Am 01. April 2010 treten in Japan neue Verordnungen in Kraft.
Wie im PayPalblog zu lesen ist, können Japaner ab dem 31.3.2010 keine persönliche Zahlungen mehr über PayPal vornehmen.
Sie können Geld via PayPal empfangen und auch geschäftliche Transaktionen durchführen, betroffen sind nur persönliche Zahlungen.
Eine persönliche Zahlung ist eine Zahlung, der kein Kauf oder Verkauf zugrunde liegt.
Offensichtlich wird das in Japan nur ein temporäres Problem sein.
Sobald neue Informationen vorliegen wird PayPal darüber informieren.

In Deutschland ist übrigens nur der Empfang von persönlichen Zahlungen möglich, nicht das Senden.