Meg Whitman scheitert in Kalifornien

//Meg Whitman scheitert in Kalifornien

Meg Whitman scheitert in Kalifornien

140 Millionen Dollar hat die ehemalige eBay-Chefin Meg Whitman aus ihrem Privatvermögen in den eigenen Wahlkampf investiert und damit so viel wie kein anderer Kandidat zuvor.
Geholfen hat es nichts.
Sie unterlag gestern bei der Kandidatur um den Gouverneursposten von Kalifornien ihrem Herausforderer Jerry Brown, der in den 80er Jahren bereits schon einmal Gouverneur war.
Der 72-jährige Demokrat Jerry Brown tritt nun in die Fußstapfen von Arnold Schwarzenegger.

Von | 2010-11-03T15:42:15+00:00 November 3rd, 2010|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Meg Whitman scheitert in Kalifornien
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: