Weitere Kommentare zu den geplanten eBay-Änderungen

//Weitere Kommentare zu den geplanten eBay-Änderungen

Weitere Kommentare zu den geplanten eBay-Änderungen

Bedeutung des Verhältnis Seitenaufrufe / Abverkäufe:
Die Neuregelung, dass bei der Positionierung in der Suche das Verhältnis Seitenaufrufe/ Abverkäufe eine Rolle spielt gefällt mir sehr gut!
Damit wird Keywordspammern der Boden entzogen und langfristig werden die Ergebnisse der Suchanfragen sicher qualitativ hochwertiger.
Daumen nach oben!

Zusatzoptionen:
Ich finde es nicht schade, dass Zusatzoptionen wie „Rahmen“, „Highlight“, „Fettschrift“, „Profipaket“ wegfallen. Ich habe sie selten genutzt und werde sie nicht vermissen.
Anders sieht es bei den Zusatzoptionen „Top-Angebot in Kategorie und Suche“ und „Top-Angebot auf der Startseite“ aus. Beide Optionen habe ich genutzt und teilweise auch mit großem Erfolg.
Beide Optionen haben bei einem guten Cross-Selling den Traffic insgesamt erhöht und auch die Abverkaufszahlen waren immer befriedigend.
Auch hier sieht man wieder den riesigen Unterschied, der in Zukunft " Top-Verkäufer" von allen anderen Verkäufern abgrenzen wird. Nur ihnen ist es in Zukunft gestattet „Premium-Angebot in Kategorie und Suche“ zu buchen und auch das wird ihre Position weiter stärken.

Gebündeltes Bearbeiten auch bei Angeboten bei denen bereits Verkäufe stattgefunden haben:
Dieses Feature kommt leider erst Ende September und das finde ich vom Timing sehr schlecht durchdacht von eBay.
Bis Ende September muss bei allen Angeboten die Bearbeitungsdauer angegeben werden.
Bei Angeboten mit bereits abverkauften Artikeln geht das zur Zeit nicht.
Viele Artikel müssen daher komplett neu eingestellt werden und verlieren dadurch ihre Verkaufshistorie.
Bisher gut abverkaufte Angebote rutschen dadurch in den Ergebnislisten nach hinten, weil sie nicht geändert werden könne
n, sondern neu eingestellt werden müssen. Das wird sich bei vielen Verkäufern unmittelbar bemerkbar machen.
Ich habe schon im Mai begonnen Artikel parallel einzustellen, so dass ich bei einigen schon wieder eine Verkaufshistorie aufbauen konnte, während der " alte" Artikel ohne Bearbeitungszeit parallel lief.
Viele Verkäufer haben sich aber noch nicht an die Überarbeitung gemacht und werden das im September schmerzlich zu spüren bekommen, wenn sie die Historie verlieren und gleichzeitig im Rang hinten den Top-Verkäufern stehen.
Besser wäre es gewesen die Möglichkeit auch Angebote bei denen bereits Artikel verkauft wurden vor September anzubieten, bzw. die Frist für die Pflicht die Bearbeitungszeit anzugeben zu verlängern, so dass die Verkaufshistorie erhalten bleibt.

By | 2009-12-27T01:15:36+00:00 August 3rd, 2009|Allgemein|Comments Off on Weitere Kommentare zu den geplanten eBay-Änderungen
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d bloggers like this: