Am Dienstag, den 29. April 2014, hat eBay die Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2014 veröffentlicht.
Der Umsatz von eBay Inc. betrug in Q1-2014 4,3 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 14% im Vergleich zu Q1-2013.
Der Nettogewinn von eBay Inc. (Non-GAP) lag bei 899 Mio. US-Dollar, eine Zunahme um 8% im Vergleich zu Q1-2013.
Im 1. Quartal 2014 bewegte eBay Inc. im Handel ein Volumen von 58 Mrd. US-Dollar, dies sind 24% mehr als im Vorjahresquartal (das im Handel bewegte Volumen umfasst das Handelsvolumen aus dem Marktplatzgeschäft, das Nettovolumen aller PayPal-Zahlungen sowie den E-Commerce-Handelsumsatz von eBay Enterprise).

eBay

Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag in Q1-2014 mit 2,2 Mrd. US- Dollar 10% über dem Vorjahreswert.
Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen ohne den Bereich Automobile) lag bei 20,5 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 12% im Vergleich zum Vorjahresquartal.
Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 58% des Umsatzes verantwortlich.
Die Anzahl der aktiven eBay-Käufer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14% auf 145 Mio.

PayPal

Der Umsatz von PayPal lag im 1. Quartal 2014 bei 1,8 Mrd. US-Dollar, ein Wachstum von 19 Prozent im Jahresvergleich.
Das Nettogesamtvolumen aller PayPal-Zahlungen betrug im 1. Quartal 2014 52 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 27% im Jahresvergleich.
Die Anzahl der aktiven PayPal-Kundenkonten stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 16% auf 148 Millionen.

eBay Enterprise

Der Umsatz von eBay Enterprise lag im 1. Quartal 2014 bei 269 US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 8% gegenüber dem Vorjahresquartal.
Das durch eBay Enterprise bewegte Handelsvolumen lag bei 936 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 16% im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Quelle: eBay