Private eBay-Verkäufer zahlen bis 31.12.15 keine Angebotsgebühr für 1 EUR Auktionen

//Private eBay-Verkäufer zahlen bis 31.12.15 keine Angebotsgebühr für 1 EUR Auktionen

Private eBay-Verkäufer zahlen bis 31.12.15 keine Angebotsgebühr für 1 EUR Auktionen

Bis Donnerstag, den 31.Dezember 2015 zahlen private Verkäufer für Artikel, die im Auktionsformat mit einem Startpreis von 1 Euro bei eBay.de eingestellt werden, keine Angebotsgebühr* - und zwar unlimitiert.

Die Preisaktion gilt nur für private Verkäufer, die mit einer deutschen Adresse bei eBay.de angemeldet sind und Ihre Artikel bei eBay.de einstellen.

*Die vollständigen Angebotsbedingungen finden Sie hier.

Mein Tipp:
Als privater Verkäufer können Sie bei eBay grundsätzlich 20 Angebote pro Monat kostenlos einstellen und das unabhängig von Startpreis und Angebotsformat.
Mit zusätzlichen "Start 1 Euro Auktionen" sollten Sie vorsichtig umgehen, denn auch bei eBay regelt sich der Verkaufspreis über Angebot und Nachfrage.
Auktionen, die mit 1 Euro starten, eignen sich für Angebote, bei denen eine verhältnismäßig hohe Nachfrage und ein verhältnismäßig geringes Angebot herrscht, z.B. im Bereich Sammlerartikel.
Oft kann es günstiger sein, die Angebotsgebühr einzukalkulieren und dafür einen realistischen Startpreis zu wählen, damit man den Artikel nicht am Ende für 1 Euro verkauft, weil man 0,50 Euro Angebotsgebühr sparen wollte.

Von | 2015-12-04T14:25:12+00:00 Dezember 2nd, 2015|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Private eBay-Verkäufer zahlen bis 31.12.15 keine Angebotsgebühr für 1 EUR Auktionen
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: