Preiserhöhung bei GLS Germany um durchschnittlich 3,8 Prozent

//Preiserhöhung bei GLS Germany um durchschnittlich 3,8 Prozent

Preiserhöhung bei GLS Germany um durchschnittlich 3,8 Prozent

Um die Steigerung der Leistungsqualität und die Weiterentwicklung der Services nachhaltig fortzuführen, erhöht GLS Germany zum 1. April 2014 die Tarife für Geschäftskunden um durchschnittlich 3,8 Prozent. Die Preise in den GLS PaketShops bleiben konstant.

Kontinuierliche Fortentwicklung von Informationstechnologie und Services. Bedarfsorientierter Aus- und Neubau von Depots unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte: Diese Strategie von GLS wurde durch die Steigerung der Qualität im laufenden Geschäftsjahr bestätigt.

Der Schwerpunkt der GLS liegt nach wie vor auf der Belieferung von Geschäftskunden. Gleichzeitig hat sich das Unternehmen auf die zunehmende Komplexität der Paketzustellung im Zuge des boomenden E-Commerce eingestellt und setzt das Engagement für in diesem Segment tätige Kunden fort. Der 2012 eingeführte FlexDeliverService wird in Kürze um weitere Wahl-Optionen für Empfänger erweitert. Zusätzlich wird der Service für den internationalen Versand in weitere Länder verfügbar gemacht.

GLS in Deutschland und Europa
Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative ThinkGreen bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 37 zentrale Umschlagplätze und 667 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Rund 14.000 Mitarbeiter und ca. 18.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2012/13 transportierte GLS 380 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,84 Milliarden Euro.

Via: GLS

Von | 2014-03-19T16:11:27+00:00 März 19th, 2014|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Preiserhöhung bei GLS Germany um durchschnittlich 3,8 Prozent
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: