Ein erstaunliches Phänomen: Hohe eBay-Gebote für ungewöhnliche Überschriften

//Ein erstaunliches Phänomen: Hohe eBay-Gebote für ungewöhnliche Überschriften

Ein erstaunliches Phänomen: Hohe eBay-Gebote für ungewöhnliche Überschriften

Wohl jeder Profi-Verkäufer bei eBay legt besonderen Wert auf die Überschriften.
Die 55 Zeichen werden unter Verwendung möglichst guter Keywords ausgenutzt bis auf das letzte Zeichen.
In letzter Zeit jedoch fällt mir ein erstaunliches Phänomen auf:
Gerade Überschriften, bei denen die Top-Keywords falsch geschrieben sind, die Überschrift mehr als dürftig ist, die Worte zusammengesetzt sind, so dass eBay sie in der Suche nicht finden würde, erhalten erstaunlich viele Gebote.
Nicht die Tatsache, dass sie Gebote erhalten wundert mich, sondern die Tatsache, dass sie oft sogar mehr Gebote erhalten als Angebote, die offensichtlich von Profis gestaltet wurden.
Hier habe ich einige Beispiele - alles Auktionen, die mehr als 50! Gebote erhalten haben, mit Überschriften, die mich eher stutzig machen würden.

Traumhaftes CLK 500 CABRIO MIT AMG PACKET Avantgarde
Oboe Mönnig generalüberholt inklwasserfreie Oktavkessel
Fahrrad Kettler PIEMONT Damen Citiy 28" Alu 9-Gang 599€
Baotian Gorilla mit Fernstart u. Wegfarhrsperre

Oder auch Angebote, die die 55 Zeichen nicht einmal im Ansatz

louis vuitton tasche
kompl. Schlafzimmer
Achat-Dose, 1. Hälfte 19. Jh.
Sony Ericsson - Aino (weiß)
Bauwagen
LGB Signal
comand w203

und mein persönlicher Liebling:
MASCHINE

By | 2010-06-21T16:18:11+00:00 June 21st, 2010|Allgemein|4 Comments

4 Comments

  1. Marion von Kuczkowski 22/06/2010 at 15:07

    @Jan,

    ich denke so pauschal könnte man das nicht vergleichen, weil da auch wieder andere Faktoren eine Rolle spielen.
    Natürlich gehöre ich nicht zu denen, die dafür plädieren jetzt abzuspecken und “nach unten ” zu gehen.
    Für mich zählt nach wie vor Professionalität und dazu gehören Top- Keywords usw.
    Mich fasziniert es nur immer wieder wenn ich solche Überschriften entdecke und dann auch noch eine hohe Anzahl an Geboten sehe.

  2. jan 22/06/2010 at 05:50

    Ich kann diesen Trend bestätigen.

    Allerdings funktioniert bei hochwertigen Produkten immer noch eine Top-Beschreibung und verhilft zu besseren Geboten.

    Toll wären mal konkrete Beispiele bei gleichwertigen Produkten, welche Variante am Ende mehr gebracht hat…

  3. Marion von Kuczkowski 21/06/2010 at 18:45

    @freeman:
    Auch wenn es hart klingt und das Statement nicht “mainstreamig” ist, so nah ist es vermutlich leider doch an der Wirklichkeit.
    Umgekehrter Darvinismus gefällt mir:-)
    Es gäbe sicher noch andere Theorien, die sich aber aus der Kernaussage ableiten lassen würden.
    Heikles Thema…!

  4. freeman303 21/06/2010 at 18:15

    Hallo,

    diese Entwicklung ist zwar bedauerlich, jedoch nicht ungewöhnlich.

    Die Gesellschaft (nicht nur die Deutsche) degeneriert. Umgekehrter-Darvinismus ist das Fachwort dafür. Der relativ unbekannte Film “Idiocracy” zeigt mit Hilfe einer Komödie die überzogenen Auswirkungen davon.

    So ist es nun Mal, dass der Schimpanse eher auf die Hand, die ihm eine Banane reicht eher reagieren wird, als auf einen aufwendig gestalteten Werbespot, welcher beispielsweise einen besonders aufwendigen Anbau von High-Quality-Bananen dem Betrachter darbietet.

    Der typische Ebay-Käufer mit gemindertem IQ findet sogar in Ebay’s “Nachrichten senden” an seinen Verkäufer die wichtigestn Fragen vorformuliert. Beispielsweise die Frage nach dem Status seiner Bestellung, gibt es bei Ebay vorformuliert als: “Wo ist/bleibt mein Artikel?”.

    Als Verkäufer empfindet man es schon enttäuschend / teils beleidigend, wenn einer so plump Fragt…

    Schade dass sich alles in diese Richtung entwickelt. Wir werden uns künftig an schlimmeres gewöhnen müssen, als an Käufer, die standardmäßig einen Vormund benötigen, weil sie sich nicht mehr in der eigenen Muttersprache ausdrücken können.

    Gruss
    freeman303

Comments are closed.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d bloggers like this: