Ina Steiner von Auctionbytes.com deutet heute an, dass eBay mit dem Roll-Out des neues Bewertungssystems, das für 2010 geplant ist, möglicherweise auch ein " Account Linking" anbieten wird.
Sehr viele eBayer haben mehrere Accounts und das aus guten Gründen.
So habe ich z.B. einen privaten Account, aber auch mehrere gewerbliche Accounts und das ist auch völlig legitim.
Bei gewerblichen Accounts kann es durchaus sinnvoll sein mehrere zu haben, z.B. weil man grundverschiedene Produkte anbietet und keinen " Gemischtwarenladen" haben möchte, oder weil man Neuware und Gebrauchtware ( B-Ware, Rückläufer etc.) trennen möchte, oder weil man einen B2B ( Händler an Händler) und einen B2C ( Händler an Verbraucher) Account hat, oder weil man international andere Preise kalkulieren kann als in Deutschland und für internationale Verkäufe einen anderen Account nutzt, oder auch weil man mit einem gewerblichen Account kauft und mit dem anderen verkauft.
Gründe dafür gibt es unendlich viele.
Ich kenne kaum einen Verkäufer, der bei eBay nur einen Account hat.


Account Linking
So wie ich das jetzt verstehe könnte man dann in Zukunft also sagen: Ich habe nicht nur die 10000 Bewertungspunkte, die bei diesem Account sichtbar sind, sondern mit allen Accounts zusammen z.B. 50000 Bewertungspunkte.
Im Moment ist mir allerdings noch nicht ganz klar, wofür das gut sein soll.
Ich habe ja Gründe über mehrere ( verschiedene) Accounts zu verkaufen- warum sollte ich sie dann also im Profil zusammenlegen?
Und auch heute ist es nicht verboten innerhalb der verschiedenen Accounts zu verlinken, wenn man das gerne möchte.
So kenne ich z.B. einen Verkäufer, der Abendmode auf einem und Wäsche auf einem anderen Account anbietet und teilweise in den Abendmodeangeboten auf den Wäscheaccount verlinkt. Völlig legitim, wenn er innerhalb von eBay verlinkt.
Aber ich würde z.B. gar nicht wollen, dass bei einem gewerblichen Account meine privaten Käufe sichtbar sind. Vermutlich würde das einige Verkäufer sogar vom Kaufen abhalten.
Lassen wir uns also überraschen, wie genau diese geplante Neuerung in der Praxis dann aussehen wird.