World of Warcraft Auktionshaus will Bieter zur Kasse bitten

/, Plattformen im Netz/World of Warcraft Auktionshaus will Bieter zur Kasse bitten

World of Warcraft Auktionshaus will Bieter zur Kasse bitten

World of Warcraft, das Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel, bittet Spieler, die außerhalb des Spiels an Auktionen teilnehmen, demnächst zur Kasse.

Noch ist der Dienst, über den man über das iPhone oder den Web-Browser auch außerhalb des Spiels auf das Auktionshaus in World of Warcraft zugreifen kann, in der Betaphase.
Nach Beendigung der Betaphase wird der erweiterte Zugriff auf das Auktionshaus in einen kostenpflichtigen Service mit dem Namen "World of Warcraft Connect" umgewandelt.
Wer Gegenstände ver- oder ersteigern möchte, wird vermutlich mit monatlich 2,99 Euro zur Kasse gebeten.
Die Seite ist bereits online, noch ist der Preis in Dollar ausgewiesen.
Wer einfach nur stöbern, aber nicht kaufen oder verkaufen möchte, kann dies kostenlos tun.

Blizzard, der Online-Rollenspielbetreiber von WOW, hatte schon lange nach zusätzlichen Einnahmenquellen Ausschau gehalten.
Derzeit zahlen die rund 11,5 Millionen Spieler monatlich zwischen 11 und 13 Euro, was einem Monatsumsatz von ca. 140 Millionen Euro entspricht.
Zwei virtuelle Haustiere, die der Betreiber im April zum Kauf angeboten wurden, lösten einen regelrechten Massenansturm aus.
140.000 Käufer waren bereit, ein fliegendes Pferd für 20 Euro bzw. einen Hund für 10 Euro zu kaufen.

Von | 2010-08-05T21:46:31+00:00 Mai 24th, 2010|Allgemein, Plattformen im Netz|Kommentare deaktiviert für World of Warcraft Auktionshaus will Bieter zur Kasse bitten
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: