Wie Marek Hoffmann von Basicthinking berichtet, ist der Startschuß für die Herstellung von WiGig-fähigen Geräten gefallen, die in etwa zwei Jahren auf den Markt kommen sollen.
Bei WiGig handelt es sich um eine Multi-Gigabit-Funktechnologie, die Datentransfer-Raten von bis zu 7 GBit/s erzielen sollen.
Damit wären sie bis zehn Mal so schnell wie die heutigen WLAN-Netze.
Sie werden WLAN Netze allerdings nicht ersetzen, sondern nur ergänzen können, da die Reichweite im Vergleich zu WLAN geringer sein wird.
Hier der Link zum Artikel.