In Bochum hat heute ein mutmaßlicher eBay-Betrüger Polizei und Feuerwehr über Stunden in Atem gehalten!
Wegen Verdacht auf eBay-Betrug wollte die Polizei seine Wohnung durchsuchen, daraufhin drohte er zunächst sich aus dem Fenster zu stürzen.
In dem Sprungtuch landete dann aber nicht er, sondern sein PC, den er aus dem Fenster geworfen hatte.
Im Laufe des Tages musste dann das ganze Haus evakuiert werden, weil er mit Chemikalien hantierte und damit drohte ein Inferno auszulösen.
Das SEK musste anrücken.
Ein Polizeihund konnte ihn später zu Fall bringen.
Derzeit befindet er sich in der Psychiatrie.