119 Millionen Dollar hat die Ex-eBay-Chefin Meg Whitman bisher für ihren Wahlkampf um den Posten des Gouverneurs von Kalifornien aus ihrer eigenen Schatulle finanziert - so viel wie noch nie ein Kandidat zuvor.
Bisheriger Rekordhalter war New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg, der im letzten Jahr 109 Millionen Dollar in seine Wiederwahl investierte.
Das Vermögen von Meg Whitmann wird auf 1,3 Milliarden Dollar geschätzt, insofern fällt ihr die Investition nicht schwer.
Am 2. November möchte Whitmann die Nachfolge von Arnold Schwarzenegger antreten.
Ihr Gegner ist der Demokrat und Generalstaatsanwalt Jerry Brown, der bereits von 1975 bis 1983 Gouverneur von Kalifornien war.