Gestern hat eBay die Quartalszahlen für das 3. Quartal 2014 veröffentlicht.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

eBay Inc.

- Am Mittwoch, den 15. Oktober 2014, hat eBay die Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2014 veröffentlicht.
- Der Umsatz von eBay Inc. betrug in Q3-2014 4,4 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 12 % im Vergleich zu Q3-2013.
- Der Nettogewinn von eBay Inc. lag bei 848 Mio. US-Dollar, eine Zunahme um 1 % im Vergleich zu Q3-2013.
- Im 3. Quartal 2014 bewegte eBay Inc. im Handel ein Volumen von 63 Mrd. US-Dollar, dies sind 27 % mehr als im Vorjahresquartal (das im Handel bewegte Volumen umfasst das Handelsvolumen aus dem Marktplatzgeschäft, das Nettovolumen aller PayPal-Zahlungen sowie den E-Commerce-Handelsumsatz von eBay Enterprise).

eBay

- Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag in Q3-2014 mit 2,2 Mrd. US- Dollar 6 % über dem Vorjahreswert.
- Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen ohne den Bereich Automobile) lag bei 20,1 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 9 % im Vergleich zum Vorjahresquartal.
- Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 57 % des Umsatzes verantwortlich.
- Die Anzahl der aktiven eBay-Käufer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 13 % auf rund 152 Mio.

PayPal

- Der Umsatz von PayPal lag im 3. Quartal 2014 bei 2 Mrd. US-Dollar, ein Wachstum von 20 Prozent im Jahresvergleich.
- Das Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen betrug im 3. Quartal 2014 56,6 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 29 % im Jahresvergleich.
- Die Anzahl der aktiven PayPal-Kundenkonten stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14 % auf rund 157 Millionen.

eBay Enterprise

- Der Umsatz von eBay Enterprise lag im 3. Quartal 2014 bei 259 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 3 % gegenüber dem Vorjahresquartal.
- Das durch eBay Enterprise bewegte Handelsvolumen lag bei 900 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 14 % im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Quelle: eBay

Am Dienstag, den 29. April 2014, hat eBay die Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2014 veröffentlicht.
Der Umsatz von eBay Inc. betrug in Q1-2014 4,3 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 14% im Vergleich zu Q1-2013.
Der Nettogewinn von eBay Inc. (Non-GAP) lag bei 899 Mio. US-Dollar, eine Zunahme um 8% im Vergleich zu Q1-2013.
Im 1. Quartal 2014 bewegte eBay Inc. im Handel ein Volumen von 58 Mrd. US-Dollar, dies sind 24% mehr als im Vorjahresquartal (das im Handel bewegte Volumen umfasst das Handelsvolumen aus dem Marktplatzgeschäft, das Nettovolumen aller PayPal-Zahlungen sowie den E-Commerce-Handelsumsatz von eBay Enterprise).

eBay

Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag in Q1-2014 mit 2,2 Mrd. US- Dollar 10% über dem Vorjahreswert.
Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen ohne den Bereich Automobile) lag bei 20,5 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 12% im Vergleich zum Vorjahresquartal.
Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 58% des Umsatzes verantwortlich.
Die Anzahl der aktiven eBay-Käufer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14% auf 145 Mio.

PayPal

Der Umsatz von PayPal lag im 1. Quartal 2014 bei 1,8 Mrd. US-Dollar, ein Wachstum von 19 Prozent im Jahresvergleich.
Das Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen betrug im 1. Quartal 2014 52 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 27% im Jahresvergleich.
Die Anzahl der aktiven PayPal-Kundenkonten stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 16% auf 148 Millionen.

eBay Enterprise

Der Umsatz von eBay Enterprise lag im 1. Quartal 2014 bei 269 US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 8% gegenüber dem Vorjahresquartal.
Das durch eBay Enterprise bewegte Handelsvolumen lag bei 936 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 16% im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Quelle: eBay

ebay hat gestern die Quartalszahlen für das 4. Quartal 2013 veröffentlicht:

eBay Inc
• Am Mittwoch, den 22. Januar 2014, hat eBay die Geschäftszahlen für das 4. Quartal 2013 und das Gesamtjahr 2013 veröffentlicht.
Geschäftszahlen Q4-2013
• Der Umsatz von eBay Inc. betrug in Q4-2013 4,5 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 13% im Vergleich zu Q4-2012.
• Der Nettogewinn von eBay Inc. lag bei 850 Mio. US-Dollar, eine Zunahme um 13% im Vergleich zu Q4-2012.
• Im 4. Quartal 2013 bewegte eBay Inc. im Handel ein Volumen von 61 Mrd. US-Dollar, dies sind 22% mehr als im Vorjahresquartal (das im Handel bewegte Volumen umfasst das Handelsvolumen aus dem Marktplatzgeschäft, das Nettovolumen aller PayPal-Zahlungen sowie den E-Commerce-Handelsumsatz von eBay Enterprise).

Geschäftszahlen Gesamtjahr 2013
• Für das Gesamtjahr 2013 lag der Umsatz von eBay Inc. bei 16 Mrd. US-Dollar (+14% gegenüber 2012) und der Nettogewinn bei 2,6 Mrd. US-Dollar (+9% gegenüber 2012).
• Im Jahr 2013 hat eBay Inc. im Handel ein Gesamtvolumen von 212 Mrd. US-Dollar bewegt. Dies umfasst das gesamte Handels- bzw. Zahlungsvolumen der drei Bereiche eBay Marketplaces, PayPal und eBay Enterprise.

eBay Marktplatz
Geschäftszahlen Q4-2013
• Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag in Q4-2013 mit 2,3 Mrd. US- Dollar 12% über dem Vorjahreswert.
• Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen ohne den Bereich Automobile) lag bei 21,5 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 13% im Vergleich zum Vorjahresquartal.
• Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 57% des Umsatzes verantwortlich.
• Die Anzahl der aktiven registrierten eBay-Nutzer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14% auf 128 Mio.
• Verkäufe zu Festpreisen machten global 73% des erzielten Handelsvolumens aus.
Geschäftszahlen Gesamtjahr 2013
• Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag im Gesamtjahr 2013 bei 8,3 Mrd. US-Dollar (+12% gegenüber 2012).
• Das im Marktplatzgeschäft bewegte Handelsvolumen betrug im gesamten Jahr 2013 76,5 Mrd. US-Dollar (+13% gegenüber 2012).

PayPal
Geschäftszahlen Q4-2013
• Der Umsatz von PayPal lag im 4. Quartal 2013 bei 1,8 US-Dollar, ein Wachstum von 19% im Jahresvergleich.
• Das Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen betrug im 4. Quartal 2013 52 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 25% im Jahresvergleich.
• Die Anzahl der aktiven PayPal-Kundenkonten stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 16% auf 143 Millionen.

Geschäftszahlen Gesamtjahr 2013
• Der Umsatz von PayPal lag im Gesamtjahr 2013 bei 6,6 Mrd. US-Dollar (+19% gegenüber 2012).
• Im gesamten Jahr 2013 hatten alle PayPal- Zahlungen ein Nettogesamtvolumen von 180 Mrd. US-Dollar (+24% gegenüber 2012).

eBay Enterprise
Geschäftszahlen Q4-2013
• Der Umsatz von eBay Enterprise lag im 4. Quartal 2013 bei 392 Mio US-Dollar.
• Das durch eBay Enterprise bewegte Handelsvolumen lag bei 1,7 Mrd. US-Dollar.

Geschäftszahlen Gesamtjahr 2013
• Im Gesamtjahr 2013 lag der Umsatz von eBay Enterprise bei 1,1 Mrd. US-Dollar (+3% gegenüber 2012).
• eBay Enterprise hat im gesamten Jahr 2013 ein Handelsvolumen von 4,2 Mrd. US-Dollar (+14% gegenüber 2012) bewegt.

eBay hat am 16. Oktober 2013 die zentralen Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2013 veröffentlicht:

• Der Umsatz von eBay Inc. betrug 3,9 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 14% im Vergleich zu Q-3 2012.
• Der Nettogewinn von eBay Inc. lag bei 689 Mio. US-Dollar, eine Zunahme um 15% im Vergleich zu Q-3 2012.
• Im 3. Quartal 2013 bewegte eBay Inc. im Handel ein Volumen von 52 Mrd. US-Dollar, dies sind 21% mehr als im Vorjahresquartal (Das im Handel bewegte Volumen umfasst das Handelsvolumen aus dem Marktplatzgeschäft, das Nettovolumen aller PayPal-Zahlungen sowie den E-Commerce-Handelsumsatz von eBay Enterprise).
• Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag mit 2 Mrd. US- Dollar 12% über dem Vorjahreswert.
• Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen ohne den Bereich Automobile) lag bei 18 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 13% im Vergleich zum Vorjahresquartal.
• Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 54% des Umsatzes verantwortlich.
• Die Anzahl der aktiven registrierten eBay-Nutzer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14% auf 124 Mio.
• Verkäufe zu Festpreisen machten global 71% des erzielten Handelsvolumens aus.
• Der Umsatz von PayPal lag im 3. Quartal 2013 bei 1,6 Mrd. US-Dollar, ein Wachstum von 19 % im Jahresvergleich.
• Das Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen betrug im 3. Quartal 2013 44 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 25% im Jahresvergleich.
• Die Anzahl der aktiven PayPal-Kundenkonten liegt bei 137 Millionen.
• Der Umsatz von eBay Enterprise lag im 3. Quartal 2013 bei 238 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.
• Das durch eBay Enterprise bewegte Handelsvolumen lag bei 787 Mio. US-Dollar.

Weitere Geschäftszahlen von eBay Inc.: http://investor.ebay.com

I. Zentrale Geschäftszahlen

- Am Mittwoch, den 17. Juli 2013, hat eBay die Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2013 veröffentlicht.
- Der Umsatz von eBay Inc. betrug 3,87 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 14% im Vergleich zu Q2 2012.
- Der Nettogewinn von eBay Inc. lag bei 640 Mio. US-Dollar.
- Im 2. Quartal 2013 bewegte eBay Inc. im Handel ein Volumen von 51 Mrd. US-Dollar, dies sind 21% mehr als im Vorjahresquartal (Das im Handel bewegte Volumen umfasst das Handelsvolumen aus dem Marktplatzgeschäft, das Nettovolumen aller PayPal-Zahlungen sowie den E-Commerce-Handelsumsatz von eBay Enterprise).

- Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag mit 2,0 Mrd. US- Dollar 10% über dem Vorjahreswert.
- Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen ohne den Bereich Automobile) lag bei 18,29 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 13% im Vergleich zum Vorjahresquartal.
- Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 55% des Umsatzes verantwortlich.
- Die Anzahl der aktiven registrierten eBay-Nutzer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14% auf 120 Mio.

- Der Umsatz von PayPal lag im 2. Quartal 2013 bei 1,6 Mrd. US-Dollar, ein Wachstum von 20 % im Jahresvergleich.
- Das Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen betrug im 2. Quartal 2013 43 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 24% im Jahresvergleich.
- Die Anzahl der aktiven PayPal-Kundenkonten liegt bei 132 Millionen.

- Der Umsatz von eBay Enterprise lag im 2. Quartal 2013 bei 246 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 11 % gegenüber dem Vorjahresquartal.

II. Zitate der Geschäftsführung

Martin Tschopp, Vice President eBay Marketplaces Germany:
„In diesen Tagen feiert die eBay-App ihr 5-jähriges Jubiläum. Wir haben die Entwicklung des Mobile Commerce von Anfang an begleitet und entsprechend investiert. Das zahlt sich für uns heute aus. Für 2013 erwarten wir weltweit ein mobiles Handelsvolumen von 20 Mrd. US-Dollar – eine mehr als 30-fache Steigerung des mobilen Umsatzes von 600 Millionen US-Dollar in 2009. Als einer der führenden Anbieter im Mobile Commerce helfen wir Händlern und Herstellern dabei, ihre Produkte auf die Smartphones und Tablet-PCs der Verbraucher zu bringen. Alle 30 Sekunden wird beispielsweise bei eBay in Deutschland ein Paar Damenschuhe mobil gekauft."

Arnulf Keese, Geschäftsführer von PayPal in Deutschland:
„Der grenzüberschreitende Handel spielt für PayPal schon heute eine entscheidende Rolle und wird in Zukunft einen immer größeren Teil unseres Umsatzes ausmachen. Handelsstraßen verbinden die Menschen bereits seit Jahrhunderten über Grenzen hinweg. Neu ist, dass der grenzüberschreitende Einkauf heute online fortgeführt wird – zu jeder Zeit, an jedem Ort. PayPal ist hierbei ein starker Partner, der die Beziehungen zwischen Verkäufern und Käufern auf internationaler Ebene erheblich erleichtert und unterstützt, denn während ihres Einkaufs im digitalen Ausland machen sich Online-Shopper häufig Sorgen. PayPal kennt diese Sicherheitsbedenken ebenso auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite und bietet deshalb den Käufer- und Verkäuferschutz. Nicht umsonst ist PayPal das beliebteste Online-Bezahlsystem der Deutschen.*“

*36. WWW-Benutzeranalyse W3B von Fittkau & Maaß Consulting, Sonderauswertung „Bezahlen im Internet" Erhebung April/ Mai 2013.

Michael Kliger, Managing Director Europe, eBay Enterprise:
„Die E-Commerce-Geschäftsmodelle im europäischen Markt verändern sich derzeit stark. Der grenzüberschreitende Handel gewinnt zunehmend an Bedeutung und Kundenansprache und Fulfillment erfolgen immer stärker über alle Kanäle hinweg integriert. Als ein führender Omnichannel-Fullservice-Handelsdienstleister freuen wir uns darüber, unsere Dienstleistungen jetzt auch verstärkt in Deutschland anbieten zu können. Durch unser internationales Netzwerk an Zahlungs- und Logistikdiensten bieten wir Händlern Unterstützung bei der Expansion ins Ausland. Die flexible Einbindung von Filialen in das E-Commerce-Geschäft auf Basis unserer Order Management Technologie ermöglicht uns außerdem, signifikante Umsatzsteigerungen für unsere Kunden realisieren."

Weitere Geschäftszahlen von eBay Inc. finden Sie hier

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline