eBay gleicht entstandenen Schaden weitgehend aus

//eBay gleicht entstandenen Schaden weitgehend aus

eBay gleicht entstandenen Schaden weitgehend aus

In den eBay News hat eBay heute verkündet, zuversichtlich zu sein, dass es sich beim Ausfall der Suche um eine einmalige Störung gehalten hat, die nicht wieder auftreten wird!
Die Verkäufer erhalten Gebührengutschriften für die entstandenen Gebühren- was aber noch wichtiger ist:
Wenn ein Verkäufer eine unter Preis ausgelaufenene Auktion nicht abwickeln möchte, hat er die Möglichkeit die Transaktion abzubrechen.
Der Käufer erhält in diesem Fall von eBay einen Gutschein, der seinen nächsten Kauf um 10 % (maximal 70 Euro) verbilligt.
Zudem werden alle Auktions-Käufe, die während der kritischen Zeit erfolgten, davor geschützt, negativ oder mit weniger als fünf Sternen bewertet zu werden.
eBay hat heute die betroffenen Verkäufer persönlich daüber informiert:

Wie Sie vielleicht schon wissen, war am vergangenen Wochenende die Suche nur beschränkt oder überhaupt nicht verfügbar. Die Störung dauerte von 17.45 Uhr am Samstag und war am Sonntag um 9.00 Uhr morgens behoben.

Wir wissen, dass dies für die eBay-Nutzer, insbesondere die Verkäufer, eine schwerwiegende Beeinträchtigung war. Dies, zumal wir uns derzeit in der heißesten Phase des Vorweihnachtsgeschäfts befinden, in der Sie wahrscheinlich besonders viele Artikel anbieten. Sie gehören zu den Betroffenen und hatten Angebote auf eBay, die während oder kurz nach der Störung ausgelaufen sind. Deshalb möchten wir Ihnen heute mitteilen, was wir unternehmen, um Sie in dieser Situation zu unterstützen und Ihren guten Ruf bei eBay zu schützen.

Zunächst einmal wird dieser Störfall keine negativen Auswirkungen auf Ihre Bewertungen haben. Alle Auktions-Käufe, die während der kritischen Zeit erfolgten, werden davor geschützt, negativ oder mit weniger als fünf Sternen bewertet zu werden.

Wir haben Verständnis, wenn Sie betroffene Auktions-Käufe nicht abwickeln möchten. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Auktionen, die während des Störfalls ausgelaufen sind, keinen realistischen Preis erzielt haben, können Sie die betreffende Transaktion abbrechen. Der Käufer erhält von eBay einen Gutschein, der seinen nächsten Kauf um 10 % (maximal 70 Euro) verbilligt. Sie können sich also dafür entscheiden, die Käufer entsprechend anzuschreiben, aber auch im Sinne einer guten Kundenbeziehung die Dinge auf sich beruhen lassen.

Falls Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten, möchten wir Sie dringend bitten, Ihre Käufer bis spätestens Dienstag Abend (24.11.) zu informieren. Um Ihnen die Kommunikation mit den Käufern zu erleichtern, haben wir einen Standardtext formuliert, den Sie in Ihre eigenen E-Mails aufnehmen können. Dadurch wird auch klar gestellt, dass die Problematik von eBay verursacht wurde und nicht von Ihnen zu verantworten ist.

Verkäufe zum Festpreis laufen hingegen ganz normal ab und Ihre vertraglichen Pflichten bleiben unverändert.

Unsere Regeln für technische Ausfälle, vor allem aber die feste Absicht, unsere Kunden möglichst weitgehend zu entschädigen führen zu folgenden Maßnahmen:

* Für betroffene Auktionen werden wir alle Gebühren zurückerstatten, also Einstellgebühren, Verkaufsprovisionen und Gebühren für Zusatzoptionen.
* Für betroffene Festpreisangebote ermäßigen sich die Einstellgebühren und die Gebühren für Zusatzoptionen anteilig im Verhältnis von Dauer der Störung zur Laufzeit des Angebots.
* Sollten uns Käufer melden, dass Sie einen Artikel nicht erhalten haben, der während der Störung gekauft wurde, werden wir die besonderen Umstände beachten.
* Wir werden allen Käufern, die während der Störung Artikel über eine Auktion gekauft haben, einen Gutschein schicken, den sie bei Ihrem nächsten Kauf einlösen können.

Uns ist völlig bewusst, wie sehr ein Vorfall dieses Ausmaßes Ihr Geschäft beeinträchtigen kann. Wir entschuldigen uns noch einmal in aller Form für diese Störung und versichern Ihnen, dass wir alles dafür tun werden, Ihnen im weiteren Verlauf ein reibungsloses und erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zu ermöglichen.

Herzliche Grüße
Ihr Jody Ford
Leiter des europäischen eBay-Händlergeschäfts
-----------------------------------------------------------------

Vorgeschlagener Text, um Ihre Käufer über Auktionen zu informieren, die Sie annnulieren möchten.

Lieber Käufer,
vielleicht wissen Sie schon, dass zwischen Samstag, 21. November und Sonntag, 22. November 2009 technische Probleme auf der eBay-Seite auftraten. Suchvorgänge lieferten stark eingeschränkte oder gar keine Ergebnisse. Weitere Informationen dazu finden Sie in den eBay News.

Leider war auch der Artikel, den Sie bei mir ersteigert haben, von der technischen Störung betroffen. Hiermit breche ich diese Transaktion ab. Eventuell geleistete Zahlungen werde ich selbstverständlich voll zurückerstatten. Außerdem wird Ihnen eBay ein Gutschein über 10% (gültig bis zu einer Obergrenze von 70 Euro) für die entstandenen Unannehmlichkeiten zukommen lassen. Nachdem die eBay-Suche nun wieder voll funktionsfähig ist, werde ich die Auktion erneut einstellen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie noch einmal mitbieten - und gewinnen!

Für Rückfragen melden Sie sich gerne bei mir zurück oder wenden Sie sich an eBay über den Link "Kontakt" oben rechts auf der Startseite. Vielen Dank für Ihr Verständnis und ich hoffe, wir kommen bald miteinander ins Geschäft!

Mit freundlichen Grüßen
XXX

Das ist insgesamt eine gute Nachricht und gleicht einen großen Teil der Schäden, die den Verkäufern entstanden sind ( ausgenommen Umsatzverluste) wieder aus.

Hier noch einmal der Link zur aktuellen eBay Mitteilung

By | 2010-01-08T01:32:05+00:00 November 24th, 2009|eBay Bugs|Comments Off on eBay gleicht entstandenen Schaden weitgehend aus
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d bloggers like this: