Die Aufregung, dass " kleine Verkäufer" mit weniger als 50 Bewertungspunkten in Zukunft PayPal als Zahlungsoption anbieten müssen, hat sich noch nicht gelegt, da kommt schon der nächste Hammerschlag!

In den eBay News heißt es heute:

Liebe eBay-Mitglieder,

ab Anfang Februar werden wir auf unserer Seite eine neue Kaufabwicklung testen. Diese Tests betreffen zunächst nur eine kleine Käufergruppe und werden in den darauf folgenden Wochen schrittweise ausgeweitet. Unser Ziel ist, dass ab Ende April alle Käufer die neue Kaufabwicklung nutzen können.

Was ist anders an der neuen Kaufabwicklung?

Nach einer erfolgreichen Transaktion startet der Käufer die Kaufabwicklung wie gewohnt mit einem Klick auf "Jetzt bezahlen". Auf der folgenden Seite kann er seinen Einkauf überprüfen sowie die Lieferadresse auswählen.

Käufer, die sich in der Testgruppe befinden, werden danach direkt zu PayPal weitergeleitet, um dort beispielsweise eine der folgenden Zahlungsmethoden auszuwählen:

* PayPal
* Überweisung
* Kreditkarte
* Lastschrift

Zahlungen per Lastschrift und Kreditkarte werden von PayPal durchgeführt. Sie brauchen dafür aber kein PayPal-Konto, sondern können ohne Anmeldung bezahlen.

Nach Auswahl der gewünschten Zahlungsmethode gelangt der Käufer wieder zurück in die eBay-Kaufabwicklung und sieht hier die übliche Zusammenfassung des Einkaufs. Falls die Option "Überweisung" ausgewählt wurde, werden an dieser Stelle, wie gewohnt, die Bankdaten des Verkäufers angezeigt.

Warum eine neue Kaufabwicklung?

Bequeme und sichere Zahlungsmethoden wie PayPal, Lastschrift und Kreditkarte werden immer beliebter und zählen mittlerweile zu den klassischen Zahlungsmethoden im Internet. Die verbesserte Kaufabwicklung ermöglicht eine noch einfachere und bequemere Bezahlung auf eBay.

Herzliche Grüße
Ihr eBay-Team

Der Käufer muss ab April also zunächst einmal zu PayPal gehen - ob er das nun will oder nicht!
So wird PayPal dann weiter gepusht.