Der Händlerbund bietet bereits AGB-Schnittstellen für zahlreiche Shopsysteme an, mit denen Online-Händler unkompliziert alle erforderlichen Rechtstexte wie AGB, Impressum und Widerrufsbelehrung in ihren Shop einbinden und auf Knopfdruck aktualisieren lassen können. Nun hat der größte Onlinehandelsverband Europas mit PrestaShop einen der großen Shop-Anbieter in sein Portfolio aufgenommen.

Rechtstexte mit der AGB-Schnittstelle schnell und einfach einbinden

Per Knopfdruck erhalten dadurch auch Online-Händler, die PrestaShop nutzen, nach einmaliger Installation schnellen Zugriff auf anwaltlich erstellte, aktuelle Rechtstexte, die an den einzelnen Shop angepasst werden. Diesen bequemen Service können Shopbetreiber unabhängig vom gewählten Leistungspaket im Rahmen einer Händlerbund-Mitgliedschaft ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Alternativ gibt es natürlich auch weiterhin die Möglichkeit, die Rechtstexte herunterzuladen und manuell einzubinden. Neben der neuen AGB-Schnittstelle für PrestaShop, bietet der Händlerbund bereits AGB-Schnittstellen zu Shopsystemen, wie Plentymarkets, xt:commerce, modified eCommerce Shopsoftware oder JTL an. Eine vollständige Auflistung ist unter www.haendlerbund.de/agb-service/agb-schnittstelle zu finden.

Der Händlerbund ist bestrebt, seine Leistungen künftig weiter auszubauen, sodass dieser Service in Zukunft noch für weitere Shopsysteme angeboten werden kann.

Unabhängig vom gewählten Leistungspaket ist die AGB-Schnittstelle für osCommerce sowie für alle weiteren Shopsysteme im Rahmen der Mitgliedschaft kostenfrei verfügbar. Alternativ können die Rechtstexte auch weiterhin heruntergeladen und manuell durch den Shop-Betreiber in die Präsenz eingepflegt werden. Der Händlerbund ist bestrebt, seine Leistungen künftig weiter auszubauen, sodass die AGB-Schnittstelle in Zukunft auch für weitere Shop-Systeme angeboten werden kann.