Ab sofort sind die Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf in die Käufersiegel-Zertifizierung integriert. Damit ist Klarna das erste zertifizierte Zahlungssystem für das Käufersiegel und wird so gemeinsam mit dem Händlerbund für mehr Sicherheit und Vertrauen im Online-Handel sorgen.

Für die Käufersiegel-Zertifizierung werden die Online-Shops auf rund 130 Qualitätskriterien, die von den Juristen des Händlerbundes erstellt wurden, geprüft. Eine Kernvoraussetzung für die Zertifizierung ist ein Käuferschutz, der über ausgewählte Zahlungsdienstleister abgewickelt wird. Dieser Käuferschutz bietet den Händlern entscheidende Vorteile: Durch den Sicherheitsfaktor brechen weniger Kunden den Einkauf ab und so lässt sich der Umsatz effektiv steigern. Durch das Einbinden der Zahlungsarten von Klarna ist ein derartiger Schutz automatisch gewährleistet, da der Kunde die Ware erst nach Erhalt und Überprüfung bezahlen muss.

Klarna gehört zu den meistgenutzten Payment-Anbietern im Online-Handel. Das Unternehmen hat sich vor allem auf rechnungsbasierte Zahlungsarten spezialisiert, mit dem Ziel, den Online-Handel gleichermaßen einfach und sicher zu machen. Somit verfolgen Klarna und der Händlerbund ein gemeinsames Ziel.

„Genau wie der Händlerbund steht Klarna für Sicherheit und Vertrauen im E-Commerce. Damit ist die Kooperation ein wichtiger und logischer Schritt in der weiteren Entwicklung unseres Käufersiegels“, erklärt Andreas Arlt, Vorstandsvorsitzender des Händlerbundes.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Über den Händlerbund

Als größter Onlinehandelsverband Europas und Anbieter von professionellen E-Commerce-Dienstleistungen stellt der Händlerbund inzwischen mehreren zehntausend Onlinepräsenzen neben abmahnsicheren Rechtstexten für das Internet ein umsatzförderndes Kundenbewertungssystem sowie das Käufersiegel für Online-Shops zur Verfügung.

Quelle: Händlerbund

Klarna, Europas führender Anbieter von rechnungsbasierten Zahlungsmöglichkeiten für den Internethandel ist nun Partner von logic-base GmbH, Anbieter der eCommerce-Komplettlösung 4SELLERS. Ab Ende Juli können 4SELLERS-Anwender Zahlungslösungen von Klarna in ihr System integrieren und damit ihren Kunden die Möglichkeit zum Rechnungs- oder Ratenkauf anbieten.
„Kauf auf Rechnung ist für viele Endkunden ein entscheidendes Kaufkriterium“, so Thomas Werner, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing, logic-base GmbH. „Mit Klarna Kauf Rechnung und Ratenkauf können unsere Kunden zwei sichere Zahlungsoptionen anbieten und so ihre Konversionsraten erhöhen sowie neue Kundengruppen erschließen.“ In 4SELLERS kann jede vom Kunden gewünschte Zahlungsart realisiert werden.

Sicher und unkompliziert
Mit sechs Millionen Einkäufern, die mittlerweile die Services des Unternehmens nutzen, hat sich Klarna schnell zu einer der vertrauenswürdigsten Online-Bezahlmethoden in Europa entwickelt. Aktuell werden von Klarna jährlich Transaktionen im Wert von rund 1,9 Milliarden Euro über die 17.000 Händler durchgeführt, die Klarna anbieten. „4SELLERS-Nutzer können ihren Kunden künftig noch einfacher ermöglichen, Einkäufe sicher und unkompliziert per Rechnung oder in Raten zu bezahlen“, sagt Magnus Fredin, President of Sales Europe von Klarna. „Somit können Shopbetreiber die bei den Kunden beliebteste Bezahlmethode anbieten, ohne das Risiko eines Zahlungsausfalls tragen zu müssen“ so Fredin weiter.

Weniger Abbrüche beim Bezahlvorgang
Klarna bietet mit seinen Zahlungslösungen Sicherheit und Einfachheit sowohl für Shopbetreiber als auch für deren Kunden. Der Händler muss sich einerseits nicht mehr um den Zahlungsprozess kümmern und bekommt den Rechnungsbetrag garantiert bezahlt. Der Kunde andererseits muss beim Kauf lediglich Name, Anschrift und Geburtsdatum angeben und hat nach Erhalt der Ware ein 14-tägiges Zahlungsziel. Dadurch wird zusätzlich Vertrauen geschaffen und Abbrüche beim Bezahlvorgang weiter reduziert.

4SELLERS: alle Unternehmensbereiche in einem System
Die modular aufgebaute Software vereint alle Unternehmensbereiche in einem System – von der Warenwirtschaft über Logistik und Rechnungswesen bis hin zum Multi-Channel-Vertrieb. Durch automatisierte Prozesse arbeiten Internethändler deutlich effektiver; die Komplettlösung 4SELLERS ist für kleine und mittlere Unternehmen aus dem Online- und Versandhandel mit bis zu 250 Mitarbeitern geeignet.

Weitere Informationen zu Klarna finden Sie unter http://www.klarna.de.

Tags:

Die Rakuten Deutschland GmbH geht Anfang 2012 eine strategische Partnerschaft mit Klarna, dem skandinavischen Marktführer für Ratenzahlung, ein.
Damit ist es Rakuten Anbietern möglich, ihren Kunden den Ratenkauf als Zahlungsmethode anzubieten.
Die Integration in den zentralen Checkout-Prozess erfolgt für Onlinehändler auf Rakuten.de automatisch und ohne Einschränkungen, Kosten oder Aufwand.
„Eine sichere und einfache Zahlungsart anbieten zu können, ist eine effektive Methode, Kundenpräferenzen gerecht zu werden und Verkäufe zu steigern.
Durch die Partnerschaft mit Klarna können wir für Rakuten Anbieter neue Zielgruppen erschließen, die besonders gut auf den Ratenkauf ansprechen. Dieser Service kostet die Onlinehändler nichts“, erklärt Tobias Kobier, CEO der Rakuten Deutschland GmbH. „Damit erweitert sich unser aktuelles Angebot an Zahlungsmethoden um eine zusätzliche auf insgesamt elf. Das ist eine Vielfalt, die nur wenige zur Verfügung stellen können.“
Einzige Voraussetzung für den Ratenkauf ist ein Warenkorb von mindestens 30,- Euro.
Wie bei allen anderen Zahlungsarten auch (aktuell Rechnung, Vorauskasse, giropay, PayPal, Mastercard, American Express, Visacard, Lastschrift, clickandbuy und Sofortüberweisung) gewährt Rakuten angeschlossenen Onlinehändlern auch beim Ratenkauf eine hundertprozentige Auszahlungsgarantie.
Der Endkunde zahlt seine Raten direkt an Klarna. Dabei lässt sich die Höhe der Raten flexibel gestalten, lediglich eine Mindestrate von 5,- Euro/Monat zuzüglich 1,95 Euro Gebühr werden fällig.
Kann der Kunde in einem Monat mehr oder gar den gesamten noch ausstehenden Betrag begleichen, ist das ohne Zusatzkosten möglich. Zudem sind die Ratenkäufe aufstockbar, d.h. der Endkunde kann auch bei einer schon laufenden Ratenzahlung weiter von diesem Bezahlsystem profitieren – der neue Rechnungsbetrag wird auf die Endsumme einfach aufaddiert.

Quelle: Rakuten

  • Werbung

  • Kategorien

  • Archiv

  • Werbung

  • Meta

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline