Trigami-Review
In Krisenzeiten sind Kreativität und auch alternative Ideen gefragt.
So verwundert es nicht, wenn auch bekannte Unternehmen wie Mango, ein international bekanntes spanisches Modeunternehmen, mit neuen frischen Ideen kommt.
logo_thinkup_klein
Seit Ende August gibt es weltweit in allen Mango Filialen neben der klassischen Mango Kollektion eine neue Low Cost Collection " Think up ", die 90 Kleidungsstücke zu Preisen ab 4,90 Euro enthält.
Zur "Think-Up" Kollektion gehören u.a. Mäntel, Blazer, Jacken, Shirts, Blusen, Pullis,Tops, Röcke, Hosen, Kleider und vieles andere zu reduzierten Preisen.
Auf dem Blog mangothinkup.com wird die neue Kollektion vorgestellt.
Dort finden die interessierten Kundinnen neben den aktuellen Angeboten auch Beiträge zu aktuellen Themen wie Mode, Events, Freizeit, Kunst, Restaurants, Trends und Reisen, leider im Moment nur in Englisch und Spanisch. Ich bin mir sicher, dass der Auftritt für Mango erfolgreich wird, vielleicht wird es dann auch eine deutsche Seite geben.
Der Auftritt ist sympathisch, jung, frisch,vermittelt einen kreativen, optimistischen Lebensstil und ist sicher geeignet die Zielgruppe zu begeistern und zu binden.
So entsteht fast eine " Mango-Community " - junge Fashion Victims können sich austauschen, informieren, bewerten und miteinander diskutieren.
Von der Wii Konsole bis zu Beauty - und Stylingtipps werden Themen abgedeckt, die die junge Leserin interessiert und fast nebenbei wird die neue " Think up " Kollektion unaufdringlich promotet.
Über die Bilder bekommt die Leserin Produkt - und Preisinformationen und kann - wenn sie möchte - die Artikel Ihrer Wahl gleich im Onlineshop bestellen.
Der Slogan " Special prices for creative living" trifft es auf den Punkt: Die neue Mango Kollektion bietet günstige Mode, die sich jeder leisten kann und die kreativ kombiniert einfach Spaß macht.
Das Blog dazu schafft eine Art Verbundenheit und sichert Mango Sympathiewerte und den Kundinnen einen Mehrwert.
Die Umsetzung der ursprünglichen Idee - in schwierigen Zeiten Optimismus zu verbreiten, kreative Lösungen zu finden, dass der Kunde nicht verzichtet, sondern mit Spaß konsumiert, ist perfekt gelungen.
Bild 1