Intelligentes Affiliate-Marketing etabliert sich immer stärker im europäischen Online-Handel. Diese Aussage stützen auch die jüngsten Geschäftszahlen von PaketPLUS , dem reichweitenstarken Versandnetzwerk für Paketbeilagen: Seit seiner Gründung im Februar 2009 wurden über 10 Millionen Euro an Versandpartner in Deutschland, Frankreich und Großbritannien ausgezahlt.

Immer mehr Online-Händler entdecken das Potenzial von Affiliate-Marketing, um den eigenen Shop im Netz über den Verkauf von Ware hinaus zu monetisieren. Bastian Mell, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS erklärt, worauf es dabei ankommt: "Es ist wichtig, die Vorteile für den Kunden mit dem Nutzen für den Händler optimal zu vereinen. Durch intelligente Affiliate Marketing-Ansätze, wie zum Beispiel den Versand von Paketbeilagen, werden zusätzliche Angebote und Services vom Kunden nicht als Werbung, sondern als Mehrwert wahrgenommen. Auf diese Weise können Händler Kunden besser an sich binden. Paketbeilagen bieten zudem den Vorteil, dass sie Online-Shopper offline erreichen, sie sind damit ein ideales Instrument bei der Umsetzung crossmedialer Marketingkonzepte".

An die weiter steigende Relevanz von Paketbeilagen im Affiliate-Marketing glaubt auch Burda Direkt Services. Der Experte für crossmediale Performance rund um Dienstleistungen im Kundenmanagement und E-Commerce hält die Mehrheitsanteile an dem Versandnetzwerk. "Wir sehen PaketPLUS als starken Partner. Gepaart mit den Online-Marketing-Kompetenzen, der Reichweite von Burda Direkt Services und Hubert Burda Media lassen sich innovative und zielgruppengerechte crossmediale Konzepte für Werbetreibende umsetzen", sagt Michael Rohowski, Sprecher der Geschäftsführung von Burda Direkt Services.

PaketPLUS verfügt aktuell über fast 5.000 Versandpartner in Deutschland, England und Frankreich. Das Berliner Unternehmen bündelt die Beilagen-Kapazitäten kleinerer, mittlerer und großer Online-Shops, wie beispielsweise gewerblicher Verkäufer auf eBay oder Amazon. Über 1.000 Kampagnen mit mehr als 200 Millionen Paketbeilagen wurden bereits über das Netzwerk gebucht und versendet.

Über PaketPLUS:
PaketPLUS ist das Versandnetzwerk für Paketbeilagen und bietet Unternehmen, Agenturen sowie Herstellern die Möglichkeit, deutschlandweit direkte und zielgenaue Werbeaktionen durchzuführen. Die Beilagen werden über die Warensendungen von professionellen Versandhändlern bei eBay und anderen Marktplätzen, Preisvergleichsportalen und Online-Shops versendet. Je nach Produktkategorie kann ausgewählt werden, welche Zielgruppe die Paketbeilage erhalten soll. Unter dem Namen PackVERTISE ist das Versandnetzwerk seit September 2010 auch in Großbritannien verfügbar. Seit November 2011 ist das Versandnetzwerk mit PaquetPLUS auch in Frankreich vertreten. PaketPLUS ist eine Beteiligung der Burda Direkt Services GmbH, einem Tochterunternehmen des Medienkonzerns Hubert Burda Media.

PaketPLUS, das reichweitenstarke Versandnetzwerk für Paketbeilagen, unterstreicht mit neuen Geschäftszahlen seine starke Position in Europa: Über 8 Millionen Euro zahlte das Berliner Unternehmen seit seiner Gründung im Februar 2009 an seine Versandpartner in Deutschland, Frankreich und Großbritannien aus. Die positive Geschäftsentwicklung zeigt, dass Paketbeilagen im Marketing-Mix weiterhin an Bedeutung gewinnen.

"Die zunehmende Verbreitung von Tablets und Smartphones hat nicht nur das Handels-, sondern auch das Werbeumfeld nachhaltig verändert", erklärt Bastian Mell, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS. "Kampagnen müssen heute crossmedial angelegt sein, um potenzielle Kunden sowohl on- als auch offline zu erreichen. Mit Paketbeilagen im E-Commerce verbinden wir Werbetreibende mit Kunden, die offline Waren erhalten, die sie online bestellt haben." Von diesem Konzept ist auch Martin Brödl, Senior Marketing Manager bei posterXXL, überzeugt: "Beilagen spielen eine wichtige Rolle für unsere Neukundengewinnung und mit PaketPLUS haben wir einen Partner gefunden, der uns eine enorme Reichweite an eine sehr attraktive Zielgruppe ermöglicht: aktive Online-Käufer."

Crossmedia-Kampagnen setzen sich in der Werbebranche immer weiter durch. Daran glaubt auch Burda Direkt Services, das Tochterunternehmen des Medienkonzerns Hubert Burda Media hatte PaketPLUS daher im Mai 2012 übernommen. "Die Beteiligung ermöglicht uns unter anderem den Kontakt zu stark wachsenden E-Commerce-Partnern, die wir gerne bei strategischen, prozessualen und technologischen Herausforderungen ihrer On- und Offline-Geschäftsmodelle unterstützen", erläutert Michael Rohowski, Sprecher der Geschäftsführung von Burda Direkt Services.

Online-Shops und Werbetreibende profitieren von PaketPLUS als innovativen Marketingkanal, über den aktive Käufer online und offline direkt und vor allem gezielt angesprochen werden. Versandhändler erzeugen neben der Beilage von Gutscheinen in ihren Warensendungen auch Zusatzeinnahmen in Transaktions-Mails über die PaketPLUS E-Mail-Beilage.

Quelle: PaketPlus

PaketPLUS, das reichweitenstarke Versandnetzwerk für Paketbeilagen, verzeichnet für das Jahr 2012 einen starken Wachstumsschub und baut seine Position als einer der größten Versandkanäle in Europa weiter aus. Allein in 2012 wurden über 80 Millionen Beilagen in Deutschland, England und Frankreich über das PaketPLUS-Netzwerk distribuiert. Das Berliner Unternehmen bringt es damit in seinem knapp vierjährigen Bestehen auf 200 Millionen versendete Beilagen. Mit der gestiegenen Auflage wuchs auch das PaketPLUS-Netzwerk im vergangenen Jahr um mehr als 30 Prozent auf insgesamt 4.000 Online-Händler.

Seit Mai 2012 ist PaketPLUS eine Beteiligung der Burda Direkt Services GmbH. Das Versandnetzwerk bietet dem Tochterunternehmen der Hubert Burda Media Zugang zu attraktiven Zielgruppen und eine deutliche Reichweitensteigerung. „Die Grenzen zwischen On- und Offline verschwinden zunehmend, wir verfolgen daher einen crossmedialen Ansatz, um weiteres Wachstum zu generieren“, sagt Michael Rohowski, Sprecher der Geschäftsführung von Burda Direkt Services. „PaketPLUS ist dabei ein wichtiger Partner, denn das Netzwerk verbindet Werbetreibende mit Kunden, die offline Waren erhalten, die sie online bestellt haben.“

Die beiden Unternehmen präsentierten sich im letzten Jahr erstmals gemeinsam auf der dmexco, dem internationalen Treffpunkt für Marketing- und Mediaexperten. „Mit Burda Direkt Services an unserer Seite können wir unser Wachstumspotenzial voll ausschöpfen, das zeigen auch unsere Geschäftszahlen deutlich“, freut sich Bastian Mell, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS. „Den positiven Wachstumstrend wollen wir auch in diesem Jahr fortsetzen, wir planen unser Netzwerk daher international weiter auszubauen und auch weitere innovative Services für E-Commerce-Versender zu entwickeln.“

PaketPLUS ist ein wichtiger Partner für Online-Shopbetreiber und Werbetreibende. Versandhändler erzeugen neben der Beilage von Gutscheinen in ihren Warensendungen auch Zusatzeinnahmen durch gezielte Werbeplatzierungen in ihren Online-Shops mit PaketPLUS.net und in Transaktions-Mails über die PaketPLUS E-Mail-Beilage. Online-Shops und Werbetreibende profitieren von PaketPLUS als innovativen Marketingkanal, über den aktive Käufer online und offline direkt und vor allem gezielt angesprochen werden.

Über PaketPLUS:
PaketPLUS ist das Versandnetzwerk für Paketbeilagen und bietet Unternehmen, Agenturen sowie Herstellern die Möglichkeit, deutschlandweit direkte und zielgenaue Werbeaktionen durchzuführen. Die Beilagen werden über die Warensendungen von professionellen Versandhändlern bei eBay und anderen Marktplätzen, Preisvergleichsportalen und Online-Shops versendet. Je nach Produktkategorie kann ausgewählt werden, welche Zielgruppe die Paketbeilage erhalten soll. Unter dem Namen PackVERTISE ist das Versandnetzwerk seit September 2010 auch in Großbritannien verfügbar. Zudem wurde im März 2011 das Online-Werbenetzwerk PaketPLUS.net gestartet, das Werbetreibenden die Möglichkeit bietet, durch Werbeplatzierungen in den Online-Shops der Versandpartner, auch im Internet Käufer in einem relevanten Volumen gezielt anzusprechen. Seit November 2011 ist das Versandnetzwerk mit PaquetPLUS auch in Frankreich vertreten. PaketPLUS ist eine Beteiligung der Burda Direkt Services GmbH, einem Tochterunternehmen des Medienkonzerns Hubert Burda Media.

Tags:

PaketPLUS setzt seinen Wachstumskurs weiter fort und stärkt damit seine Position als einer der reichweitenstärksten Distributoren von Paketbeilagen in Europa. Mittlerweile besteht das Versandnetzwerk aus über 4.000 Versandpartnern in Deutschland, England und Frankreich – eine Steigerung um 33 Prozent gegenüber dem Jahresanfang. Damit erhöht sich gleichzeitig auch die Reichweite für Werbetreibende auf über 8 Millionen Sendungen im Monat. Von dem erfolgreich etablierten Netzwerk profitieren auch die Versandpartner: Über 6 Millionen Euro zahlte PaketPLUS seit seiner Gründung im Februar 2009 an sein Partnernetzwerk aus.


Bastian Mell, Gründer und Gesellschafter, freut sich über den Erfolg und erklärt: „PaketPLUS bündelt das Vermarktungspotential von Versandhändlern auf eBay, Amazon sowie vieler kleiner, mittlerer und großer Online-Shops. Für sie ist unser Modell sehr attraktiv, da wir ihnen die Möglichkeit bieten, ohne großen Aufwand ihr Paketvolumen zu vermarkten.“ Das bestätigt auch Christian Hain, Marketing Manager Partners & Integrations bei der Mister Spex GmbH: „PaketPLUS ist für uns ein fester Partner bei der Vermarktung unserer Paketbeilagen geworden. Uns überzeugt das Konzept vor allem durch seine Einfachheit, die über das Online-System und den Bestellprozess sehr gut umgesetzt ist.“

In der Anfangsphase 2009 bestand das Netzwerk der beiden Gründer und Gesellschafter Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn aus lediglich 20 deutschen Versandhändlern – sie versendeten nur einige tausend Paketbeilagen pro Monat. Bereits im September 2010 eroberten die beiden Berliner mit PackVERTISE (www.packvertise.co.uk) den britischen Markt. Im November 2011 folgte mit der Gründung von PaquetPLUS (www.paquetplus.fr) die Markteinführung des Versandnetzwerks in Frankreich. Attraktiv ist das europäische Versandnetzwerk von PaketPLUS jedoch nicht nur für britische und französische Kunden – auch international tätigen deutschen Unternehmen eröffnet es einen reichweitenstarken Werbekanal im Ausland. Für das Jahr 2013 planen Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn ihr Versandnetzwerk auf weitere europäische Länder auszuweiten.

Quelle: PaketPlus

Tags:

Der Ausbau des Beteiligungsportfolios um einen der führenden deutschen Vermarkter von Paketbeilagen bietet Burda Direkt Services neue Vermarktungsmöglichkeiten und vielfältige Synergien.
Burda Direkt Services GmbH übernimmt mit 50,1 Prozent die Mehrheit an der PaketPLUS Marketing GmbH und erweitert ihr Beteiligungsportfolio im Crossmedia-Business um einen attraktiven Baustein.

Die PaketPLUS Marketing GmbH bringt seit 2009 erfolgreich Werbetreibende und Onlinehändler zusammen. Das Berliner Unternehmen zählt heute zu einem der reichweitenstärksten Distributoren von Paketbeilagen in Europa: Über 600 Kampagnen mit mehr als 120 Mio. Paketbeilagen wurden bereits über das reichweitenstarke Netzwerk verbucht und versendet. Die Bündelung der Beilagen-Kapazitäten kleinerer, mittlerer und großer Online-Shops, wie beispielsweise gewerbliche Verkäufer auf eBay oder Amazon, ermöglicht den Versandhändlern die zusätzliche Generierung von Einnahmequellen und bietet Werbetreibenden die Ansprache interessanter Zielgruppen. Aktuell verfügt PaketPLUS über 3.500 Versandpartner in Deutschland, England und Frankreich mit mehr als 5 Mio. Sendungen pro Monat.

Mit den Vermarktungsmöglichkeiten von PaketPLUS wird Burda Direkt Services die Reichweite für seine Kunden deutlich steigern und den Zugang zu attraktiven Zielgruppen eröffnen. „Wir freuen uns auf die gemeinsame Weiterentwicklung von PaketPLUS. Die Beteiligung ermöglicht uns u.a. den Kontakt zu stark wachsenden eCommerce-Partnern, die wir als Fullservice-Dienstleister gerne bei strategischen, prozessualen und technologischen Herausforderungen ihrer On- und Offline-Geschäftsmodelle unterstützen“, erklärt Michael Rohowski, Sprecher der Geschäftsführung Burda Direkt Services GmbH. „Gepaart mit den Online-Marketing-Kompetenzen und der Reichweite von Burda Direkt Services lassen sich hier innovative und zielgruppengerechte crossmediale Konzepte für Werbetreibende umsetzen“, so Rohowski weiter.

Die beiden PaketPLUS-Gründer, Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn bleiben Gesellschafter und werden weiterhin die operativen Geschäfte leiten sowie ihre langjährigen Vermarktungskompetenzen und Erfahrungen einbringen. „Mit Burda Direkt Services als Mehrheitseigner werden wir die vorhandenen Wachstumspotentiale noch besser ausschöpfen können“, freut sich Dr. Alexander Schwinn. „Wir werden weiterhin daran arbeiten, die Positionierung von PaketPLUS als einen der größten Versand- und Marketingkanäle zu stärken und auszubauen – sowohl in Deutschland als auch international“, ergänzt Bastian Mell.

Burda Direkt Services GmbH positioniert sich mit der Reichweite des PaketPLUS Netzwerkes als einer der größten Vermarkter von Paket- und Rechnungsbeilagen in Europa.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline