreas Lippert.

Der Handel vollzieht gegenwärtig vor allem durch die mobilen Technologien einen dynamischen Wandel. Verbraucher wollen mehr und mehr über alle Kanäle hinweg ihre Einkäufe tätigen – stationär, online und mobil. Aus Sicht von eBay werden zu den Gewinnern im neuen Handelsumfeld vor allem die Unternehmen zählen, die eine langfristige Multichannnel-Strategie verfolgen und sich auf das veränderte Informations- und Kaufverhalten der Verbraucher einstellen. Dies erfordert von den Unternehmen eine völlig neue Sichtweise auf die verschiedenen Absatzkanäle und deren Integration.

Mit mehr als 116 Millionen aktiven Nutzern weltweit bietet eBay Händlern und Herstellern einen effizienten zusätzlichen Vertriebskanal. In den eBay Markenshops haben die Händler volle Kontrolle über die Preisgestaltung sowie die Präsentation ihrer Waren. Sie können sich und ihre Produkte komplett in ihrer eigenen Markenwelt präsentieren und individuell entscheiden, ob sie im Festpreis- oder Auktionsformat verkaufen möchten. Die Händler können Marketingleistungen und besondere Verkaufsaktionen von eBay in Anspruch nehmen und profitieren auch davon, dass eBay als einer der weltweit führenden Anbieter im Mobile Commerce ihre Produkte auf Smartphone und Tablet-PC der Verbraucher bringt.

ebay_birgit_samson_Der Online-Marktplatz eBay erweitert sein Führungsteam in Deutschland. Birgit Samson verantwortet als Senior Director Marketing Germany das gesamte Marketing des deutschen Marktplatz-Geschäfts. Sie berichtet an Alexander von Schirmeister, Vice President Marketing, Marketplaces Europe.

Mit Birgit Samson hat eBay ein bekanntes Gesicht für sein Team zurück gewinnen können: Zwischen 2001 und 2007 war sie bereits bei eBay beschäftigt. Eines ihrer ersten Projekte im Rahmen ihrer Tätigkeit als Director New Business war 2001 die Einführung des Festpreis-Formates in Deutschland. Zuletzt trug sie die Verantwortung für Strategieentwicklung, Aufbau und Leitung des neuen Bereichs Education & Seller Programs. In dieser Funktion entwickelte sie unter anderem Präsenzschulungen, Trainings und Verkäuferprogramme für private und gewerbliche und Händler bei eBay und setzte diese erfolgreich um. Im Anschluss wechselte Birgit Samson als Geschäftsführerin zur easyApotheke GmbH, wo sie bis Ende 2011 zuletzt als Vorstand der easyApotheke Holding AG tätig war. 2012 verwirklichte Birgit Samson ihr persönliches Wunschprojekt: Sie gründete und betreibt bis heute einen Online-Shop für Designerschmuck.

„Gerade in Deutschland hatte die Marke eBay von Anfang an ein sehr starkes Profil. Auf diesem Image lässt sich gut aufbauen, aber gleichzeitig stellt es uns im Marketing vor die Herausforderung, klar zu kommunizieren, wofür eBay heute im Unterschied zu den vergangenen Jahren steht. Wir sind überzeugt, dass Birgit Samson mit ihrer langjährigen Erfahrung in den Bereichen eCommerce, Strategieentwicklung und Kommunikation die ideale Besetzung für diese Herausforderung ist“, so Alexander von Schirmeister.

Derzeit sind bei der eBay-Gruppe in Deutschland über 100 Stellen ausgeschrieben. Das Unternehmen ist 2013 im Rahmen des unabhängigen Wettbewerbs „Great Place to Work®“ zum besten Arbeitgeber von Berlin/Brandenburg und zu einem der besten deutschlandweit sowie in Europa gekürt worden. Zu den Karriereseiten der eBay-Gruppe in Deutschland kommt man hier: http://jobs.ebaycareers.com/germany

Martin Tschopp und Stephan Zoll übernehmen neue Rollen bei eBay. Jacob Aqraou, Senior Vice President eBay Marketplaces Europe, hat Martin Tschopp, bislang Vice President eBay Germany, als Vice President eBay Marketplaces Germany ernannt. In dieser Rolle ist Tschopp ab sofort für sämtliche Geschäftsfelder von eBay im Bereich Marketplaces in Deutschland zuständig. Dazu gehören eBay, eBay Kleinanzeigen, mobile.de sowie brands4friends. Er übernimmt die Rolle von Bob van Dijk, der eBay verlassen hat, um eine Position außerhalb des Unternehmens zu übernehmen. Tschopp wird die Rolle allerdings nur interimsweise ausfüllen, da er in einigen Monaten mit seiner Familie in die USA zurückkehren und dort einen neue Rolle für eBay übernehmen wird.

Stephan Zoll, bislang Geschäftsführer von brands4friends und zuständig für Tradera und GittiGidiyor – die Plattformen von eBay in Schweden und in der Türkei – wechselt zurück an die Spitze des deutschen eBay Kerngeschäfts und übernimmt von Martin Tschopp die Rolle des Vice President eBay Germany. In dieser Position ist Zoll für das Geschäft des Online-Marktplatzes eBay in Deutschland mit besonderem Fokus auf den Bereich der Käufer sowie den der gewerblichen Verkäufer zuständig. Bereits von 2009 bis 2011 war Zoll für Teile des Geschäfts von eBay in Deutschland zuständig. Stephan Zoll wird an Martin Tschopp berichten und auch weiterhin für Tradera und GittiGidiyor zuständig sein.

Die Leitung von brands4friends wird interimsweise Bjorn Kvarby übernehmen, bis ein permanenter Nachfolger für Stephan Zoll gefunden ist. Bjorn Kvarby war bei eBay zuvor unter anderem als International General Manager für Shopping.com tätig. Er wird in seiner neuen Rolle bei brands4friends an Martin Tschopp berichten.

mobile.de Advertising der Vermarkter von Deutschlands größtem Internet-Fahrzeugmarkt, hat Miriam Kockler (30) zur Key Account Managerin Financial Institutions benannt. In ihrer Funktion verantwortet sie die Betreuung und Entwicklung des Werbegeschäfts im Finanz- und Versicherungsbereich. Sie berichtet direkt an Nicole Achtert, Senior Managerin Financial Institutions, die dieses Geschäftsfeld seit 2011 leitet.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, das Vermarktungsgeschäft von mobile.de weiter zu verbessern. Wir freuen uns daher sehr, dass wir Miriam Kockler für unser Unternehmen gewinnen konnten, um mit ihr den Finanzbereich weiter auszubauen. Sie verfügt über eine weitreichende Expertise in der Betreuung internationaler Kunden und wird die Bewerbung von Finanz- und Versicherungsprodukten in allen Märkten erfolgreich vorantreiben“, so Gert-Jan von Wijk, Department Head of Advertising.

Die gelernte Eurokorrespondentin verfügt bereits über langjährige Vertriebserfahrung im Automotive-Bereich. Vor ihrem Wechsel zu mobile.de Advertising arbeitete sie als Key Account Managerin bei DELFINGEN INDUSTRY Paris, einem weltweit operierenden Zulieferer der Automobilindustrie. Dort war sie neben der Betreuung von Bestands- und Neukunden unter anderem auch für die Implementierung von neuen Preis- und Logistiksystemen verantwortlich. Zudem konnte Miriam Kockler bereits weitreichende Kenntnisse im Bankwesen bei der HypoVereinsbank in Luxemburg und Paris sammeln.

Mit 1,4 Millionen Fahrzeugen und 7,77 Millionen Unique Usern pro Monat (AGOF internet facts 2013-03) zählt mobile.de zu Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Der deutsche Internet-Fahrzeugmarkt bietet ein optimales Werbeumfeld für Händler von Gebraucht- und Neuwagen zu allen Kampagnenanlässen. Werbetreibende erreichen auf mobile.de eine stark automobilaffine Zielgruppe, welche über vielfältige Targeting-Optionen angesprochen werden kann. Darüber hinaus werden auch internationale Kampagnen auf den Internet-Fahrzeugmärkten sowie auf mobilen Endgeräten umgesetzt.

edzard_maske_senior_agency_sales_managereBay Advertising, der Vermarkter des weltweiten Online-Marktplatzes eBay und Deutschlands reichweitenstärkstem Kleinanzeigenportal eBay Kleinanzeigen, hat Edzard Maske zum Regional Head of Agency Sales für Hamburg & Berlin am Standort Hamburg ernannt. In seiner neuen Funktion leitet der 38-Jährige ab sofort das eBay Advertising-Büro in Hamburg. Er ist für die Betreuung der Mediaagenturen und die Weiterentwicklung des regionalen Werbegeschäfts verantwortlich. Er berichtet direkt an Marc Hundacker, Head of Agency Sales eBay Advertising, der das Agenturgeschäft in Deutschland verantwortet.

Edzard Maske ist bereits seit 2012 für eBay Advertising am Standort Hamburg tätig, zuvor war er als Senior Agency Sales Manager für die Kundenbetreuung verantwortlich. Auch aus anderer Sicht ist ihm der weltweite Online-Marktplatz bestens bekannt: Von 2004 bis 2008 war er als selbständiger Online-Verkaufsdienstleister mit eBay PowerSeller-Status aktiv.

„Wir freuen uns sehr, die Position des Regional Heads mit Edzard Maske intern weiterbesetzen zu können. Seine umfassenden Branchen-Kenntnisse, das Wissen über den eBay-Marktplatz und seine guten Kontakte in der Region machen ihn zur optimalen Besetzung für diese Position“, sagt Mike Klinkhammer, Managing Director eBay Advertising in Deutschland.

GSI Commerce, ein Tochterunternehmen von eBay Inc. und ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel Commerce- und digitalen Marketinglösungen, hat Michael Kliger als neuen Geschäftsführer für das Europa-Geschäft berufen. Er wird alle Aktivitäten von GSI Commerce in Europa verantworten und seinen Sitz im GSI-Büro in Berlin/Dreilinden haben.

Michael Kliger war zuletzt bei Accenture tätig, einem weltweit führenden Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister. Dort verantwortete er als Executive Director die Aktivitäten im Einzelhandel in der DACH Region mit besonderem Fokus auf Multichannel-Themenstellungen.

Vor seiner Tätigkeit bei Accenture war Michael Kliger Vertriebsgeschäftsführer der real,- SB-Warenhaus GmbH mit seinerzeit einem Umsatz von 7 Mrd. Euro, 290 Filialen und 28.000 Mitarbeitern. Davor begann er seine Karriere bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company, wo er als Partner Mitglied der europäischen Leitung des Einzelhandelsbereiches war.

„Michael Kligers nachgewiesene internationale Expertise im Omnichannel-Handel machen ihn zum idealen Kandidaten, um unsere internationale Organisation zu führen und unsere Rolle als bevorzugter Partner führender Händler und Marken für Omnichannel-Lösungen weiter zu stärken“, sagte Tobias Hartmann, globaler Leiter der GSI Commerce Omnichannel Operations.

GSI Commerce verfügt in Europa über mehr als 300 multinationale Fachleute, die in den vier europäischen Büros in Barcelona, Berlin, London und Manchester Omnichannel Commerce- und interaktive Marketinglösungen für führende Händler und Marken anbieten.

GSI Commerce ist ein Tochterunternehmen von eBay Inc. und ermöglicht Omnichannel-Handel auf globaler Ebene. Die Dienstleistungen und Lösungen von GSI Commerce reichen von Digital Marketing Solutions, Website Technologie, Order Management & Payment Diensten, Omnichannel-Lösungen bis zu Fulfilment und Kundenservice-Diensten. Die Lösungen von GSI Commerce sind sowohl als einzelne Dienste als auch als Teile einer integrierten Dienstleistungslösung verfügbar. GSI Commerce bietet seine Services mehrheitlich auf der Basis von rein umsatzorientierten Verträgen an.

Die Dienste und Lösungen umfassen im Einzelnen:

Digital Marketing Solutions: GSI Commerce bietet innovative digitale Marketing-Lösungen und -Dienste in den Bereichen Datenbank Management, Kundensegmentierung, Kanal Management, Werbe-Agenturleistungen sowie spezialisierte IT-Lösungen für digitale Werbeerfolgs- und Werbewirkungs-Analytik.

Website Technologie: Die Lösungen von GSI Commerce ermöglichen einheitliche Markengestaltung, kontinuierliche Innovation, weitere Kanalintegration und internationale Expansion bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeit und Effizienz. Die flexible Multi-Site-Architektur von GSI Commerce für internationale Unternehmen ermöglicht Effizienz in Design, Launch und Betrieb von multilokalen und Multi-Markenshops auf Basis gemeinsamer Infrastruktur und Tools.

Order Management & Payment Dienste: GSIs bewährtes Order Management System erfüllt alle Anforderungen für die globale Expansion. Es beinhaltet die Flexibilität, um unterschiedliche Sprachen, Währungen, Steuern, Kundenendpreise und nationale Vorschriften im Bestellabwicklungsprozess hochskaliert abzudecken. GSI Commerce verfügt auch über umfangreiche Dienstleistungen zur Überwachung und Bearbeitung von Zahlungsrisiken und Betrugsfällen mit Hilfe eines Teams von lokalen Payment & Fraud Spezialisten.

Omnichannel Lösungen: GSIs proprietäre Omnichannel-Lösungen verschaffen Händlern und Marken die erforderlichen Instrumente, um die unterschiedlichsten Kundeninteraktionspunkte zu integrieren und um Bestellungen über verschiedene Kanäle hinweg abzuwickeln. Wesentliche Elemente sind dabei Ship-from-Store, In-Store Pick-up, In-Store Retouren und In-Store Kiosksysteme sowie eine flexible Integration für Lieferanten jeglicher Art, um Spezial- und Zusatzsortimente über Strecke auszuliefern.

Fulfilment: GSI Commerce bietet Fulfillment-Leistungen aus derzeit vier operativen Distributionslagern in Europa an, die Aufträge in über 60 Ländern weltweit bedienen. Die operative Größe und das umfangreiche, integrierte Netzwerk von GSI Commerce bietet Zugang zu fast 70 Zustelldiensten und 350 Zustelloptionen.

Kundenservice: GSI Commerce betreibt ein globales Netzwerk von Kundenservice Centern zur Erfüllung höchster Kundenservicestandards. Hervorragend geschulte und engagierte Mitarbeiter unterstützen Inbound, Outbound, eMail und Live Chat Dienste. Derzeit werden 12 Sprachen unterstützt. Weltweit gibt es 1.900 Agentenplätze.

GSI Commerce hat seinen Hauptsitz in King of Prussia (USA) und betreibt Büros in New York, Los Angeles, Barcelona, Berlin und London. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.gsicommerce.com. GSI Commerce gehört zu eBay Inc. (Nasdaq: EBAY).

dr_horst_tripp_1eBay erweitert sein Führungsteam in Deutschland. Dr. Horst Tripp übernimmt ab sofort die Position des Director Business Development eBay Marketplaces Germany. In dieser Rolle verantwortet er die Entwicklung und den Ausbau neuer Geschäftsfelder sowie den Bereich strategische Partnerschaften und M&A für eBay Marketplaces in Deutschland. Zu diesem Bereich gehören der Online-Marktplatz eBay, eBay Kleinanzeigen, der Online-Fahrzeugmarkt mobile.de sowie der Online-Shopping-Club brands4friends. Horst Tripp wird an Bob van Dijk, Vice President eBay Marketplaces Germany, berichten und in seiner Rolle maßgeblich dazu beitragen, die starke Marktposition von eBay im Bereich Marketplaces in Deutschland weiter auszubauen.

Horst Tripp bringt langjährige Erfahrungen aus der IT-Service und E-Commerce Industrie mit. Er leitete unter anderem das Business Development der Siemens IT Solutions and Services und unterstützte bei Roland Berger den Aufbau von E-Commerce-Plattformen bei verschiedenen großen Kunden.

Horst Tripp studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Darmstadt sowie am Trinity College Dublin und schloss seine betriebswirtschaftliche Promotion am Media and Communication Management Institute der Universität St. Gallen ab.

eBay Advertising, Vermarkter des Online-Marktplatzes eBay.de und des reichweitenstärksten deutschen Kleinanzeigenportals eBay Kleinanzeigen, baut sein Vermarktungsteam mit Johanna Ehrhardt (34) aus. In der Position des Head of Sales Strategy verantwortet die Diplom-Betriebswirtin ab sofort die Positionierung und strategische Ausrichtung von eBay Advertising als Online-Vermarkter. Johanna Ehrhardt berichtet direkt an Mike Klinkhammer, Managing Director, eBay Advertising Deutschland.

„Die neu geschaffene Position des Head of Sales Strategy ist durch die positive Entwicklung, die wir 2012 durchlaufen haben, immer wichtiger geworden. Wir haben im vergangenen Jahr nicht nur zwei neue Außenbüros in Frankfurt und Hamburg eröffnet, sondern auch unsere Mitarbeiterzahl um fast 30 Prozent angehoben“, sagt Mike Klinkhammer. „Gemeinsam mit Johanna Ehrhardt werden wir unsere Positionierung im Online-Advertising-Markt deutlich ausbauen und stärken. Davon profitieren natürlich in erster Linie unsere Kunden. Wir freuen uns sehr, sie für diese Aufgabe gewonnen zu haben, denn sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Aufbau und der Entwicklung von Vertriebs-Strategien. Johanna Ehrhardt wird das Vermarktungsgeschäft bei eBay Advertising bereichern.“

Johanna Ehrhardt war zuvor bei Yahoo! in der Schweiz, Deutschland und Los Angeles in verschiedenen Positionen tätig. Zuletzt zeichnete sie als Senior Research & Insights Manager EMEA unter anderem für Kundenzufriedenheitsstudien und Reichweitenmessung in Europa verantwortlich. Johanna Ehrhardt hat an der ESB Business School in Reutlingen und an der Reims Management School in Frankreich studiert und mit einem Doppeldiplom abgeschlossen.

Starker Zuwachs in 2012
Das laufende Geschäftsjahr schließt eBay Advertising nicht nur mit einem personellen, sondern auch mit einem wirtschaftlichen Zuwachs ab. Der Display Advertising Bereich bei eBay ist 2012 bis dato um ca. 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Die vom OVK für 2012 prognostizierte Bruttowachstumsrate für die Online-Werbeinvestitionen liegt bei 12 Prozent, eBay Advertising wächst somit deutlich stärker als der Markt. Die Zahlen machen die ungebrochene Investitionsbereitschaft von Werbetreibenden in Online-Werbekampagnen deutlich.

Weiter auf Wachstumskurs sind auch die Spendings im Bereich Mobile Advertising. Laut OVK wurden im ersten Halbjahr 2012 bereits 23 Millionen Euro in Display-Werbung auf mobilen Websites und Apps investiert. eBay Advertising hat sein Vermarktungsportfolio erst kürzlich um den Mobile-Bereich ergänzt. Seit September 2012 können Werbetreibende Kampagnen auch über die Android-App von eBay Kleinanzeigen buchen oder direkt auf dem kostenlosen Online-Kleinanzeigenmarkt von eBay schalten. Mit rund 9,5 Millionen Unique Usern im Monat und mehr als 560 Millionen Seitenaufrufen ist eBay Kleinanzeigen das meist besuchte deutsche Online-Kleinanzeigenportal in Deutschland (AGOF internet facts 2012-09).