Amazon Merch ist in Deutschland und Großbritannien live gegangen. Diejenigen, die aktuell bei Amazon Merch in den USA angemeldet sind, werden nach und nach für die beiden Marktplätze freigeschaltet.
( We are excited to announce that Merch by Amazon is live in Germany (www.amazon.de) and the United Kingdom (www.amazon.co.uk)! We will enable accounts on a rolling basis and will notify Content Creators via email when their accounts have been approved. When an account is enabled for these new marketplaces, options to select them will become available in the product creation process. Note that we will not be able to provide updates on approvals for individual accounts. Please review our updated Content Policy and FAQs for additional information.)
Amazon Merch ist eine Print on Demand Plattform, über die aktuell T-Shirts, Sweatshirts, Hoodies und Popsockets angeboten werden können. Die Designer erhalten für jeden Artikel, den sie verkaufen, eine Provision.

Amazon Merch Provision

Amazon Merch Provision

Im Frühjahr 2018 habe ich mich mit Michael Janssen von Zedwoo getroffen und einen Podcast zum Thema „T-Shirts verkaufen leicht gemacht aka Amazon Merch“ aufgenommen. Darin sprechen wir über Amazon Merch im Allgemeinen und über Strategien, die zum langfristigen Erfolg bei Merch führen.

2 Kommentare
  1. Marion von Kuczkowski
    Marion von Kuczkowski sagte:

    Danke Nina für den Link zu Eurem Tool und viel Erfolg damit!

  2. Nina
    Nina sagte:

    Hi Marion,

    interessanter Podcast mit Michael Janssen, den ich vor ein paar Tagen erst entdeckt habe. Ich bin selbst seit einigen Monaten bei MBA in den USA aktiv und bin sehr gespannt, wie sich die Plattform in Deutschland positioniert und gegen die bestehende T-Shirt-Anbieter etablieren kann. Sicher eine spannende Zeit. Ich schätze das Potential von Merch auch relativ hoch ein. Mindestens, weil Amazon es versteht, durch Einfachheit zu überzeugen. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis der Großteil der Accounts auch für den deutschen Markt freigeschaltet ist und wie sich der Markt insgesamt entwickelt. Für erste Produktrecherchen habe ich mit meinem Partner zumindest schonmal ein kostenloses Tool entwickelt – ist vielleicht auch für dich und deine Leser interessant: https://merchreport.de/produktsuche/

    Viele Grüße aus Berlin 🙂
    Nina

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.