Jugendmedienschutz-Staatsvertrag – viel Rauch um nichts?

//Jugendmedienschutz-Staatsvertrag – viel Rauch um nichts?

Jugendmedienschutz-Staatsvertrag – viel Rauch um nichts?

In den letzten Tagen hat sich vereinzelt Panik unter Bloggern,Webseiten-und Shopbetreibern breit gemacht.
Den Grund lieferte die Überarbeitung des JMStV (Jugendmedienschutz-Staatsvertrag), die voraussichtlich ab 01.01.2011 in Kraft treten soll.
Blinder Aktionismus führte dazu, dass einige Blogs bereits erste Inhalte vom Netz genommen, andere gleich die komplette Schließung ihrer Blogs und Webseiten zum 01.01.2011 angekündigt haben.

Wesentliche Neuerung der Novellierung wird die Einführung einer freiwilligen Alterskennzeichnung von Internetangeboten sein.
Die IT-Recht-Kanzlei hat hier alle wichtigen Informationen zusammengefasst:
Jugendmedienschutz-Staatsvertrag 2011 (JMStV): 99 % der Online-Händler können die geplanten Neuregelungen komplett ignorieren!

Es besteht also kein Grund zur Panik und man muss auch nicht fürchten, dass sich das deutsche Netz ab Januar 2011 sich grundlegend verändert.

Update:
Der " neue" Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) wird nach einer Ablehnung durch den Landtag in NRW nicht in Kraft treten!


Von | 2011-02-20T02:13:48+00:00 Dezember 2nd, 2010|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Jugendmedienschutz-Staatsvertrag – viel Rauch um nichts?
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: