Wie sonst lässt es sich erklären, dass bei der Auswahl verschiedener Browser unterschiedliche Ergebnisse in der Sortierung angezeigt werden?
Ist ein Artikel beliebt, muss er theoretisch - also nach meinem Verständnis - in allen Browsern zeitgleich den identischen Rang in der Sortierreihenfolge haben.
Beliebt ist beliebt und zwar unabhängig von Explorer & Firefox.
Dem ist aber leider nicht so.
Das Problem ist nicht neu und wurde bereits in der Vergangenheit immer wieder thematisiert, wie z.B. in diesem Artikel auf akademie.de vom 25.11. 2008.
Ich teste es immer wieder einmal aus wenn ich bei eBay recherchiere und fast immer lande ich einen Volltreffer.
Gerade eben habe ich nach Kaffeemaschine Siemens gesucht und nur die ersten beiden Artikel waren identisch, danach folgte eine andere Sortierung.
Bei Aktenordner waren ebenfalls nur die ersten beiden Artikel identisch, dann folgte eine völlig andere Sortierung und auch bei Kleidersack habe ich unterschiedliche Ergebnisse bekommen.
Bei einigen Artikeln stimmen die Ergebnisse natürlich auch überein!
Bei meiner Suche heute stimmten z.B.
Warndreieck
Luftpumpe
und
Rauchmelder
aber das kann bei Ihnen schon wieder anders sein!
Versuchen Sie es! Wählen Sie eigene Suchbegriffe - wenn möglich Suchbegriffe bei denen es nicht viele Premiumangebote gibt.
Vorraussetzung ist, dass Sie bei beiden Browsern entweder ein- oder ausgeloggt sein müssen.
Um die Eingangsfrage zu beantworten:
Natürlich ist die eBay-Sortierung kein Mythos, aber die Recherche zeigt, dass Verkäufer nicht alleine diejenigen sind, die die Sortierlogik nicht immer nachvollziehen können.
Auch eBay selbst ist sich nicht immer einig, in welcher Rangfolge die Artikel gezeigt werden müssten.
Die Browser sind es übrigens nicht.
Die obigen Suchbegriffe habe ich alle bei google sowohl mit dem Firefox als auch mit dem Explorer getestet und die Sortierreihenfolge bei google ist exakt die gleiche.
Es liegt also an eBay und nicht an den Browsern.