Wie erfolgreich ein Online-Shop durch das Weihnachtsgeschäft kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Einer ist dabei nicht zu unterschätzen: Die Meinung des Kunden. 90 Prozent der Internetkäufer geben bei einer aktuellen Verbraucherumfrage der Vertrauensmarke Trusted Shops an, dass Bewertungen ihre Wahl des Online-Shops beeinflussen.

Nach dem Motto „so viele Kunden können sich nicht irren“ hat jeder fünfte Internetkäufer (21 Prozent) vollstes Vertrauen in die Masse der Bewertungen. Rund jeder Vierte (24 Prozent) ist absolut überzeugt, dass Bewertungen ein authentisches Bild eines Online-Shops wiedergeben. „Authentizität ist für Verbraucher sehr wichtig – gerade wenn es um Vertrauen geht. In Studien zeigt sich immer wieder, dass Verbraucher bei einem perfekten Profil eher skeptisch werden. Ein differenziertes Bewertungsbild ist eben glaubwürdiger“, erläutert Dr. Dominique Ziegelmayer, Experte für Kundenbewertungen bei Trusted Shops.

Je höher der Preis, je relevanter sind Bewertungen

Nicht nur bei der Wahl des Online-Shops zählen die meisten Internetkäufer (90 Prozent) auf die Meinung anderer. 73 Prozent der Befragten bestätigten, dass Bewertungen Einfluss auf die Wahl von Produkten haben. Umso höher das Preissegment ist, umso relevanter sind Bewertungen bei der Kaufentscheidung. Sind Bewertungen bei Kosten von unter 50 Prozent nur für 17 Prozent der Befragten sehr wichtig, stuft jeder Dritte (64 Prozent) Bewertungen im Preissegment ab 250 Euro als sehr wichtig ein.

Abgabe einer Bewertung: Nachhaken des Shopbetreibers lohnt sich

Die Umfrage zeigt: Fast jeder Vierte (23 Prozent) gibt seine Bewertung nach Erhalt der Ware ab. Die große Mehrheit (73 Prozent) jedoch wartet auf die Aufforderung durch den Händler. „Händler profitieren von Bewertungen gleichermaßen wie Verbraucher. Sie sind nicht nur ein Aushängeschild, sondern geben Aufschluss über Bedürfnisse und Wünsche der Kunden“, so Ziegelmayer. „Darüber hinaus verbessern Bewertungen, die Shopbetreiber direkt auf der Website darstellen, das Google-Ranking. Es lohnt sich also, Kunden aktiv zur einer Bewertung zu aufzufordern.“

Wer nicht auf Kundenbewertungen zählt, zweifelt oft an der Echtheit

Wer nicht auf Kundenbewertungen vertraut, der zweifelt häufig an der Echtheit der Bewertungen – das trifft für rund drei Viertel (73 Prozent) voll oder teilweise zu. Trusted Shops stellt die Unabhängigkeit und Echtheit der Bewertungen über eine mehrstufige Überprüfung sicher. Dazu setzt Trusted Shops zum einen auf maschinelle Prüfungen: mit dem Review Scanner – eine innovative und wissenschaftlich fundierte Technologie zur Erkennung von Auffälligkeiten bei Kundenbewertungen. Aber auch auf ein mehrsprachiges Review Team, dass alle Auffälligkeiten mit größter Sorgfalt untersucht. „Eine Auffälligkeit kann natürlich auch durch den Verbraucher oder den Shopbetreiber selbst im Bewertungsprofil gemeldet werden“, ergänzt Ziegelmayer. „Somit sorgt Trusted Shops für nachhaltiges Vertrauen – bei Händlern und bei Käufern.“ Insgesamt 10.000.000 Kundenbewertungen haben Verbraucher bereits auf dem Trusted Shops Portal abgegeben.

Quelle: Trusted Shops