Der amerikanische Domain-Registrar GoDaddy.com steht zum Verkauf und nach Berichten des Wall Street Journals ist Amazon als möglicher Käufer im Gespräch.
GoDaddy wurde 1997 von Bob Parsons gegründet, verwaltet heute 43 Millionen Domainnamen und gilt als profitabel.
2009 wurden zwischen 750 und 800 Mio. US-Dollar umgesetzt, der mögliche Verkaufspreis soll bei einer Mrd. US-Dollar liegen.
Für Amazon wäre GoDaddy interessant, um das eigene Webserviceangebot zu erweitern.
Bisher haben sich weder Amazon noch GoDaddy zu den Übernahmegerüchten geäußert.