Unter dem Arbeitstitel "On my way" denkt Amazon über das nächste große Ding nach und so könnten in Zukunft Privatpersonen Botendienste für Amazon übernehmen.
Amazon Pakete könnten von den privaten Fahrern auf dem Weg (on my way) zur Arbeit eingesammelt und dem Empfänger zugestellt werden.
Das Wall Street Journal berichtet, dass Amazon bereits an einer App arbeitet, um dieses Projekt zu realisieren.
Leider gibt es bei Amazon noch viele Unklarheiten, so z.B. ob das Projekt überhaupt wie vorgesehen die gestiegenen Lieferkosten senken könnte und wie man Verluste, Beschädigungen oder verspätete Lieferungen minimieren kann.
Der Ausbau von Kurierdiensten wird sich jedoch insgesamt noch vor dem Drohneneinsatz rasant entwickeln, denn neben Amazon stehen auch andere Unternehmen wie z.B. Uber in den Startlöchern, um Kurierdienste zu etablieren.
Insofern ist die Idee alles andere als abwegig.