PayPal & eBay – der Teufel steckt im Detail – so rennen Verkäufer ins offene Messer

/, PayPal/PayPal & eBay – der Teufel steckt im Detail – so rennen Verkäufer ins offene Messer

PayPal & eBay – der Teufel steckt im Detail – so rennen Verkäufer ins offene Messer

Jetzt wird es bei PayPal und eBay ganz verrückt:

In den neuen Grundsätzen zum professionellen Verkaufen bei eBay findet sich folgendes:

Falls PayPal für einen von Ihnen verkauften Artikel eine Transaktion überprüft und dadurch verzögert gutschreibt, ist es Ihnen nicht gestattet, die Lieferung bis zur Gutschreibung des Zahlungsbetrags (max. 21 Tage) hinauszuzögern.

Jetzt lesen wir Punkt 10.6.a und b der aktuellen PayPal AGB:

a. PayPal kann eine Zahlung, die Sie für einen Verkauf auf eBay erhalten vorübergehend einbehalten, wenn nach unserer Einschätzung bei dieser Zahlung ein höheres Risiko besteht. Wir halten die Zahlung dann solange in Ihrem Reservekonto, bis unserer Einschätzung nach dieses Risiko nicht mehr besteht. Wenn eine Zahlung vorübergehend einbehalten wird, wird Ihnen dies in Ihrem PayPal-Konto angezeigt.
b. Spätestens nach 21 Tagen geben wir die Zahlung frei, so dass Sie in Ihrem Zahlungskonto zur Verfügung steht. Die gilt nur dann nicht, wenn zwischenzeitlich für diese Zahlung eine Rücklastschrift, Kreditkartenrückbuchung oder ein Antrag auf Käuferschutz eingegangen ist. PayPal kann die Zahlung auch vor Ablauf von 21 Tagen freigeben, wenn der Käufer auf eBay eine positive Feedbackbewertung abgibt.

Und zum Abschluß lesen wir die Verkäuferschutzrichtlinie in den aktuellen PayPal AGB zum Thema:

Zahlungen für alle anderen Artikel sind vom Verkäuferschutz umfasst.
3. Voraussetzungen. PayPal schützt den Verkäufer, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind.
3.1. Der Status eines Zahlungseingangs wurde dem Verkäufer von PayPal als "abgeschlossen" angezeigt.

Was also bedeutet das konkret?

Erhalten Sie von einem Käufer eine Zahlung, die PayPal als " Risikozahlung" einstuft, erscheint in Ihrem PayPalkonto der Status:
Offen
Die Zahlung ist noch offen. Bitte warten Sie mit dem Versand Ihrer Ware, bis
die Zahlung abgeschlossen ist.

Laut Verkäuferschutzrichtlinie 3.1. ist die Zahlung durch PayPal auch nicht abgesichert, falls sie nicht bestätigt wird.

Und nun kommt eBay und sagt uns in den neuen Grundsätzen, die wir alle einhalten müssen, dass es nicht gestattet ist, die Lieferung bis zur endgültigen Gutschrift der Zahlung zurückzuhalten!

Mit anderen Worten: eBay lässt die Verkäufer ins offene Messer rennen.
PayPal selbst stuft den Käufer als " kritisch" ein, aber der eBay-Verkäufer hat trotzdem zu versenden, auch wenn die Zahlung weder von PayPal freigegeben ist, noch ein eventueller Ausfall durch PayPal abgesichert wird und das bei als " kritisch" geltenden Käufern.


Von | 2013-06-27T00:34:53+00:00 Februar 2nd, 2010|Allgemein, PayPal|Kommentare deaktiviert für PayPal & eBay – der Teufel steckt im Detail – so rennen Verkäufer ins offene Messer
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: