Es wird für viele kleinere Verkäufer wohl noch eine Weile dauern, bis sie bei eBay ins Top-Verkäufer-Programm aufgenommen werden.
Grund dafür ist, dass eBay bei Verkäufern, die in drei Monaten weniger als 400 Artikel verkauft haben, die letzten 12 Monate betrachtet.
So kann es also sein, dass ein kleinerer Verkäufer im schlimmsten Fall in den letzten 9 Monaten die Kriterien erfüllt hat, aber möglicherweise noch Altlasten von vor 10,11 oder 12 Monaten mit sich herumträgt.
Selbst wenn die DSR in der 3-Monats Betrachtung zu 100% bei 5,0 Sternen stehen, können einem kleinen Verkäufer schlechte DSR aus den zurückliegenden Monaten zum Verhängnis werden.
Hat ein Verkäufer z.B. in den letzten 12 Monaten insgesamt 400 Artikel verkauft, davon z.B. 200 in den letzten drei Monaten, und für die ersten 200 in einem der 4 Bereiche drei schlechte DSR von 1-2 Sterne erhalten, liegt er im 12 Monats-Durchschnitt über den erforderlichen 0,6% ( nämlich bei 0,75%) , selbst wenn er in den letzten drei Monaten nicht eine einzige 1-2 Sterne Bewertung bekommen hat und in diesem Zeitraum bei 0,00% liegt.
Ab 16.Januar 2010 verliert er dann sogar noch den jetzigen Powersellerrabatt, weil der ab dem 16.01.2010 bei einem kleinen- also Bronze Powerseller - nur noch 5% bei überdurchschnittlicher Bewertung ohne Top-Verkäufer-Status beträgt.
Für kleinere Verkäufer ist das wenig motivierend, zumal sie möglicherweise " alte " DSR aus einer Zeit mit sich herumtragen als es den Top-Verkäufer-Status noch gar nicht gab.
Zudem sinkt ihre Chance in die Liga der " großen " aufzusteigen, weil sie - obwohl sie möglicherweise im 3-Monats-Vergleich bessere DSR haben als einige Top-Verkäufer- in den Ergebnislisten hinter den Top-Verkäufern zurückstehen.
Es gibt eine Reihe von Bevorzugungen, die ich nachvollziehen kann, weil sie grundsätzlich im Geschäftsleben üblich sind, z.B. die Rabattstaffel nach Umsatz.
Die 12 - bzw. 3-Monats Regel gehört allerdings nicht zu den Dingen, die ich für nachvollziehbar halte, selbst wenn ich selbst nicht davon betroffen bin.
Viele Verkäufer haben das möglicherweise noch gar nicht realisiert und warten auf die Ernennung zum " Top-Verkäufer", weil sie lediglich die DSR der vergangenen drei Monate betrachten und nicht nachvollziehen können, warum sie nicht zum auserwählten Kreis gehören.
Im schlimmsten Fall müssen sie also noch bis August 2010 warten, dann sind die ersten 12 Monate das erste Mal um.
Alternativ müssen sie versuchen mehr als 400 Artikel in den nächsten drei Monaten zu verkaufen, um in die 3-Monats-Berechnung zu rutschen.
Das Weihnachtsgeschäft könnte also gerade für kleinere Verkäufer sehr wichtig werden!