Kommentieren Sie in Blogs

Um Ihr Produkt oder Ihren Webshop bekannt zu machen,kann es auch sinnvoll sein, bei gut besuchten Blogs Kommentare zu hinterlassen.
Viele Blogger setzen die Kommentare auf " Do Follow", d.h. wenn Sie dort unter Angabe einer URL posten und etwas interessantes zu sagen haben, klicken die Besucher u.U. auch auf Ihre Seite.
Hier ein Bespiel aus meinen Kommentaren.
Klicken Sie bei dem Kommentar auf "Uday Shah" landen Sie auf seiner Webseite.
Bei Blogs, die sich um " Ihr Thema" drehen, kann das ein sehr guter Trafficbringer in Ihren Shop sein.
Bedenken Sie dabei- nicht alle Blogbetreiber schalten alle Kommentare sofort frei und nicht alle haben die Kommentare auf " do Follow" gesetzt.
Auch werden nicht alle Kommentare grundsätzlich freigeschaltet.
Kommentare, die keinen inhaltlichen Bezug haben oder direkte Links enthalten, werten viele Blogbetreiber als Spam und löschen sie.
Es geht in den Kommentaren nicht darum durch einen direkt gesetzten Link Werbung für ein bestimmtes Produkt oder Ihre Webseite zu machen, sondern darum Ihren eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen.
Ihr Kommentar muss zum Thema passen und inhaltlich etwas aussagen.
Testen Sie es und werten Sie auch hier aus, von welchen Blogs viel Traffic kommt- in dem Fall erhöhen Sie die Anzahl der Kommentare, aber nur, wenn Sie wirklich etwas zu sagen haben. Nicht spamen!

Eigenes Blog

Wenn Ihr Thema sich für einen Blog eignet, kann auch ein eigenes Blog sinnvoll sein.
Verkaufen Sie z.B. Textilien finden Sie täglich Inhalte, über die Sie schreiben können und verlinken dann auf Ihre Artikel.
Ein Blog muss mit Inhalten gefüllt werden und das ist sehr zeitaufwändig.
Hier gäbe es die Möglichkeit Texte einzukaufen.
Verschiedene Plattformen bieten Content zum Kauf an z.B.:
Content Kaufen

www.contentworld.com

aber auch bei Myhammer.de finden Sie Texter


Die besten Dienstleister bei MyHammer.de



und natürlich finden Sie Texter auch bei eBay.

Neukundenwerbung durch Blogger

Es gibt auch Plattformen, die sich direkt auf Neukundenwerbung durch Blogger spezialiert haben:

Möchten Sie Blogs als Multiplikatoren nutzen? Mehr Informationen: http://www.trigami.com

und auch
Hallimash.de

Bei diesen Plattformen können Sie wählen:
Lassen Sie den Blogger z.B. einen redaktionellen Testbericht über Ihre Produkte mit Meinungsfreiheit oder ein Advertorial ( Redaktionelle Berichte über Ihre Produkte mit Inhaltskontrolle) schreiben, schalten Sie Bannerwerbung oder verteilen Sie Produkte an Blogger lassen Sie testen.
Je nach Bekanntheitsgrad des Blogs erhalten die Blogger dafür zwischen 10 und 300 Euro zuzüglich der Provision für die Plattform. Sie geben das Thema vor und suchen relevante Blogs aus.

Alternativ können Sie Blogger auch direkt ansprechen.

Gastartikel

Alternativ können Sie auch Blogbetreiber fragen, ob diese einen Gastartikel von Ihnen veröffentlichen würden- natürlich mit Link zur Webseite.
Das bietet sich an, wenn Sie Produkte anbieten, die thematisch zum Blog passen um sowohl dem Blog als auch dem Leser einen Mehrwert bieten.

Das alles kann und soll nur zur Inspiration dienen und erhebt wie schon in Teil 1 gesagt, weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Ausführlichkeit.
Es soll Ihnen nur mögliche Wege aufzeigen, die Sie gehen könnten, um Ihr Produkt bzw. Ihre Webseite außerhalb von eBay bekannt zu machen.

Fazit: Es geht darum möglichst viele Spuren im Netz zu hinterlassen!
Teil 4 folgt in den nächsten Tagen!