Ein eBay Account kostet auf dem Schwarzmarkt 2,65 Euro

/, Recht & Gesetz/Ein eBay Account kostet auf dem Schwarzmarkt 2,65 Euro

Ein eBay Account kostet auf dem Schwarzmarkt 2,65 Euro

"Basicthinking" hat die Preise für geklaute Kontodaten veröffentlicht.
So gibt es geklaute eBay / PayPalkonten auf dem schwarzen Markt schon für 2,65 Euro bis 3,30 Euro.
Erstaunlich: Ein Twitteraccount mit 100 Folllowern kostet ebenfalls 3,30 Euro, während Kreditkarteninformationen schon für 0,65 Euro zu haben sind.
Russische Kreditkarteninformationen einschließlich einem Scan von Passnummern, Kennwörtern und Online-Banking-Informationen des Konteninhabers gibt es im Lot zu 50 Stück schon ab 133 Euro, und GMail Logins werden in einschlägigen Kreisen zwischen 13 Euro und 20 Euro gehandelt.
Unglaubliche Preise, wenn man bedenkt welcher Schaden damit angerichtet werden kann!
Basicthinking bezieht sich auf die Veröffentlichung der Zahlen bei Trend Micro.


Trend Micro warnt in diesem Artikel eindringlich davor sich durch Anzeigen oder Mails wie " Gutes Geld in Heimarbeit verdienen!" als Strohmann anheuern zu lassen, um die Daten mittels vorsichtiger Akquise an interessierte Abnehmer zu verkaufen.
Wer sich auf solche Angebote einlässt, kann sehr schnell durch das reale Klicken der Handschellen aus seinem Traum vom schnellen Reichtum wachgerüttelt werden!
Also Finger weg von dubiosen Angeboten, die schnelles Geld mit wenig Arbeit versprechen!

Checken Sie ob Ihre Mail-Adresse von Cyberkriminellen gehandelt wird
Mit dem Identity Leak Checker des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) können Sie prüfen,ob Ihre Mail-Adresss oder andere Daten auf dem Schwarzmarkt gehandelt werden.

Von | 2016-02-18T02:12:21+00:00 Dezember 18th, 2009|Allgemein, Recht & Gesetz|Kommentare deaktiviert für Ein eBay Account kostet auf dem Schwarzmarkt 2,65 Euro
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: