Heute hat mir ein verwunderter Powerseller eine Mail von eBay geschickt:

Wichtiger Hinweis für Käufer

Um auch weiterhin die Sicherheit des eBay-Marktplatzes gewährleisten zu können, begrenzen wir die Anzahl der Artikel, die über ein Mitgliedskonto gekauft oder verkauft werden können. Der Umfang dieser Einschränkungen kann sich von Zeit zu Zeit zu ändern, abhängig von Ihren bisherigen Aktivitäten und Ihren allgemeinen Leistungen.

Für Ihr Mitgliedskonto wurde jetzt das von uns gesetzte Limit bezüglich Bieten und Kaufen erreicht. Sie können jedoch durch eine zusätzliche Verifizierung Ihr Limit erhöhen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Bitte füllen Sie die Felder aus und klicken Sie dann auf Weiter....

Da ich denke, dass das für andere auch interessant ist, greife ich das hier einmal auf.

Diese Limits gab es bei eBay schon immer.
Von Verkäuferlimits hört man regelmäßig, von Kauflimits habe ich in der letzten Zeit nichts mehr gehört.
In den eBay AGB finde ich keinen Hinweis mehr auf Bietlimits, früher war das nach meiner Erinnerung in den eBay Grundsätzen verankert, aber auch dort finde ich nichts mehr zu dem Thema.
Dennoch scheint es die Limitierungen bei Käufen aktuell noch immer zu geben.

In alten Unterlagen - und das scheint der Mail nach zu urteilen noch aktuell zu sein, habe ich folgendes gefunden:
Kauflimits können gesetzt werden, wenn das Bewertungsprofil neutral ( gleiche Anzahl positiver und negativer Bewertungen) oder negativ ist.
Auch bei einer bestimmten Menge an abgegebenen Geboten und Sofort-Käufen behält eBay sich vor die Kaufaktivität einzuschränken.

Wie gesagt ich kann mich aktuell nur an alten Unterlagen orientieren, weil ich aktuell bei eBay keine konkreten Hinweise zum Thema finde. Für Verkäuferlimits gibt es Hinweise, für Käuferlimits nicht.
( Wer etwas zum Thema Käuferlimits findet, kann mir gerne den Link schicken.)

Gründe für eingeschränke Aktivitäten können auch eine offene eBayrechnung sowie schwere Verstöße gegen die eBay Grundsätze sein.
Im Zweifelsfall - wenn die Rechnung bezahlt ist, das Profil weder neutral noch negativ ist und keine Grundsatzverstöße vorliegen, würde ich betroffenen Käufern raten, sich direkt an eBay zu wenden.

Fazit: Diese Mail ist in der Tat von eBay und diese Limits gibt es wirklich.