Bei Google.com wird ab sofort die Ladegeschwindigkeit als ein neuer Ranking Faktor gewertet.
In Deutschland wird es nicht mehr lange dauern, bis die Ladezeiten von Webseiten auch gewertet werden.
Für Shopinhaber wird es in Zukunft also noch wichtiger werden, die Ladezeiten zu optimieren.
Google gibt einen Wert von rund 1,5 als Schwelle zwischen "gut" und "schlecht" vor.
In der Praxis wird es vermutlich so aussehen, dass nur Webseiten / Shops mit überdurchschnittlich langen Ladezeiten einen Nachteil im Ranking haben, einige mit überduchschnittlich schneller Ladegeschwindigkeit einen kleinen Vorteil- für den Rest wird sich nicht viel verändern.
Unabhängig vom Google Ranking sollte man natürlich grundsätzlich versuchen lange Ladezeiten zu vermeiden.
Vermutlich hat jeder von uns schon einmal einen Shop / Webseite verlassen, weil der Aufbau zu lange gedauert hat.


Nach wir vor wird natürlich die Beurteilung der Relevanz einer Seite bei Google deutlich höher gewichtet werden als die Ladezeit.
Die Ladezeit ist nur ein zusätzlicher Faktor, der nun auch mit in die Berechnung einfließt.