Wie Ina Steiner von Auctionbytes gerade berichtet, wurden auf einem gehackten Account innerhalb von 2 Stunden 52.000 Auktionen eingestellt.
Der Hijacker scheint mehrere Accounts zu mißbrauchen- ich habe noch einen anderen gefunden.
Alle Angebote - von Fahrrädern, über Nähmaschinen, Navis, Orgeln, Lautsprecher, Kameras usw. starten bei 99,99 Dollar + 50 Dollar Versand.
In die Angebote hat der Hijacker Bilder eingebunden und erklärt, dass der Artikel (der Preis ist bei allen Artikeln identisch!) für 1700 Dollar zum Sofort-Kauf gekauft werden kann.
Da er die Mails über das eBay-System nicht lesen kann, bittet er um Kontaktaufnahme per Mail.
Er erklärt auch gleich, dass er Gebote nicht anerkennt und ausschließlich zum Sofort-Kaufen-Preis verkauft.

Ein Albtraum für jeden Verkäufer!
Morgens in den Account zu schauen und dieses Chaos zu sehen!
Vermutlich wird es leider auch wieder Menschen geben, die darauf hereinfallen und mit dem Hijacker per Mail Kontakt aufnehmen!
Der Verkäufer, den ich gefunden habe, hat bei knapp 5000 Bewertungen ein Profil von 98,7 %, alle- auch die gehackten Angebote tragen das PayPal Logo und das reicht einigen schon aus, um Vertrauen zu haben.


Den Namen habe ich extra unkenntlich gelassen.
Der Verkäufer, bei dem die 52.000 Angebote eingestellt wurden und von dem Ina Steiner Screenshots hat, hat nur 1581 Bewertungen, meiner hier hat 5108 Bewertungen.
Es gibt also mehrere betroffene Accounts.

Grundsätzlich ist das das klassische Hijacking , aber die Anzahl der Angebote, die er innerhalb kürzester Zeit eingestellt hat, ist schon gigantisch!
52.000 bei nur einem Account in zwei Stunden und offensichtlich sind mehrere Accounts betroffen- da kommt schon einiges zusammen!