Um die Kriterien für den Top-Verkäufer Status zu erfüllen darf der Anteil der 1-2 Sterne Bewertungen in den einzelnen DSR nicht über 0,6 % liegen.
Grundlage für die Berechnung ist die Anzahl der verkauften Artikel im Bewertungszeitraum.
Nun gibt es offensichtlich bei eBay einen Unterschied zwischen " Transaktionen" und " verkauften Artikeln".

Wenn ich in unseren Powersellerstatus gehe, sehe ich dort die Anzahl der " verkauften Artikel im Zeitraum August bis Oktober".
Gehe ich in den " Verkäuferstatus " sehe ich für den gleichen Zeitraum die Anzahl der Transaktionen, die allerdings in der Zahl von den " verkauften Artikeln" abweichen.
Offensichtlich gibt es also einen Unterschied zwischen " Transaktionen" und " verkauften Artikeln".
In unserem Fall liegt dieser Unterschied bei knapp 7%.
Diese 7% wären allerdings das "Zünglein an der Waage", d.h. lege ich die Powersellerzahlen - also "verkaufte Artikel" zu Grunde würden wir den Status wieder bekommen.
Lege ich die " Transaktionen" aus dem " Verkäuferstatus" zu Grunde liegen wir bei den DSR mit 0,02 % zu hoch.
Nun habe ich versucht dafür eine Erklärung zu finden.
Retouren ( Nicht-Zahler ) abgezogen, noch nicht bezahlte Artikel abgezogen, ausländische Bieter abgezogen ( die ja für die Berechnung der DSR keine Rolle spielen) - nur komme ich von den verkauften Artikeln ( die auch mit der Anzahl der verkauften Artikeln in den Verkaufsberichten übereinstimmen) nie auf die Zahl der Transaktionen, die ja nun um 7 % darunter liegen sollen.
Laut Verkäufer-Cockpit sind die Zahlen tagesaktuell - nur müssten sie dann nach meinem Verständnis identisch sein, bzw. im Höchstfall bereinigt um die nicht erfolgreich abgeschlossenen Verkäufe.
Dem ist aber nicht so und eine Erklärung kann mir bisher niemand dafür liefern.