Oh je! eBay verlässt wieder einmal das Kerngschäft und übt sich nun in Bundestags-Wahlprognosen.
Laut eBay liegt Frank-Walter Steinmeier vorne und wird der nächste Bundeskanzler.
Spannend zu erfahren, woher eBay diese Prognosen nimmt.
Ganz einfach.
Der "eBay Trendcheck" in der Kategorie " Sammeln & Seltenes " liefert am heutigen Tag 450 SPD Angebote, während die CDU mit 364 Angeboten deutlich dahinter liegt.
An dritter Stelle folgt laut eBay die FDP mit 135 Angeboten, gefolgt von den Grünen mit 105 Angeboten.
Das Schlusslicht bilden die Linken mit nur 50 Angeboten.
Aus der Anzahl der eingestellten Artikel leitet eBay also die Wahlprognosen für die kommende Bundestagswahl ab:

  • 40,8 % für die SPD
  • 33 % für die CDU
  • 12,2 % für die FDP
  • 9,6 Prozent für die Grünen
  • 4,5 % für die Linken


Mir persönlich wäre es ja lieber, wenn eBay die Zeit in notwendige Reparaturen ( z.B. den noch immer nicht voll funktionierenden Verkaufsmanager) stecken würde, andererseits beruhigt es mich zu wissen, dass es offensichtlich auch noch einige eBay-Mitarbeiter gibt, die mit viel Humor an die Arbeit gehen.
In jedem Fall sind die eBay-Prognosen und ihre Entstehung spaßig und wann sonst hat man schon in der Politik ( und bei eBay ) so viel Spaß?
Mein Kanzler ist übrigens gar nicht aufgelistet: Ich wähle Horst Schlämmer und der liegt heute aktuell leider nur bei 15 Angeboten- also ganz weit hinten;-(
Back to Business!