Das Thema "Preisparität" bei Amazon ist noch nicht vom Tisch.
Viele Händler sind unsicher und wissen noch gar nicht genau, wie sie mit der Forderung umgehen sollen.
Artikel bei Amazon auslisten, bei eBay auslisten, es auf einen Versuch ankommen lassen und abwarten wie Amazon reagiert, ein Tochterunternehmen gründen?
Die Frage, die ich in der letzten Woche oft gehört habe: Wie will Amazon das alles kontrollieren?
Das ist nach meiner Einschätzung gar nicht nötig- es wird genug Wettbewerber geben, die den Markt genau beobachten und Amazon mit entsprechenden Meldungen / Links versorgen.
Einen interessanten Artikel zum Thema Preisparität habe ich bei Channelpartner gefunden.
Rechtsanwalt Johannes Richard setzt sich ausführlich mit folgenden Fragen auseinander:

  • Was genau bedeutet Preisparität für den Händler?
  • Was sind eigentlich verbundene Unternehmen im Sinne des HGB? ( denn auch die Preisparität gilt auch für verbundene Unternehmen)
  • Gilt die Preisparitätforderung auch für Großhändler?
  • Ist die Forderung rechtlich wirksam?

Ein empfehlenswerter Artikel.
Hier noch einmal der Link.