Die rumänische Polizei hat einen Betrüger gefasst, der bei eBay einen Schaden in Millionenhöhe angerichtet hatte.
Seine Vorgehensweise unterschied sich insofern von den üblichen Phising Angriffen, als dass er gleich in der Oberliga eingestiegen war.
Statt eBay Kunden auszuspionieren hat er sich "nur" Zugang zu den internen Anwendungen von drei eBay Mitarbeitern verschafft und konnte so durch die erhaltenenen Informationen 1183 eBay-Kunden um insgesamt 2,3 Millionen Euro erleichtern.
Für mich persönlich ist es erschreckend, dass der digitale Einbruch bei eBay offenbar fast problemlos gelang.