eBay hat offensichtlich fälschlicherweise Gebühren in Rechnung gestellt

//eBay hat offensichtlich fälschlicherweise Gebühren in Rechnung gestellt

eBay hat offensichtlich fälschlicherweise Gebühren in Rechnung gestellt

Wie im Developer Board zu lesen ist, hat eBay offensichtlich fälschlicherweise Gebühren in Rechnung gestellt.
Betroffen wären in diesem Fall private Verkäufer, die 100 Start - 1 Euro - Auktionen im Monat kostenlos einstellen dürfen und denen die reguläre Angebotsgebühr von 0,25 Euro berechnet wurde.

Wenn Sie betroffen sind, melden Sie sich bei eBay!
Hier der Link zur Mitteilung.

Von | 2010-08-10T15:19:14+00:00 August 10th, 2010|eBay Bugs|Kommentare deaktiviert für eBay hat offensichtlich fälschlicherweise Gebühren in Rechnung gestellt
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: