eBay meldet für das 3. Quartal 2010 einen Nettogewinn von 432 Mio. Dollar bzw. 33 Cents je Aktie, nach 350 Mio. Dollar bzw. 27 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum.
Bereinigt um Einmaleffekte (Skype Verkauf) erzielte eBay einen Gewinn von 531 Mio. Dollar bzw. 40 Cents je Aktie, Analysten hatten mit 37 Cents gerechnet.
Die Umsätze stiegen im Berichtszeitraum um 1 Prozent auf 2,25 Mrd. Dollar.
Auch hier liegt eBay über den Prognosen, die mit 2,18 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

Wachstumsmotor auch in diesem Quartal ganz klar PayPal!
PayPal konnte seine Umsatzerlöse um 22 Prozent steigern.

Hier die Pressemitteilung mit den kompletten Zahlen