PayPal erhält im Dezember gleich zwei Auszeichnungen und kann sich erneut über den Titel der Finanzwebsite des Jahres 2010 und erstmals über die Ehrung zum Werbeclaim des Jahres freuen.

„Sicherererer“ - dieser Hyperlativ, der am besten ausdrückt, was ein Finanzdienstleister für das Internet sein muss, hat die Jury überzeugt. Die insgesamt zehn Professoren der Mediadesign Hochschule bestätigen mit ihrer Wahl, was bei PayPal zur Entwicklung dieses Claims der maßgebliche Gedanke war: ein guter Claim muss nicht lang sein. „Wir wollen im Marketing bei PayPal sympathisch Regeln brechen und im Kopf der Konsumenten bleiben. Jeder hat dutzende Werbekontakte am Tag und viele Werbemaßnahmen gleichen sich wie ein Ei dem anderen. 'Sicherererer' sticht alleine schon durch die Schreibweise hervor und sagt mit einem Wort, dass wir der sicherste Zahlungsdienst im Internet sind“, sagt Dominik Dommick, Geschäftsführer bei PayPal für Deutschland, Österreich und Schweiz. Auf die Plätze verwiesen hat PayPal damit AXE und Zalando.

PayPal.de wiedergewählt

Mehr als 1,8 Millionen Menschen haben 2010 beim People´s Choice Award von MetrixLab die Webseiten des Jahres gewählt. In der Kategorie Finanzdienst hat sich PayPal durchgesetzt und ist von den Internetnutzern zur besten Finanzwebsite des Jahres gekürt worden. Damit hat PayPal den Titel aus dem Jahr 2009 verteidigt. In diesem Jahr waren 263 Websites in 21 Kategorien nominiert, die im Zeitraum Oktober bis November unter Berücksichtigung von Kriterien wie Design, Inhalt und Navigation gewählt wurden.