Immer wieder taucht in Beratungen die Frage auf, wie man den eigenen Onlineshop oder bestimmte Produkte auch außerhalb von eBay bewerben bzw. bekannt machen kann.
Heute suchen immer mehr eBay Verkäufer nach einem zweiten Standbein, viele haben bereits einen Onlineshop, nur die Besucher lassen auf sich warten.
Die Frage werden wir hier weder abschließend noch in aller Ausführlichkeit klären können, aber einige Tipps und Ideen für den Anfang gebe ich gerne.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten den eigenen Onlineshop bekannt zu machen.
Diese sollen der ersten Inspiration dienen:

Klassiker Google & Co

Ganz klassisch wäre z.B. die Schaltung von Werbung bei Google - genannt Google Adwords.

Google Adwords sind ein sehr komplexes Thema.
In kurzen Worten zusammengefasst geht es darum relevante Keywords ( Suchbegriffe) zu kaufen, die den Google Besuchern angezeigt werden, wenn sie den Suchbegriff eingeben.
Klickt ein Besucher dann auf Ihre Werbung, landet er auf Ihrer Seite und Sie zahlen für den Klick.
Wie bei allen anderen Maßnahmen auch, muss ihre Webseite ansprechend sein, sonst ist der Besucher gleich wieder weg und Sie haben umsonst gezahlt.
Die Kosten sind je nach Keyword sehr unterschiedlich -Sie können jedoch Höchstgrenzen pro Klick und ein Tageslimit eingeben.
In regelmäßigen Abständen gibt es bei Google für Neukunden Gutscheine.
Ich berichte hier immer darüber wenn ich von einer Gutscheinaktion erfahre.
Adwords Gutscheine für Neukunden werden auch regelmäßig bei eBay angeboten und kosten in der Regel zwischen 10% und 20% des Nennwertes.
Damit können Sie erst einmal " üben".
Google Adwords werden nicht nur bei Google direkt geschaltet, sondern auch auf Webseiten, Blogs usw.
Sie kennen diese Anzeigen:


Das wäre eine klassische Google Adwords Anzeige.
Wäre das Ihre Anzeige und würde ein Besucher darauf klicken, landet er auf Ihrer Seite.
Google positioniert die Anzeigen im themenrelevanten Umfeld,d.h. hier werden Sie Anzeigen finden, die zum Thema " eBay" passen und damit für die Leser interessant sein könnten.

Contaxe:

Eine Alternative zu Google Adwords wäre Contaxe.
Es gibt Webseiten - und Blogbetreiber, die Contaxe vorziehen und lieber Contaxe Ads schalten- aber das muss man für sich persönlich herausfinden.
Eine Contaxe Anzeige unterscheidet sich nicht so deutlich von Google Anzeigen:

Weiterführende Informationen:

Es gibt viele Webseiten und Blogs,die sich mit dem Thema " Adwords" intensiv beschäftigen.
Um nur zwei zu nennen:
Google Inside Adwords
Inside SEM

Schnell und kompakt zum Thema Adwords informieren auch folgende Bücher:

Morgen geht es weiter mit Teil 2!