Kurz notiert: eBay Australien nimmt PayPal-Pflicht zurück

/, PayPal/Kurz notiert: eBay Australien nimmt PayPal-Pflicht zurück

Kurz notiert: eBay Australien nimmt PayPal-Pflicht zurück

eBay Australien hatte 2008 als erster eBay-Marktplatz die PayPal Pflicht für alle Verkäufe eingeführt.
Die Bedingungen waren knallhart:
Als Zahlungsoption wurde ausschließlich PayPal, Barzahlung bei Abholung sowie Visa/MasterCard mit der Abwicklung über PayPal erlaubt.
Begründet wurde dieser Schritt wie üblich mit der Absicherung für Käufer.
Nun geht eBay Australien wieder einen Schritt zurück.
Ab Juli 2010 hat der Verkäufer die Wahl.
Es muss nur noch eine der folgenden Zahlungsoptionen angeboten werden:
PayPal, Paymate, oder Kreditkarte.
Damit wird der PayPal Zwang in Australien faktisch abgeschafft.

Hier die offizielle Info.

Von | 2013-06-27T00:28:46+00:00 Mai 13th, 2010|Aktuelles, PayPal|2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Fabian 18/05/2010 um 14:33 Uhr

    Der Zwang zu Paypal hat es wahrscheinlich auch vielen Händlern die Gewinnspanne verkleinert. Allerdings wird in Australien im Vergleich zu Deutschland auch viel mehr mit Kreditkarte gezahlt – wo auch je nach Kartenanbieter gar nicht so geringe Transaktionsgebühren anfallen… und viele Kreditkarten sind ohnehin mit kleineren „Käufer-Schutz“-Paketen versehen – da macht die PayPal-Kopplung wenig Sinn….

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Marion v.Kuczkowski erwähnt. Marion v.Kuczkowski sagte: New post: Kurz notiert: eBay Australien nimmt PayPal-Pflicht zurück http://bit.ly/d97oLq #eBay_Australien #PayPal #Pflicht […]

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: